Forum: Kultur
Humor im Münster-"Tatort": Noch ein Gag - und ich drück ab!
WDR

Liebesschwüre bei der Leichen-Öffnung, der Bulle ermittelt in Boxershorts: Der "Tatort" aus Münster ist nicht weit von der "Nackten Kanone" entfernt - im Guten wie im Schlechten. Gags gibt es zuhauf. Aber wie wäre es mal wieder mit einer starken Geschichte?

Seite 1 von 8
wehwehwehdievernunft 09.03.2012, 15:00
1. kein Comedy bitte

ich schätze den Jan Josef sehr und er hat wirklich tolle Rollen gespielt. In dem Tatort finde ich ihn aber einfach nur doof. Die Beliebtheit dieses Tatort Paares hängt vielleicht mit der deutschen "RTL2-Mentalität" zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
merkela.angel 09.03.2012, 15:23
2. RTL2-Mentalität?

Zitat von wehwehwehdievernunft
ich schätze den Jan Josef sehr und er hat wirklich tolle Rollen gespielt. In dem Tatort finde ich ihn aber einfach nur doof. Die Beliebtheit dieses Tatort Paares hängt vielleicht mit der deutschen "RTL2-Mentalität" zusammen.
Wenn ich sowas hier lese, wird mir ganz bange in diesem Land.
Vielleicht ist Ihr Humor aber auch der eines Florian Silbereisen, gelle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Arno Nühm 09.03.2012, 15:23
3. Tatort

Zitat von sysop
Gags gibt es zuhauf. Aber wie wäre es mal wieder mit einer starken Geschichte?
Der Münster-Tatort ist der einzige den ich gucke. Außer Gags mag er zwar nicht viel zu bieten haben aber die sind wenigstens gut. Die restlichen Tatorte die ich bisher gesehen habe (die wenigsten bis zum Ende) waren einfach nur mies.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxg68 09.03.2012, 15:24
4. Ganz ehrlich: ich mag die Münsteraner nicht!

Zitat von sysop
Liebesschwüre bei der Leichen-Öffnung, der Bulle ermittelt in Boxershorts: Der "Tatort" aus Münster ist nicht weit von der "Nackten Kanone" entfernt - im Guten wie im Schlechten. Gags gibt es zuhauf. Aber wie wäre es mal wieder mit einer starken Geschichte?
Und dazu stehe ich: beide Protagonisten sind in ihren (zugegebenermaßen recht gut gespielten) Rollen dermaßen unglaubwürdig, dass es einem die Schuhe auszieht.
Der ständig schlecht gelaunte Thiel gegen den völlig unrealistisch zynischen und aufgesetzt arroganten Boerne.
Genau wie bei Stromberg, brauche ich mir keine ungangenehmen Zeitgenossen anzusehen um mich durch deren Schadenfreude unterhalten zu lassen. Aber so ist offenbar die Masse: die Einschaltquoten sprechen eindeutig eine andere Sprache.

Vielleicht bin ich auch eher ein Fan actionreicher, vor allem aber mit Sicherheit realitätsnäherer Tatorte. Und davon ist das Münsteraner Pärchen mit ihren Fällen nun wirlklich meilenweit entfernt. Dahingehend erinnern sie eher an Wilsberg (den ich seltsamerweise eher mag, da sympathischer als Boerne) oder sogar Miss Marple.

Nee danke!
Dafür bitte mehr München, Köln, Stuttgart, Frankfurt und bitte Herrn Batu aus Hamburg! Warum bitte hat man letzteren abgesetzt???

Gruß
Daniel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxg68 09.03.2012, 15:25
5.

Zitat von wehwehwehdievernunft
ich schätze den Jan Josef sehr und er hat wirklich tolle Rollen gespielt. In dem Tatort finde ich ihn aber einfach nur doof. Die Beliebtheit dieses Tatort Paares hängt vielleicht mit der deutschen "RTL2-Mentalität" zusammen.
100% Zustimmung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shovelhead 09.03.2012, 15:32
6. Wenn es um gute

Zitat von sysop
Liebesschwüre bei der Leichen-Öffnung, der Bulle ermittelt in Boxershorts: Der "Tatort" aus Münster ist nicht weit von der "Nackten Kanone" entfernt - im Guten wie im Schlechten. Gags gibt es zuhauf. Aber wie wäre es mal wieder mit einer starken Geschichte?
Unterhaltung geht, sind die Münsteraner kaum zu schlagen. Volkspädagogische Tatorte aus Bremen oder Ludwigshafen sind da eher ein Grund für einen fernsehfreien Sonntagabend. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Orthoklas 09.03.2012, 15:32
7. Klasse Tatort!

Ich finde den Tatort super! Witzig, amüsant, kurzweilig und manchmal sogar spannend :o) Grundsätzlich hat der Autor zwar Recht (die Plot-Qualität steht hinten an), aber wenigstens nervt dieser Tatort nicht mit diesen unsagbar übertriebenen Sozialfällen der übrigen Tatorte, in denen die Kommissarin nebenher mit ihrem ganz privaten Schicksal als Alleinerziehende kämpfen muss - man kann es sich nicht mehr ansehen! Was für ein Sch...!
Dann lieber witzig und unterhaltsam! Weiter Münster!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dumme Fragen 09.03.2012, 15:33
8. Gute Story, ok...

Kurtulus ist in Hamburg in Rente gegangen, leider. Ich mag den Mix beim Tatort... Und es hat schon seinen Grund, dass die so unterschiedliche Einschaltquoten haben. Aber Quote ist nicht alles. Und den aus Münster guck ich auch gerne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rasch63500 09.03.2012, 15:34
9. Doch, bitte Humor

Zitat von wehwehwehdievernunft
ich schätze den Jan Josef sehr und er hat wirklich tolle Rollen gespielt. In dem Tatort finde ich ihn aber einfach nur doof. Die Beliebtheit dieses Tatort Paares hängt vielleicht mit der deutschen "RTL2-Mentalität" zusammen.
das hat nichts mit RTL II-Mentalität zu tun: ich verachte RTL II, schaue aber mit Hingabe den münsteraner Tatort.
In der Tat: es könnte mehr Spannung aufgebaut werden, aber dunkle "Tatorte" gibt es ja von den anderen Sendeanstalten - ein wenig Humor zur Abwechslung ist nicht schlecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8