Forum: Kultur
Hysterie um Clownsattacken : Der Horror hinter der Maske
DPA

Ob Stephen Kings "Es" oder "Krusty" bei den Simpsons, von Trash-Kino bis Stephen Spielberg: Im Film mutieren Clowns oft zu fiesen Monstern. Eine Annäherung an die ambivalentesten Figuren der Kulturgeschichte.

Seite 2 von 4
Herbert Diess 25.10.2016, 15:14
10. Was mich wirklich schockt

Ist die Blödheit der Leute die nicht checken, dass 98% dieser Videos auf youtube gestellt sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
werner.theurich.SPIEGEL.ONLINE 25.10.2016, 15:20
11. #2

...übrigens... https://de.wikipedia.org/wiki/Stephen_Kings_Es

Beitrag melden Antworten / Zitieren
002614 25.10.2016, 15:22
12. Ja, aber...

Zitat von Elfsilbler
Was das letzgenannte anbelangt, sollten Sie sich mal mit Vor und Frühgeschichte befassen, Funde in Gräbern von Steinzeitmenschen, der Kultur der Skythen und Ägypter, dem alten China oder auch mit der Mode des Rokoko... und über Massenmorde im Namen Gottes sollte sich die Religion der Kreuzzüge, des Dreißigjährigen Krieges und der Conquistadoren nur verhalten äußern.
bezeichnen wir uns nicht immer als "aufgeklärt", als sooo viel zivilisierter und auch wissender als die Menschen in früheren Zeiten?
Viele barbarische Handlungen (auch im Namen Gottes) haben wir doch im Grunde überwunden! - Oder zumindest glauben das viele und sind fassungslos, wenn sie doch stattfinden.
Was ist mit unseren tollen "Werten", auf die wir so stolz sind, die wir aber nie definieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fab64 25.10.2016, 15:22
13. Für wen lustig

Zitat von theanalyzer
Streiche sind doch lustig. Wie weit sind wir gekomman, dass man Leute, die eine Clownmaske tragen, anzeigen will? Wo bleibt denn da der Spass? Ich zeige doch auch niemanden an, bloss weil er wie ein rechtsradikaler Depp mit Thor -Steiner-Sachen rumläuft und zum gruseln aussieht.
Ich finde es ok, wenn über Streiche am Ende beide Seiten lachen können. Bezüglich dieser Clowns gibt es aber nun auch schon real verletzte Menschen, da hält sich der Spass doch in Grenzen. Und wenn jemand, ob nun Thor Steinar Depp oder Clown, waffenschwingend auf mich zurennt, halte ich das nicht primär für einen Scherz. Also je nach Situation gibt's ordentliche Ansprache oder Anzeige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
002614 25.10.2016, 15:32
14. Streiche sind lustig

Zitat von theanalyzer
Streiche sind doch lustig. Wie weit sind wir gekomman, dass man Leute, die eine Clownmaske tragen, anzeigen will? Wo bleibt denn da der Spass? Ich zeige doch auch niemanden an, bloss weil er wie ein rechtsradikaler Depp mit Thor -Steiner-Sachen rumläuft und zum gruseln aussieht.
Ja, unbedingt. Streiche sind lustig. - Aber es scheint bei uns in Deutschland der Humor dafür zu fehlen. Nicht bei den "Opfern" sondern bei denjenigen, die für andere gar nicht lustig sind.
Es ist ein Unterschied, ob ICH darüber lachen kann, wenn ich andere erschreckt habe - oder ob ich es darauf anlege, andere zum Lachen zu bringen.... - was einen gelungenen Streich ausmacht.
Und - der mit Thor-Steiner-Sachen zeigt doch wenigstens sein dummes Gesicht - und darüber kann man doch lachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Berg 25.10.2016, 16:38
15.

Zitat von muellerthomas
Was ist eigentlich so schlimm daran, Elemente aus anderen Kulturen zu übernehmen und ggf. für eigene Zwecke umzuformen?
"Umformen"? Jetzt gehn schon Leute mit Messern gegen diese Clownerie vor! Ist schon Hällowien die blödsinnigste Nachäffung verirrter amerikanischer Bräuche, diese Maskeraden sind völlig dämlich!

Ich gestehe es: "ob Stephen Kings "Es" oder "Krusty" bei den Simpsons, von Trash-Kino bis Stephen Spielberg" - ich kenne nichts davon! Hab ich was verpasst?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FerrisBueller 25.10.2016, 17:34
16. Hmmm

ich finde einen Mann im teuren Anzug, der lächelnd auf mich zu kommt, viel gruseliger und angsteinflößender als jeden Clown. Letzterer will ja im Normalfall einfach nur Spaß haben und mir nicht wirklich schaden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uhrentoaster 25.10.2016, 18:57
17. Modeerscheinung

Wieder so eine Modeerscheinung, die diverse Nachahmer findet. Es wäre besser, wenn sich diese Typen selbst verletzen würden als andere Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ackermart 25.10.2016, 19:07
18. Clown's Filmografie...

als dessen "Kulturgeschichte" zu bezeichnen, ist bezeichnender Weise nicht weit her geholt. Die Ambivalenz ist von sehr viel weiter her zu holen: Zuerst mal vom Hoffen, dass der Erlöser - uns vom Ernst des Lebens - doch wohl kein Spaßvogel ist, war oder sein wird. Im übrigen galt in älteren Zeitaltern das Lachen nicht als Krone des Geistes, auch nicht das lachen machen Können. Wir erkennen es im früher noch wörtlichen Verständnis von >jemandem den Ernst nehmen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volker_morales 25.10.2016, 19:17
19. Die Maskerade verrät viel

über den Geisteszustand der Maskierten. Passt irgendwie ganz gut zu den Hassposts, die mittlerweile im Netz so zahlreich zu finden sind. Hinter der harmlosen Maske des biederen Clowns lauern die niedrigsten Instinkte....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4