Forum: Kultur
Imageberatung für Steinbrück: Peer, versuchen Sie's als Zitteraal!
DPA

Der SPD-Kanzlerkandidat braucht dringend eine Imagepolitur. Und was könnte dabei hilfreicher sein, als ein Tierchen, dass als eine Art Maskottchen die menschlichen Seiten von Peer Steinbrück zur Geltung bringt - und notfalls statt seiner zur Wahl antritt? Überlegen wir doch mal.

Seite 6 von 9
spon-facebook-1543627227 24.06.2013, 08:30
50. optional

Sehr amüsant, wenn auch traurig. Das letzte was Deutschland aktuell braucht ist eine rotgefärbte Regierung, wobei man auch bei der aktuellen Version starke Zweifel haben darf....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fortion 24.06.2013, 08:50
51. Steinbrück und die SPD

sind mir gleichgültig geworden. Bis zum rot-grünen Coup gegen die Arbeiter habe ich immer sPD und Grüne gewählt, solange ich lebe werde ich das nie mehr tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
graphicdog 24.06.2013, 09:00
52. Wem"

Zitat von sysop
Der SPD-Kanzlerkandidat braucht dringend eine Imagepolitur. Und was könnte dabei hilfreicher sein, als ein Tierchen, dass als eine Art Maskottchen die menschlichen Seiten von Peer Steinbrück zur Geltung bringt - und notfalls statt seiner zur Wahl antritt? Überlegen wir doch mal.
Wem gehört der Spiegel noch gleich? Friede Springer, oder Liz Mohn?
Ach...ist auch egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uksubs 24.06.2013, 09:13
53. .....überflüssig....

ich habe mal gehört, es gäbe auch überflüssige tiere. oder eins zumindest. ist das nicht die katze?
ich bin ein mann und will jetzt nicht die bedeutung der sprache hinsichtlich der geschlechterfrage aufwerfen, von wegen nutztiere weiblich und raubtiere männlich und so, zumal ja nutztiere viel nützlicher sind als raubtiere, wie der name schon sagt. bleiben wir hier überhaupt in der tierwelt bei diesem thema?
vergleiche wurden von ihnen ja gar nicht gestellt, obschon die, wie ich finde, sehr wichtig sind. werde ich lieber von einem bären bzw einem zitteraal regiert, als.......
ja, nehmen wir mal westerwelle und rösler. da fallen mir nur so tiere ein, die vielleicht ein wenig schlau tun, aber in wirklichkeit? frösche? oder ben merkel! chamäleon und tintenfisch wurden hier schon genannt. kuh? die sollen ja auch schlau sein und ein wenig guckt sie auch immer wie eine, wenn auch eine lustige. aber welches tier ist bekannt dafür, listig und falsch zu sein, aber ehrlich zu wirken? mütterlich zu wirken wiederum, aber kalt und berechnend zu sein? kuckuck?
bleiben wir doch lieber beim überfüssigen tier. oder überhaubt beim überflüssigen.
ja, und - schade! gerade ihnen muss ich das sagen, haben sie doch schon so manch schöne kolumne hier geschrieben. aber diese völlig aus der luft gegriffene steinbrück - fabelei, mit hunderten dass` und unds versehen - ein geistiges sommerloch? leider gar nicht geil sondern eben absolut überflüssig....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cymraeg 24.06.2013, 09:48
54. Sie sind aber ein Nostalgiker, …

… wünschen sich Zeiten von Rudolf Augstein und Sebastian Haffner zurück! Derartigen Qualitätsjournalismus, wenn es ihn denn noch gäbe, suchte man in der kostenlosen werbefinanzierten Kakophonie des Netzes ohnehin vergeblich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
min_a 24.06.2013, 09:49
55.

Frau Burmeister, gab es denn keine drängenderenden Themen der Sie sich hätten annehmen können, um daraus übers we ihre Kolumne zusammenzuschustern? Muss schon blöd sein, wenn der Abgabetermin steht; einem aber die Ideen wegbleiben. ^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nicht-sicher... 24.06.2013, 09:56
56. Der war gut!

Das war einer der besten Blogeinträge von der Frau Burmester. Den zum Frühstück zu lesen war echt lustig.

Obwohl ich sagen muss, ein Tier aus der Gattung der Fische fehlt mir hier noch. Dass Politiker sich stets stromlinienförmig durch den Alltag bewegen ist ja leicht zu assoziieren, auch die relativ glitschige Textur die besonders unter notwehrhaften Zuckungen zum tragen kommt, passt irgendwie.

Nur die Figur passt nicht so ganz (ein Kugelfisch bläht sich nur bei Gefahr auf und scheidet somit als geeigneter Kandidat aus). Letztlich ist unter objektiver einbeziehung seiner Herkunft Nord Deutschland, seiner Silhouette, seinem Unterbiss und seinem Charakter nur ein Fisch der geeignete Repräsentant für Herrn Steinbrück, nämlich der Anglerfisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cymraeg 24.06.2013, 10:09
57. Sie sind aber ein Nostalgiker …

Zitat von DocW
Unter dem Niveau der Boulevard-Presse, der Artikel, dümmlich, gewollt, schadenfroh. Ich war über Jahrzehnte begeisterter Spiegel-Leser. SPON ist leider nicht das adäquate Print- Produkt, sonst könnte man wenigsten seinen Bückling darin einwickeln. Ist sonntags kein Chefredakteur in der Redaktion, der so einen SPAM in SPON verhindert?
… wünschen sich Zeiten von Rudolf Augstein und Sebastian Haffner zurück! Derartigen Qualitätsjournalismus, wenn es ihn denn noch gäbe, suchte man in der kostenlosen werbefinanzierten Kakophonie des Netzes ohnehin vergeblich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kannmanauchsosehen 24.06.2013, 10:12
58. Arroganter Pudel

Zitat von sysop
Der SPD-Kanzlerkandidat braucht dringend eine Imagepolitur. Und was könnte dabei hilfreicher sein, als ein Tierchen, dass als eine Art Maskottchen die menschlichen Seiten von Peer Steinbrück zur Geltung bringt - und notfalls statt seiner zur Wahl antritt? Überlegen wir doch mal.
Also, wenn ich Frau Burmeister sehe, denke ich eigentlich immer an einen arroganten Pudel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Willi Wacker 24.06.2013, 10:40
59. wäre das nicht ein Fall

Zitat von Just4fun
etwas so: Sottttisen ?
für Spons, ähem, Korrektoren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 9