Forum: Kultur
Intendant Bellut: ZDF-Chef zweifelt an Zukunft von "Wetten, dass..?"
Getty Images

Schlechte Quoten, Produktionskosten von mehr als zwei Millionen Euro und nun harte Worte von Thomas Bellut. Der ZDF-Intendant lässt laut einem Zeitungsbericht die Zukunft von "Wetten, dass..?" offen: "In diesem Jahr werden wir sehen, wie stark die Marke noch ist."

Seite 1 von 13
Luna-lucia 24.03.2014, 19:08
2. am 5. April aus Offenburg.

mennnno! Hoffentlich das aller- allerletzte mal! Der Lanz ist ein Frauenfeind - durch und durch! Jede(r), die / der mal öfter bei "Markus Lanz" in seiner Talkshow zugeguckt hat, weiß das. Fünf Männer, sitzen einer einzigen Frau gegen über! Manches mal sind es sogar! man staune zwei Frauen - bei fünf ~ sechs Männern. Dolle Frauenquote! Die Ellis (unsere Eltern) haben es uns so erzählt! Oki, wir wissen jedenfalls mit unserer Freizeit was Besseres anzufangen. Vielleicht könnte man die Sendung der Michelle Hunziker anbieten? Die wäre absolute Spitzenklasse! Und die kennt sich aus! Und würde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, schon mal zwei Millionen Männer mehr, an die Bildschirme fesseln! Aber das würde ja Denken, von den verantwortlichen voraussetzen. Das ist allerdings kompliziert - weil die Mehrheit wieder Männlein sind ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mainzelmännchen 1 24.03.2014, 19:08
3. Hölzern der Moderator, hölzern die Gäste...

...hölzern das Konzept - für soviel Holz gibt´s kein Geld mehr, schade eigentlich, die Zeit ist um, sie hat schließlich über 30 Jahre gehalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rakatak 24.03.2014, 19:12
4.

Zitat von sysop
Schlechte Quoten, Produktionskosten von mehr als zwei Millionen Euro (...)
Und viel zu langatmig. Man sollte großzügig und mutig das Format entschlacken und eindampfen. Besonders raus mit dieser Promicouch, wo gelangweilte Typen Werbung für ihre eigenen Hervorbringungen machen wollen. Weniger sogenannte Show-Acts, nach allerspätestens 80 Minuten sollte die Sendung vorüber sein.

Überziehungen seitens des Moderators, wer auch immer das dann sei, werden diesem vom Hohorar abgezogen im Wert einer Sendeminute. Wir werden erleben, dass solche Monstershows auch pünktlich beendet werden können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anti-gewalt1976 24.03.2014, 19:13
5. Wetten das...

Ist schon seit langen bei mir und vielen Freunden und Verwanten von mir out denn Markus Lanz ist nur ein Möchtegern moderater der über seine eigenen Witze lachen muss um gut rüberzukommen zu können. Außerdem ist Wetten das.... ohne Gottschalk und denn harten Wetten SCHLECHT!!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohne_benutzername 24.03.2014, 19:16
6. Lanz

der Vogel muss muss sowieso weg, mit dem wird das nichts mehr. Er hat seine Unfähigkeit schon mehr als genug zur Schau gestellt.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
*Lionel_Hutz* 24.03.2014, 19:17
7. Wett-Konzept überholt

In Zeiten von überall und jederzeit verfügbarer sich viral verbreitender Online Vids von Extrem- und oder Nonsens Aktionen jeglicher Art (ob man sie nun gut findet oder nicht) erscheinen die Wetten in unserem Unterhaltungsflagschiff "Wetten Dass" einfach nur noch lahm und ermüdend. Also Vorsicht: die nächste Bagger Wette kommt bestimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wavuu 24.03.2014, 19:18
8.

Zitat von Luna-lucia
mennnno! Hoffentlich das aller- allerletzte mal! Der Lanz ist ein Frauenfeind - durch und durch! Jede(r), die / der mal öfter bei "Markus Lanz" in seiner Talkshow zugeguckt hat, weiß das. Fünf Männer, sitzen einer einzigen Frau gegen über! Manches mal sind es sogar! man staune zwei Frauen - bei fünf ~ sechs Männern. Dolle Frauenquote! Die Ellis (unsere Eltern) haben es uns so erzählt! Oki, wir wissen jedenfalls mit unserer Freizeit was Besseres anzufangen. Vielleicht könnte man die Sendung der Michelle Hunziker anbieten? Die wäre absolute Spitzenklasse! Und die kennt sich aus! Und würde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, schon mal zwei Millionen Männer mehr, an die Bildschirme fesseln! Aber das würde ja Denken, von den verantwortlichen voraussetzen. Das ist allerdings kompliziert - weil die Mehrheit wieder Männlein sind ...
Ich mag den Lanz auch nicht, aber wer sich über die (eher eingebildete) Frauenfeindlichkeit einer Person beschwert, der sollte nicht im gleichen Beitrag überaus Männerfeindlich werden... Wie soll man denn Personen wie Sie denn bitte noch ernst nehmen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hey_ho 24.03.2014, 19:18
9.

Viel wichtiger wäre für mich als Zwangsgebührenzahler mal die Klärung der Frage, ob derartige Formate wirklich zur "Medialen Grundversorgung" zu zählen sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13