Forum: Kultur
Interview mit Joko und Klaas: "Rüttel mal am Käfig, der Affe soll was machen!"
Willi Weber/ ProSieben

Mit ihrer neuen Show wollen Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf Unterhaltungsfernsehen anders definieren. Hier reden Sie über YouTube, Thomas Gottschalk - und, warum sie 15 Minuten Sendezeit einer Seenotretterin schenkten.

Seite 1 von 2
Reinhard Gehlen 03.06.2019, 21:05
1. Oops :-)

"und warum sie 15 Minuten Sendezeit einer Seenotretterin schenkten."
Ich hatte im allem Ernst "Seniorentreterin" gelesen , manchmal ist es gut sich noch mal zu vergewissern. Bin ich jetzt ein sensationsgeiler Gaffer, regt schon zu denken an so ne Reaktion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fehleinschätzung 03.06.2019, 22:40
2. es waren nicht 15 für

eine, es waren 12 für 3 mit dem Gequatsche am Anfang der 15min

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hatha 04.06.2019, 01:00
3. Grill den Henssler

Also ich fand bis zum Schluss Grill den Henssler mit Henssler und Ruth Moschner die beste Unterhaltungssendung. Jetzt leider auch nicht mehr so unterhaltsam :-/ Ansonsten gibt's ja noch Genial Daneben mit Hugo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schramkl 04.06.2019, 02:43
4. Überschrift

Das Unterschichtenfernsehn hat jetzt bei Ihnen ein Forum?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom-rheker 04.06.2019, 05:29
5. Witzig

Da steht "... Ich mein, stell' dir vor du lädst ein Video hoch..." - leider wurde die Apostrophenverteilung vertauscht:
ich mein' - von ich meine, wobei das -e ausgelassen wird (--> Auslassungszeichen ')

stell dir vor - der Imperativ von sich (etwas) vorstellen: die zweite Person Singular - du stellst dir vor - ist der Ausgangspunkt, das -st am Ende wird ersatzlos gestrichen, nicht ausgelassen...

Auf das fehlende Komma hinter dem vor verweise ich nur.

Sicher, Kleinigkeiten. Wobei, des Spiegels Geschäft, meine Muttersprache... Na, wie auch immer. Liebe Grüße ansonsten =:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sleeper_in_Metropolis 04.06.2019, 10:32
6. Ach, Steven Gätjen

wurschtel jetzt doch wieder im Privatfernsehen rum ? Haben sie beim ZDF doch recht schnell festgestellt, das dieser Moderatorendarsteller für seriöses Fernsehen nur bedingt einsetzbar ist ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derBob 04.06.2019, 11:10
7.

Zitat von schramkl
Das Unterschichtenfernsehn hat jetzt bei Ihnen ein Forum?
Auch Sie sollten die Gelegenheit bekommen, aufzuschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fletcherfahrer 04.06.2019, 11:21
8. Ich schalte immer weg,

wenn ich die Beiden sehe. Liegt wohl an meinem Alter (Ü60). Und von den 15 Min., zwei Drittel für eine Kapitänin, die Leute aus Seenot rettet und eine die sich dem "Kampf gegen Rechts" widmet zu geben ist auch nicht besonders originell, sondern gehört heutzutage zum guten Ton des Mainstreams.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wwissen 04.06.2019, 12:23
9. @ schramkl heute, 02:43 Uhr

Unterschichtenfernsehen ... ein Wort mit 5 mal "e". Außer bei Ihnen.
Wie kann der Oberschicht, zu der Sie armer, weil - mutmaßlich - schlafloser Mensch sich - mutmaßlich - zählen, ein solcher Fehler unterlaufen? Das ist doch Prekariatsrechtschreibung, wenn man so schreibt, wie man es spricht! Tss, tss, tss...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2