Forum: Kultur
Jauch-Jahresrückblick bei RTL: Menschen, Bilder, Erektionen
RTL/ Stefan Gregorowius

Seite 3 von 7
Lalla 08.12.2014, 10:15
20.

Es findet ein Krieg in Europa statt, aber das Wort Ukraine kam bei Jauch nicht vor. Das war eine völlig bizzare Show.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brille000 08.12.2014, 10:20
21.

Was hat man denn erwartet? Gut, hier zu RTL da passt er hin, aber wann gedenkt denn das Öffentlich Rechtliche ... den Jauch mal zu entfernen? Der Mann erinnert mich immer an den "Grossen Dummen", den es früher mal in jeder Dorfschulklasse gegeben haben mag. Der hat kein Allgemeinwissen, kann deshalb auch den Diskussionen nicht folgen und ist eigentlich völlig desinteressiert. Eine der traurigsten Figuren ausserhalb des Privatfernsehens. Der soll mal Tischtennis oder so was moderieren. Aber RTL hat mit dieser Deutschtümelei einen richtigen Riecher. Sehr viele unserer Landleute richten sich mit einem solchen Mist auf, weil sie selbst von sich aus nichts mehr beizusteuern haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
testuser2 08.12.2014, 10:20
22.

Schön, dass auch noch Anderen aufgefallen ist, dass diese Merkelina-Jubel-Gala-Werbeveranstaltung unerträglich war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grenoble 08.12.2014, 10:25
23.

Privatfernsehen 1982 mit hilfe der Politik (H.Kohls Beitrag zur von INSM und Bertelsmann verordneten "Geistig moralischen Wende", hat nur einen Auftrag, Benebelung und Verdummung der Zuschauer, Werbefläche für den Handel, nationaldeutsche Empfindungen wecken.

Das ist seit der Einführung bekannt! Warum thematisiert der Autor diese tatsächlich unerträgliche Sendung und nicht die Ursachen die es möglich machen das solcher Müll für Gehirnamputierte über die privaten Sender läuft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fiftysomething 08.12.2014, 10:28
24. Die Sendung

habe ich mangels Fernseher nicht angesehen. Heute die Kommentare zu lesen, hat wieder deutlich weniger Zeit in Anspruch genommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosenrot367 08.12.2014, 10:28
25.

Schrecklich......Da wird von einem deutschen Moderator bei einem deutschen Sender eine Show für das deutsche Publikum gemacht und es kommen in der Sendung fast nur Deutschhe vor!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
woeschelterjong 08.12.2014, 10:32
26.

Wir brauchen uns wirklich nicht zu schämen dafür, dass wir im Jahresrückblick Deutschland auch feiern! Aber das kann doch nicht alles sein, und vor allem müssen es doch nicht immer wieder die gleichen Helden (Multimillionärre) sein, die für ihre wirklich tollen Erfolge (WM 2014) gefeiert werden. Es gibt so viele tolle Leistungen auch im "Kleinen", dass es aus meiner Sicht lohnenswert wäre, diesen Leistungen in einem Jahresrückblick ausreichend Raum und Zeit zu geben! Menschen, wie Du und ich, das wäre sehenswert!
Zum Leben gehören Jubel und Trauer, das sollte sich auch im Jahresrückblick wiederfinden!
Ein guter Mix aus "schlechten" und aus "guten" Erinnerungen macht einen guten und interessanten Jahresrückblick aus!
Über Werbepausen mag ich mich nicht aufregen, ich mache währernd der Werbung eben etwas anderes, schaue mir den Quatsch also nicht an!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prefec2 08.12.2014, 10:32
27.

Muss über dieses Schmierentheater denn überhaupt berichten? Vermutlich schon. Schon allein um jenen, die sich diese Katastrophe nicht angetan haben mitzuteilen was der Rest des Volkes denn so angesehen und verinnerlicht hat.

Dennoch denke ich, dass der Text viel zu wohlwollend über diesen Zuckerguss berichtet, weil es einfach die Implikationen solcher Sendungen außer acht lässt. Ja kein reflektierter Mensch kann sich das ansehen und dabei nicht empört zu werden, aber was hat es für Folgen wenn man solche Lobhudelei über dem Volk auskippt? Ein anständiger Jahres Rückblick und schon zweimal einer der sozusagen die abendländische Kultur rund um Weihnachten reflektieren soll, hätte auf die Ukraine-Krise, Ebola, Syrien, Sudan, Deflation und Wirtschaftskrise, Mexiko, Polizeigewalt, Flüchtlingselend usw. eingehen müssn. Die Welt gerät aus den Fugen und RTL zeigt die Fussball-Weltmeister.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andy220277 08.12.2014, 10:39
28.

Jeder ist seines eigenes Glückes Schmied (trifft beim Fernsehprogramm sehr gut zu).
Niemand zwingt einen, seine Lebenszeit damit zu verbringen, sich einen Werbeblock nach dem anderen rein zu schmirgeln. Einfach mal umschalten, oder die Glote abschalten und mal etwas lesen, anstatt sich damit zu begnügen, dieses Volksverdummungsprogramm anzusehen. Es gibt tausende Alternativen gegen so ein schlechtes Fernsehprogramm. Denkt mal drüber nach

Beitrag melden Antworten / Zitieren
asegalk 08.12.2014, 10:39
29. Klatschblatt-Niveau

...allein die Überschrift verbietet mir ein Weiterlesen.Das erinnert doch stark an eine (leider sehr große) deutsche Tageszeitung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 7