Forum: Kultur
Joko und Klaas zur Flüchtlingsdebatte: Hass-Kommentierer sind "erbärmliche Trottel"

Die TV-Entertainer Joko und Klaas beziehen Stellung gegen Rassisten, die in sozialen Netzwerken Stimmung gegen Flüchtlinge machen. Das Statement der "Circus Halligalli"-Moderatoren lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig.

Seite 3 von 9
turbomix 26.08.2015, 20:31
20.

Zitat von oldhenry49
kann die Welt sein....ist sie aber nicht. Es gibt nicht nur Schwarz und Weiss bei der Flüchlingsfrage, es gibt dazwischen unzählige Nuancen. Wer jeden, der nicht voller Inbrunst für die ungebremste Aufnahme von Flüchtlingen ist, in die Naziecke stellt, muss sich nicht wundern, wenn viele Bürger, die sich einfach um die Zukunft ihrer Kinder und Enkel sorgen, von der Politik unverstanden fühlen. Fakt ist aber auch, wenn es Gewalt gegen Flüchtlinge gibt, was absolut nicht sein darf, dann vermissen die Bürger aber die geballte Empörung der Politik, die dadurch ausgelöst wird, wenn es umgekehrt um Gewalt von Migranten gegen Deutsche geht. Davon gibt es in den letzten Jahren mehr als genug. Die Politiker profitieren einfach davon,dass es nach der Selbstzerfleischung der AfD keine wählbare Partei gibt,die sich auch einmal auf die Seite der Bürger stellt. Die dumpfen Idioten von der NPD werden nur von Ihresgleichen gewählt, zum Glück sind das nicht viele. Wer nach Frankreich oder einge andere europäische Länder schaut, wird feststellen, dass der Rechtsruck dort am größten ist, wo es Halbwegs wählbare Alternativen gibt.
Das ist doch immer der gleiche paranoide Blödsinn. Natürlich gibt es auch unter den Flüchtlingen Gauner, Banditen, Diebe und Idioten, genauso wie unter allen anderen Menschen auch. Aber deswegen gleich durchdrehen, ist mal wieder typisch deutsch. Von welche Sorge um die Zukunft reden Sie eigentlich? Wissen Sie überhaupt was Sie da reden? Was die Gewalt der Migranten betrifft, das hat nur was mit zu wenig Polizei zu tun. Wobei ich inzwischen vermute, das die Polzei absichtlich abgebaut wird/wurde, um genau das zu erzeugen was wir jetzt haben: Unbegründete diffuse Angst vor Mord und Totschlag durch Migranten. Die CDU/CSU freut sich darüber natürlich. So erzeugt man Rechte Wähler!

Beitrag melden
horstsergio2015 26.08.2015, 20:55
21. Bei der Überschrift ....

... dachte ich es geht um die Beiden!
Sehr wichtiger Kommentar. Danke für diese Bereicherung aller C Promis mit Statements um Aufmerksamkeit zu bekommen und nicht in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden.
Lösungen sehe ich wie immer keine!
Vergleiche zu 1989 auch sehr toll!
Mal sehen ob die Syrier auch alle wieder zurück über die Grenze gehen wie damals die Ossis ?.
Ihr wisst alle sie werden alle bleiben, und niemand kann die Auswirkungen absehen!

Beitrag melden
babubo 26.08.2015, 20:59
22. also

ich finde es genial! warum?weil die 2 klar Stellung beziehen gegen diesen unfassbaren Mist der in Deutschland momentan passiert.

Beitrag melden
mikerinos 26.08.2015, 21:11
23. 100 Prozent Zustimmung

Vielen Dank an beide für die klare Aussage. Den Aber-Nazi-Idioten entgegenstehen! Diese Krawallmacher verhindern doch in Wahrheit eine vernünftige Diskussion zum Thema. Nur Geschrei und nix dahinter, dazu äußerst unsympathische Menschen mit Nullempathie . "Das Volk" repräsentieren diese Leute in keinster Weise , auch wenn das immer rumbrüllen.

Beitrag melden
GFN 26.08.2015, 21:13
24.

Mein erster Kommentar hier im Spiegel weil die beiden einfach Recht haben und dieser Klartext unterstütz werden muss.
Bei den ganzen Berichten die man sieht, erweckt es den Eindruck, dass es Regionen in Deutschland gibt in dennen die Bildung stark eingeschränkt sein muss.
Eine einfache Aufklärung, mit Zahlen belegt, müsste doch auch diesen Menschen die Augen öffnen.
Leider musste ich mit erschrecken feststellen, dass es auch bei uns im kleinen Weissach gebrannt hat. Auch hier treibt das "Pack" wieder sein unwesen.
Beschämend ist das für uns Deutsche!

Beitrag melden
razer 26.08.2015, 21:21
25.

Zitat von ford_mustang
dass in Deutshland mittlerweile jede Knallcharge eine Plattform bekommt, wo sie ihre Meinung äußern kann.
Ist das jetzt auf Ihren, überaus "intelligenten" Beitrag bezogen ?
Joko & Klaas haben hier nur eine, politisch wirklich unkorrekte, klare Meinung, zu den deutsch-völkischen Haßpredigern kund getan-mehr davon.
Ich bin für mich nur froh daß ich wenigstens, mit 7000 anderen überaus besorgten Mitbürgern, in meiner Heimatstadt, gegen den dort stattfindenden Bundesparteitag der AfD protestiert habe-wenigstens einmal habe ich den A... dafür aus den "Sessel" gekriegt.

Beitrag melden
optism 26.08.2015, 21:33
26.

Na, an dem was sie da brav vorgelesen haben, hat bestimmt jemand ziemlich lange gefeilt.
Dass die Sichtweise meist genauso Ignorant ist wie die der Ausländerfeinde merkt einfach keiner. Es kann nicht jede Kritik oder kritische Nachfrage was die weiteren Pläne bzgl. der Flüchtlingswelle angeht, dazu führen, dass der Fragende diffamiert wird. Es gibt eine Menge Punkte, die geklärt werden müssen, zB wie es weitergeht, wenn die Bewerber Asyl gewährt bekommen oder eben nicht. Dazu gibt es einfach mal keinen Plan. Wer danach fragt, bekommt allerdings sofort unterstellt, Fremde nicht dulden zu wollen. Auf diesem Boden kann keine fruchtbare Diskussion entstehen, ich habe das Gefühl, dass nurnoch Kurzsichtige etwas zu sagen haben und die, die tatsächlich was zu sagen hätten, sich peinlich berührt abwenden und schweigen.
Wir brauchen nicht mehr Lautsprecher, auf egal welcher "Seite", wir brauchen einen Plan.
Ach ja, und Rassisten, Gewalttäter, Brandstifter und der gesamte andere Mist braucht einen Gerichtsprozess.

Beitrag melden
bugfix1000 26.08.2015, 21:35
27. Mein Respekt für dieses Video

Klarer kann man sich nicht positionieren. Ein Punkt fällt mir aber zunehmend auf: Alle - selbst die Medien - reden immer von DEN Flüchtlingen. Die gibt es so wenig wie es DEN Deutschen oder DEN Franzosen gibt.
Nehmen wir die Syrer: Die, die jetzt kommen, kommen meist aus einem Bildungsbürgertum vergleichbar zu unserem. Da kommen auch Ärzte, Ingenieure und Medienschaffende. Zerlumpt, verarmt und in Fetzen, aber immer noch gut ausgebildet. Meiner Meinung nach tut hier viel mehr mediale Aufklärung Not. Vielleicht kann man mit genügend Aufklärung den einen oder anderen beibiegen, dass da keine Höhlenmenschen, sondern wichtiges KnowHow zu uns kommt.

Beitrag melden
MephistoX 26.08.2015, 21:37
28. Diese ...

Zitat von Incognito
Wer zum Teufel sind diese beiden Feldhamster zur Bespassung deutschen Prekäriates? Muss man die kennen? Haben die keinen Schulabschluss oder warum sonst müssen sich die beiden ständig öffentlich zum Affen machen?
... von Ihnen so bezeichneten "beiden Feldhamster" sind offensichtlich weitaus intelligenter als zig braune Dumpfbacken, denen Menschenverachtung und Hass nur so aus allen Poren trieft ...

Über Joko und Klaas' Fernsehformate kann man sicherlich streiten, aber mit DIESEM Statement liegen sie goldrichtig - Chapeau !

Keine Macht den braunen Hatern und ihren willfährigen Mitläufern !

Beitrag melden
tonalum 26.08.2015, 21:48
29. Genauso schädlich

Der Einlaß dieser beiden Spaßmacher ist ebenso schädlich wie unpassend wie das Ganze Rechte Gebrüll.
Hier geht es um die Frage, wie man bedrohten Menschen helfen kann und gleichzeitig ein Land vor dem Zusammenbruch schützt.
Gehen Sie doch einfach mal in die Innenstädte. Sprechen Sie doch mit bedrohten und betroffenen Geschäftsleuten. Nehmen Sie doch wahr, wie wir mit diesem unablässigem Strom von Wirtschaftsflüchtlingen mehr und mehr Probleme bekommen. Und mit wir sind Deutschland und auch die ausblutenden Staaten gemeint.

Beitrag melden
Seite 3 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!