Forum: Kultur
Jugendserie von funk: YouTube sperrt "Wishlist"-Folge wegen Sex-Szene
Funk/ Vien Tran-Van

Die Serie "Wishlist" richtet sich an Jugendliche und ist ab 12 Jahren freigegeben. Nicht auf YouTube: Die aktuelle Folge kann nur nach Anmeldung und ab 18 Jahren gesehen werden.

Seite 2 von 2
lino.m.ventura 25.01.2018, 08:00
10.

Ah ja die Amis. Ist kein Problem wenn kleine Kinder zusehen wie Dutzende Menschen erschossen werden, aber wehe es wird auch nur suggeriert, dass zwei Menschen Sex haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lino.m.ventura 25.01.2018, 08:02
11. @8

Das hat ja wirklich absolut gar nichts mit NetzDG zu tun. Youtube war schon immer so. Alles sexuelle ist schon seit mindestens einem Jahrzehnt in den Richtlinien verboten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
msix 25.01.2018, 09:32
12.

Zitat von lino.m.ventura
Ah ja die Amis. Ist kein Problem wenn kleine Kinder zusehen wie Dutzende Menschen erschossen werden, aber wehe es wird auch nur suggeriert, dass zwei Menschen Sex haben.
Bei den Kommentaren hier wird aber wieder ganz tief in die Klischeekiste gegriffen. Tatsache ist aber, gewalttätige Inhalte werden bei You Tube auch mit einer "Sperre" versehen, die aber ja eigentlich gar keine ist, sondern lediglich ein Google Konto erfordert, um den Inhalt weiter anschauen zu können. Das Problem hierbei ist einfach, dass solche "Entscheidungen" nicht von Menschen getroffen werden, sonder von Algorithmen, die im Zweifelsfahl nicht richtig differenzieren können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xineohp 25.01.2018, 12:30
13. So eine fürchterliche Heuchlerei!

Jeder 8-jährige oder jünger mit Smarphone oder Tablet kommt heute problemlos mit einem einzigen Klick an übelste Gewaltpornographie heran. Schützt endlich Eure Kinder und begleitet sie persönlich im Internet! Smartphones an Minderjährige zu geben und sich dann über unexplizite Darstellung von Blümchensex das Maul zereissen ist unglaublich heuchlerisch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2