Forum: Kultur
Keine Vertragsverlängerung: Sky setzt "Harald-Schmidt-Show" ab
DPA/ Sky

Der Bezahlsender Sky stellt die Ausstrahlung der Late-Night-Show von Harald Schmidt ein. Nach nur anderthalb Jahren läuft der Vertrag aus - und wird nicht verlängert. Im März soll die letzte Ausgabe gesendet werden.

Seite 5 von 10
poly123 20.12.2013, 13:26
40.

Zitat von gordito255
Habe nie verstanden warum der Harald als Bildungsbürger oder Intellektueller bezeichnet wurde. Er hat ja nur ein FH-Abschluss und seine Bildung war mehr Schulbildung.
nur FH? Was haben Sie denn zu bieten, um derartig arrogante Aussage zu treffen? Ach, ich vergaß, wir bewegen uns ja im anonymen Raum des Internets, wo man jederzeit solche Thesen ablassen kann ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Klaus100 20.12.2013, 13:31
41. Sehr peinlich

Zitat von havoerred
Wenn Sie mit Helmut Schmidt unseren Altkanzler meinen, so fände ich das peinlich hoch drei.
Den empfinde ich auch als peinlich. Ihn in die Reihe der Entertainer aufzunehmen ist schon mal sehr gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maierhofer_a 20.12.2013, 13:32
42. Ab zu ARD und ZDF...

Die werden mit Gebühren bezahlt und brauchen keine Einschaltquoten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gersco 20.12.2013, 13:33
43. Verstehe die Kritik an Schmidt nicht so ganz,...

...wer ihn nicht sehen will, schaltet halt nicht ein, wo ist das Problem? Hatte sogar kurz überlegt, mir wegen Schmidt Sky zuzulegen, habe mich dann aber vom System doch nicht erpressen lassen ;-) Daß so Leute wie Schmidt langsam verschwinden, haben Leute wie Welke durchaus ihren Aufstieg zu verdanken, beide haben einen schwarzen Humor, bei Schmidt bekommen/bekamen aber alle ihr Fett weg, wobei Welke mit der heute-show samt seinem Sender da politisch extrem eindeutig und fast schon einseitig peinlich aufgestellt sind. Und daß Late Night in Deutschland sonst keiner kann wie Schmidt, ist ja von so Einigen durchaus leidvoll bewiesen worden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
countrushmore 20.12.2013, 13:33
44.

Der Abstieg der Sendung wurde eingeleitet, als Manuel Andrack durch diesen Pocher ersetzt wurde. Davon hat man sich nie mehr erholt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rics 20.12.2013, 13:34
45. Welke und Schmidt

kann man doch nicht vergleichen. Welke steht für die Masse. Sinnloses, langweiliges Geschwätz, Brachialhumor, das ist das was der Masse gefällt. Bei Humor will man ja nicht nachdenken, man muss es ja bei dem übrigen Fernsehprogramm auch nicht. Schmidt ist spontan am stärksten, in Gesprächen. Die Unterhaltungen mit Olli Dittrich, einfach herrlich. Das passt. Ist halt ein bisschen niveauvoller, damit kommt nicht jeder mit klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pr8kerl 20.12.2013, 13:34
46. Hat sich überholt

Schade um Harald Schmidt. Aber nach 18 Jahren ist doch die Luft raus aus der Late-Night-Show. Dirty Harry sollte sich ein anderes Format ausdenken (lassen). Außerdem ist die Show immer so unendlich spät ausgestrahlt worden. Wer kann um 23 Uhr noch Fernsehen? Oliver Welke macht es beim ZDF noch ganz gut, aber auch die Heute-Show wird es nicht ewig geben ohne Veränderungen. Wetten dass... lässt grüßen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fritzfrie 20.12.2013, 13:34
47. das Problem ist folgendes...

die gezielt betriebene Volksverdummung durch das Großkapital zeigt immer deutlichere Erfolge. Das Ziel "Konsumieren ohne zu Denken" ist fast erreicht.

Deshalb ist jetzt das Niveau der Shows dieses Menschen mittlerweile zu hoch für die bisherige Zielgruppe. Die schauen nicht mehr rein - ist zu kompliziert, die Quote sinkt.

Dieses Niveau dieser Zielgruppe ist jetzt eher bei diesem Herrn Barth.

Denken Sie mal drüber nach......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pandrodor 20.12.2013, 13:35
48. optional

Überraschend, trotzdem war es abzusehen.
Man kann Schmidt doch eigentlich nur beglückwünschen, dass er Sky nochmal einiges an Geld aus den Rippen leidern konnte, um seinem Hobby nachzugehen.
Sein kürzliches Interview mit Christine Westermann im WDR2 war genial.

Schade, dass niemand nachkommt. Die Vergleiche mit Welke sind
Unsinn, Schmidt hat solche Kalauer, die in der heute show Standard sind nur an ganz schweren Abenden, an denen sonst nichts ging, gebracht. Böhmermann zeigt gerade auf neo, dass ihm Satire nicht liegt und er nichtmal so eine kurze Sendung anständig, unterhaltsam füllen kann, Joko und Klaas sind zu geldgierig und ihre Sendungen bestehen ja wirklich nur daraus, dass sie ihn Kot treten oder sich selbst übergeben oder auch mal zur abwechslung in die Hose pinkeln. Pocher wurde ja zum Glück schon frühzeitiger abgesägt, muss man sich mal vorstellen, dass der von dt. Medienjournalisten mal als Nachfolger gehandelt wurde :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geotie 20.12.2013, 13:37
49. yoooh

Zitat von Europa!
Einen kleinen Giganten haben wir mit Oliver Welke von der Heute Show ja durchaus. Der Humor dort ist dem von Harald Schmidt nicht ganz unähnlich.
Vergleichen Sie das wirklich?! Der Harald ist unter aller ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 10