Forum: Kultur
Kohls Söhne bei Lanz: "Eine Demonstration für Hannelore Kohl"
DPA

Das Verhältnis zum Vater Helmut Kohl ist zerrüttet: Im ZDF-Talk bei Markus Lanz treten die Söhne Walter und Peter gemeinsam auf. Sie werben für ein wieder aufgelegtes Buch, das die Erinnerung an ihre Mutter Hannelore Kohl hochhalten soll.

Seite 1 von 14
xehris 01.03.2013, 06:56
1. Abschirmung von den eigenen Kindern

Dass Kohls Frau ihren Mann von seiner eigenen Famillie abschirmt, zeigt ihren Charakter. Der Frau geht es anscheinend nur darum, ihren Helmut allein zu besitzen.
Für die Söhne ist dies eine schwere Demütigung, kein Wunder, dass sie damit an die Öffentlichkeit gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
danyffm 01.03.2013, 07:00
2. Wenn man das liest...

ist die Familie nur zu bedauern. Allerdings kann ich die Birne seit seinem Partei-Spendenskandal nicht mehr ertragen, für den NORMALOS jahrelange in den Knast gegangen wären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r.wawer 01.03.2013, 07:01
3. hanswürstchen

kohl habe ich nie sonderlich gemocht. dass aber seine söhne im licht ihres berühmten kranken vaters offenbar nur mit vaterklatsch geld verdienen und die fahne der gerechtigkeit gegenüber der verstorbenen mutter schwenken, finde ich bedauerlich -- für die söhne (hanswürstchen?) und für die öffentlichkeit (endlich kommt der große ex-bundeskanzler-klatsch)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hschmitter 01.03.2013, 07:02
4. Warum

soll ich Zuschauer bei dem Zerfall einer Familie sein ? Das ist eine private Sache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morgenpost22 01.03.2013, 07:19
5. Warum die Söhne das machen?

Weil Sie hoffen, dass ein Staatsanwalt anfängt, wegen Freiheitsberaubung zu ermitteln

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thanks-top-info 01.03.2013, 07:21
6.

"""Der Zerfall der Familie des Altbundeskanzlers Helmut Kohl ist ein Stoff, der viele Deutschen fasziniert"""
danke, dachte schon es müsste anders rum sein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
panzerknacker51 01.03.2013, 07:21
7. Fürsprecher ihrer Mutter?

Zitat von sysop
Das Verhältnis zum Vater Helmut Kohl ist zerrüttet: Im ZDF-Talk bei Markus Lanz treten die Söhne Walter und Peter gemeinsam auf. Sie werben für ein wieder aufgelegtes Buch, das die Erinnerung an ihre Mutter Hannelore Kohl hochhalten soll.
Die wollen schlicht und einfach das Buch gut verkaufen, und Herr Lanz bietet ihnen im ZDF die Werbezeit dafür. Es riecht irgendwie unangenehm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thanks-top-info 01.03.2013, 07:30
8.

Hannelore Kohl, so wie ich las, hat im Krieg übeles mitgemacht. Ob dies nun die Basis für ihre Krankheit und das freiwillige Ausscheiden aus dem Leben war, oder das Desinteresse und die Abwesenheit ihres Ehemannes, sei dahingestellt. Vielleicht beides, Kriegtraumata die nie aufgearbeitet wurden, und die Eisamkeit während der Krankheit.
Das aber beide Söhne nun mit einem zerrütteten Verhältnis zum Vater kämpfen, das ist absolut banal und alltäglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skitzo 01.03.2013, 07:37
9. Interessanter wäre...

Interessanter wäre, wenn Walter Kohl Einblick in sein Beratungsbüro Beratung P & S GmbH geben würde. Wie war das mit dem Beratervertrag zwischen Leo Kirch und Helmut Kohl, der seinem Vater von 1999 bis 2002 mindestens 25000€ pro Gespräch eingebracht hat. Da kann Peer Steinbrück nur von Träumen. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14