Forum: Kultur
Komödie "Das perfekte Geheimnis": Fack ju Smartphone
Constantin

Über das Frauenbild kann man streiten, darüber, wie Homophobie abgebildet wird, auch. Trotzdem: Bora Dagtekins "Das perfekte Geheimnis" ist eine oft sehr komische Komödie - die auch noch klug Digitalkritik übt.

Seite 1 von 2
Solaris0815 01.11.2019, 19:55
1. Sehr schön,

das zweite Remake vom Perfetti Sconosciuti. Gott sei dank bleibt die deutsche Filmindustrie vor Innovationen verschont. Das erste Remake kommt aus Frankreich, le jeu - Nicht zu verbergen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
VadidWyle 02.11.2019, 23:30
2. So oder so...

Der Film mag ja ein Remake sein - an mir ist der Ursprungsstreifen absolut vorbei gegangen.
Und wenn eine Deutsche Neuauflage mit angesgten Schauspielern dazu beiträgt, dass nicht mehr gefühlte 70 Prozent der Leute in meiner Umgebung wie in Trance auf ihre Smarties glotzen, sondern stattdessen auch mal wieder ihre Umwelt direkt wahrnehmen und konsumieren, dann finde ich das mal grundsätzlich gut! DANKE! Weitermachen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scherzischerzissimi 02.11.2019, 23:31
3. Isch ...

..habe gar kein Schmartfoon, hehehe!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fibolino 02.11.2019, 01:58
4. Kann man gucken!

Ich finde die Idee dahinter nicht schlecht, habe da vorher noch nie von gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MetaMestik 02.11.2019, 06:03
5. Gibt es eigentlich....

......einen Grund, warum gefühlt immer die gleiche,kleine Gruppe von Darstellern in den Filmen auftritt? Es muss doch auch noch viele, unbekannte Talente geben, die eine Förderung verdient hätten?! Im Tatort oder den vielen anderen Krimis sieht man ab und an durchaus talentierte, neue Gesichter, die aber dann in der Versenkung verschwinden. Schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minion-bopoy- 02.11.2019, 08:32
6. Ich bitte...

um Milde und dass ich den Trailer nie wieder sehen muss ??. Ich blicke jedes mal in fragende Gesichter, wenn vor dem eigentlichen Film dieses Stück unnötige Filmkultur angepriesen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hudson, Jane 02.11.2019, 09:09
7. Bingo!

Trivialdarsteller in Trivialgeschichten. Bingo!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
miwastill 02.11.2019, 09:58
8. ähm... neeee

Dieses deutsche Remake als Digitalkritik zu bezeichnen, ist ein wenig zu kurz gedacht. Nicht das Handy ist das Problem, sondern die fehlende Ehrlichkeit zwischen den Beziehungspartnern... (Man könnte die radikale Meinung vertreten, dass eine funktionierende Beziehung erst dann möglich ist, wenn man seinem Partner gegenüber absolut ehrlich sein kann...)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasdauertaber 02.11.2019, 11:09
9. Tränen gelacht

War gestern drin gewesen, habe Tränen gelacht. Ja es stimmt, immer die gleichen Schauspieler usw., aber warum nicht einfach mal entspannt ablachen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2