Forum: Kultur
Konzert-Auftakt in Hamburg: Schöner schwitzen mit Hugh Jackman
Hannah McKay/ REUTERS

Nicht jeder Ton sitzt, aber trotzdem zerrinnt einem das Herz zu Schmelzkäse: Hugh Jackman ist Schauspieler, Sänger und Tänzer - bei seinem Konzert in Hamburg zeigte er nun auch große Entertainer-Qualitäten.

Seite 2 von 2
Nadine König 17.05.2019, 22:18
10. Ich empfehle diese Kritik:

https://www.musical1.de/news/hugh-jackman-the-man-the-music-the-show-ein-konzertbericht/?fbclid=IwAR3EkC063HXUQwrrWrZOrVrDT154PY0tm7dp91CB 0UV_OJvbfPmWe6aPY58

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anna Serissapoulos 20.05.2019, 12:07
11. Alle Töne getroffen!

Wie angekündigt habe ich am 16. Mai in Köln ganz genau hingehört und es war die beste Show, die ich seit langem gesehen habe! Hugh Jackman kann – entgegen Herrn Höbels denunzierender Behauptung "nicht jeder Ton sitzt" – nicht nur ein bisschen singen, er hat eine grandiose und begeisternde Vorstellung abgeliefert und einen falschen Ton habe ich während des ganzen Abends nicht gehört. Dafür war so viel (positive) Energie zu spüren, die dieser Mann auf der Bühne verbreitet, und wie er mit Charme und Leichtigkeit eine Halle wie die Lanxess Arena zum Kochen gebracht hat, das war einfach klasse! Fazit: Herr Höbel hatte offensichtlich einen ähnlich schlechten Tag wie Madonna am Samstag beim ESC, er lag mit seinen Tönen komplett daneben. Hoffentlich hat sich niemand hiervon negativ beeinflussen lassen, ich kann nur jedem wärmstens empfehlen, die letzte Möglichkeit für einen Showbesuch in Deutschland am 21. Mai in Mannheim zu nutzen, es lohnt sich definitiv!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2