Forum: Kultur
Kreml-Sender Russia Today: "Wenn Russland Krieg führt, ziehen wir mit in die Schlacht
AFP

Mit dem Auslandssender "Russia Today" will Wladimir Putin den westlichen Medien Paroli bieten - und seine Gegen-Propaganda ist erstaunlich erfolgreich. Im Interview spricht die Chefredakteurin über ihren Neuzugang Larry King und die Einseitigkeit von CNN und BBC.

Seite 2 von 7
Mononatriumglutamat 14.08.2013, 14:33
10.

Zitat von multi_io
Bevor hier gleich wieder die Phalanx der Russland-Versteher einfällt, folgende Anmerkung zum Unterschied zwischen den USA und Russland: Russland zensiert die Presse,.....
Wozu? Rußlandversteher sind des Nachdenkens eher unverdächtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glad07 14.08.2013, 14:33
11. .

Zitat von Ptrebisz
Ich fand das Interview sehr professionell. Die Fragen waren genauso kritisch wie in Interviews mit deutschen Politikern. Bussy-Bussy-Fragen sind da fehl am Platz. Und ausserdem beweist Spiegel-Online damit dass auch nicht-westliche Medien ihre Sicht der Dinge darstellen können.
Zitat von Ptrebisz
Ich fand das Interview sehr professionell. Die Fragen waren genauso kritisch wie in Interviews mit deutschen Politikern. Bussy-Bussy-Fragen sind da fehl am Platz. Und ausserdem beweist Spiegel-Online damit dass auch nicht-westliche Medien ihre Sicht der Dinge darstellen können.
haben wir den gleichen Artikel gelesen? Bereits in der Überschrift steht: "seine Gegen-Propaganda ist erstaunlich erfolgreich". Warum jetzt Propaganda?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abc-xyz 14.08.2013, 14:34
12. Das RT Propaganda Fernsehen...

... des Kremls schaut man sich nicht an um sich zu informieren, sondern allenfalls die russische Variante/Lüge der Geschehnisse zu kennen. Selbst Fox News erscheint hiergegen als Hort der Objektivität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tijeras 14.08.2013, 14:42
13. Bild

Zitat von multi_io
Bevor hier gleich wieder die Phalanx der Russland-Versteher einfällt, folgende Anmerkung zum Unterschied zwischen den USA und Russland: Russland zensiert die Presse,......
Der Sender sitzt in Moskau, diese Stadt liegt in Rusland. Ansonsten sind sie wohl auch im falschen Forum gelandet, das ist SPON hier, nicht Bild.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jws1 14.08.2013, 14:47
14. Ich sehe schon länger RT,

wenn ich mich nachrichtlich informieren will. Und ich fühle mich endlich recht objektiv informiert. Die Beiträge werden aber zu oft wiederholt und die Werbung für die Sendungen ist zu oft und zu lang. Aber der Inhalt befreit und man kann die Wut über die westlichen Medien über deren Einseitigkeit beim Sehen abbauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdudeck 14.08.2013, 14:49
15. Seit wann sendet die DW in deutsch?

Zitat von glen13
"In Washington schauen 13-mal so viele Menschen das Programm von Russia Today wie das der Deutschen Welle". Das ist kein Wunder. Haben ......
Hier in den USA jedenfalls nicht. Verzichte deswegen darauf. Alle anderen auslaendischen Sender senden in der jeweiligen Landessprache. Wie sollen Kinder dt Eltern Deutsch lernen, wenn noch nicht einmal der dt Sender deutsch spricht. besonders schwer ist es, wenn der Partner auch kein deutsch kann, dann gibt es nur eine dt Kommunikation zwischen Kind und einem Elternteil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
duk2500 14.08.2013, 14:50
16. Meinungsvielfalt

Vor allem zu Nahostthemen wie dem Syrienkrieg unterscheidet sich RT sehr wohltuend von der amerikanisch-englischen Einheitsmeinungssoße.
Interessant sind auch die Berichte aus der russischen Politik und Wirtschaft. Das gibt es in dieser Vielfalt und Qualität sonst nirgends.

Aus meiner Sicht eine echte Bereicherung, auch um unser gelegentlich doch vorurteilsbehaftetes Russlandbild ein wenig zu objektivieren. Es schadet nie, die Dinge auch mal vom anderen Standpunkt aus zu betrachten. Auch unsere eigenen Medien sind diesbezüglich leider ziemlich einseitig und oft schlecht informiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Velociped 14.08.2013, 14:52
17. Meistens recht objektiv

Schauen Sie nicht RT wenn es um russische Politik geht - da kommt nur Propaganda.
Wenn es allerdings um die übrige Welt gibt und selbst Al Dschasira erstaunlich gleichgeschaltet ist, gibt RT ein erstaunlich objektives Bild. Sicherlich ist das meistens auch im Sinne Russlands - aber das liegt überwiegend nicht daran, dass RT Propaganda sendet, sondern die US-Propaganda enttarnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mellem 14.08.2013, 14:58
18. *

Zitat von multi_io
Russland zensiert die Presse, unterdrückt die Opposition und erlässt ein Gesetz, das jede ausländische Organisation, die im Land arbeitet, verpflichtet, sich selbst der Spionage zu bezichtigen.
Geht es in diesem nicht gerade darum, dass Propaganda die Menschen verblöden und "ihr" Wissen wie ein Gedicht herunterbeten lässt?

Wie sagte Frau Simonjan sinngemäß: Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deranaluest 14.08.2013, 15:00
19. gut dass es die gibt

dann gibts neben der west einheitspropaganda noch das russische Pendant dazu. und wenn man von beiden die Mitte nimmt kommt man der Realität etwas näher

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7