Forum: Kultur
Krimikunstwerk: Der "Taxi Driver" räumt im "Tatort" auf
rbb/ Reiner Bajo

Zum Eröffnungswochenende der Berlinale huldigt der "Tatort" dem "Taxi Driver" und anderen Kinomythen. Fernsehen, das größer als die Wirklichkeit ist.

Seite 1 von 2
schwaebischehausfrau 16.02.2018, 15:32
1. "Realitäts-Diktat" - hab ich was verpasst?

Dass das deutsche Fernsehen unter einem "Realitätsdiktat" leidet, kann man nun wirklich nicht behaupten. Das Postfaktische zieht sich dort durch alle Formate nach dem Motto "Was nicht passt (meist die Realität), wird passend gemacht) - egal ob in Tatort-Krimis, den Nachrichten oder sog. "investigativen Formaten". Deutsche Tatort-Krimis gehören doch zu 80% eher in die die Kategorie Klamauk oder "Komödie". Wer irgendwas "Spannendes" und gleichzeitig Glaubwürdiges ansehen will, muss sich eben bei skandinavischen Krimis bedienen. Die ganze Einfallslosigkeit deutscher Tatort-Drehbuchschreiber sieht man doch an den peinlichen Versuchen, irgendwie auf die Tarantino-Gewalt-Welle aufzuspringen oder an millionenteuren Lachnummern mit Till Schweiger. Und wenn einem überhaupt nichts mehr einfällt, dann muß man sich eben bedienen bei 40-Jahre alten Kino-Klassikern von Scorcese. Sowas dann aber als "Neuerfindung des deutschen Fernsehkrimis" oder als "Hommage" an irgendwas zu bezeichnen , ist Satire pur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
josefinebutzenmacher 16.02.2018, 15:52
2. Ohoh....

Ein komplizierter Tatort, der auf mehreren Ebenen spielt. Da werden einige der Dauernörgler hier wieder heillos überfordert sein. Ah ja... der schwäbische Hausmann hat sich schon gemeldet. Egal; ich freu mich drauf. Kann ja nur gut werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ancoats 16.02.2018, 17:20
3.

Whatever... Icke freu mir auf jeden Fall, denn diese aktuelle Berliner Tatort-Variante hat zumindest bisher mehr mit Berlin zu tun gehabt (Atmosphäre, Bilder, Figuren) als jede vorangegangene.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 16.02.2018, 17:35
4. Heimspiel?

Mmhh, beim Dresden-Tatort hat Hr.Buß mit seiner Wertung (7/10) sogar untertrieben. Von daher wäre jetzt die Frage, ob man da jetzt einschaltet, zumal der Tatort in meiner Heimatstadt läuft? Karow und Rubin sind ja selbst für Berliner Verhältnisse grenzwertig, was deren Psyche angeht. Ich glaube ich werd mal einen Blick riskieren, obwohl ich einem Charakter wie Karow permanent in den HIntern treten könnte. Positiv gedacht, fast schon ein Zeichen von Qualität, oder... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thd1958 17.02.2018, 15:08
5. ... naja, das wird ...

... ja wieder ein Hauen und Stechen geben, zumindest auf den Plattformen, die während der Sendung die meist ungeteilte Aufmerksamkeit des Zuschauers bzw. Users fordern. Gelegentliche Überforderung ist da ja schon vorprogrammiert. Ich meine: Hinterher mal 'nen Kommentar abgeben, wie's denn nun gefallen hat, ist ja doch sinnvoll. Aber während der Film läuft, sollten beide Gehirnhälften sich doch auf den Tatort konzentrieren.

Ich werde jedenfalls meine volle Aufmerksamkeit dem neuen Berliner Tatort widmen. Ick find' det hat sooo heimelich, mitten im Jetümmel der Filmfestspiele. Viel Vergnügen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pek 18.02.2018, 22:19
6. Kommt da noch einer mit?

Lauter Blenden, vorwärts und rückwärts und sonst wo hin. Tut mir leid, aber freiwillig guckt sich doch sowas kein Mensch an, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
philipple16 19.02.2018, 00:27
7. Grossartig

Eine der intelligentesten Folgen der letzten Zeit. Jorge Luis Borges lässt grüssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andy70 19.02.2018, 12:02
8. Sperrig, aber spannend...

...so lässt sich in meinen Augen das aktuellste erfreulich erfolgreiche Tatortexperiment kurz zusammen fassen. Wer wollte sich da noch ernsthaft über eine gewisse Mitdenknotwendigkeit beschweren? P.S. Bleibt nur kritisch anzumerken, weshalb der tolle Score nicht ebenso angemessen gewürdigt wurde...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
madcostelloartist 19.02.2018, 14:50
9. Meta - Klasse

Sehr gute Folge. Da experimentell und ungewöhnlich. Erinnerte mich ein wenig an die Simpsons-Episode "Trilogie derselben Geschichte" von 2001.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2