Forum: Kultur
Kritik vom Journalistenverband: "Bild" soll Anti-Griechenland-Kampagne stoppen
AFP

Mit Selfies sollten "Bild"-Leser gegen die Griechenland-Hilfen protestieren, über die der Bundestag am Freitag abstimmt. Jetzt meldete sich der Deutsche Journalistenverband zu Wort - mit eindeutigen Positionen.

Seite 1 von 23
hollowman08 26.02.2015, 17:07
1. das Bild niveaux

muss sich durchsetzen und soviel dummheit muss bestraft werden !

folgt der Bild zeitung sagt NEIN zu Griechenland hilfe... und entlasst die Griechen endlich in die Freiheit.
Und nehmt der BRD die Märkte weg..endlich muss sich auch Bild auch für Bild hasser lohnen :)

Volle unterstützung für die Bild kampagne ! Dummheit muss bestraft werden haha

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olaf 26.02.2015, 17:09
2.

"Beschreibende Aufgabe des Journalismus", da hätten die mal bei #Aufschrei dran denken sollen.

Den deutschen Medien, egal welche, nimmt doch kein Mensch mehr politische Neutralität ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jancker 26.02.2015, 17:10
3. Unmut

Tja die böse Bild.

Da macht sich langsam Unmut darüber breit, wie das Steuergeld von unseren unfähigen und naiven Politikern verjuxt wird.

Wäre natürlich bequemer für die feinen Damen und Herren, wenn das Volk diese und die nächsten Griechenlandhilfen kommentar- und alternativlos abnicken würden. Aber diese Zeiten sind wohl auch endgültig vorbei....

Ich wähle definitiv keinen Politiker mehr, der bei der morgigen Abstimmung mit Ja stimmt. Feierabend!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ClausWunderlich 26.02.2015, 17:11
4.

Ich find´s gut! Warum sollen die Leute nicht die Möglichkeit haben ihr NEIN öffentlich zu zeigen. Abstimmen darüber dürfen ja leider nicht. Auch sollte man nicht vergessen das es auch hier viele Leute gibt diesehr wenig haben UND auch nichts vom Staat geschenkt bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Christoph 26.02.2015, 17:12
5.

Wie wäre es, mit Selfies gegen "Bild" zu protestieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StFreitag 26.02.2015, 17:15
6. Ist das der Verband

mit dem Pressekodex? Und die sind gegen Kampagnenjournalismus? Ein Witz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BellSouth 26.02.2015, 17:15
7. Das Volk....

entscheidet in diesem Fall und nicht der Journalismus. Anscheinend hat diese Sparte Angst, dass man sie nicht mehr benötigt!

Auch zeigt die Abstimmung inwieweit sich Pegid der versagendem Politik nähert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bertold 26.02.2015, 17:15
8. Im Gegensatz zu Eurem Schmierenblatt

hat die BILD mittlerweile richtig Niveau. Solltet Euch nicht von der Regierung zahlen lassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ein_denkender_Querulant 26.02.2015, 17:15
9. Drei Jahre Krieg der Bildzeitung

Wenn ich das hier richtig verstanden habe, dauert dieser Krieg der Bildzeitung schon drei Jahre!

http://www.der-postillon.com/2011/06/bild-zeitung-zieht-truppen-fur-invasion.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 23