Forum: Kultur
Künstler outen Rechtsextreme: Gezielte Eskalation
picture alliance/ ZUMAPRESS

Aktivisten wollen über eine Online-Plattform Rechtsextreme identifizieren. Die Macher halten das nicht für Denunziantentum. Sondern für Kunst. Richtig so.

Seite 16 von 16
stirnrunzeln 04.12.2018, 12:20
150. Den Bogen überspannt

Das ZPS hat, seit seiner Gründung, schon immer mit kontroversen, aber sehr intelligenten, Aktionen Debatten angestoßen. Doch dies geht nun zu weit. Es erinnert mich an die Veröffentlichungen der "Bild" nach den Ausschreitungen in Hamburg rund um den G-20 Gipfel. Dort wurden von einem Medium auch öffentlich Menschen bloßgestellt, welche mutmaßlich an den Krawallen beteiligt waren. Solche Arten der Fahndung gehören ausschließlich in rechtsstaatliche Hände!

Beitrag melden
Seite 16 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!