Forum: Kultur
Lanz nach "Wetten, dass..?"-Debakel: Der Thomas de Maizière der Abendunterhaltung
Getty Images

Markus Lanz zeigt beim ersten TV-Auftritt nach dem Mallorca-Desaster, wie wohl er sich in seiner Talkshow fühlt. Geht doch: übertriebene Komplimente an die Damen, neckisches Gefrotzel in Richtung der Herren. Ein nervenstarker Auftritt.

Seite 1 von 11
steinbeiss 12.06.2013, 10:12
1. Lieber eine Game-Show als Lanz

Das deutsche Abend, und Nachmittag-TV besteht zu 95% aus Kochen, Talken & Morden .. Das ist so unvorstellbar trist. Und die Krönung ist Lanz... JEDEN Abend dieses pseude investigatives Gefasel -- dieses ganz nah ran gehen an die Leute. Ich finde es unerträglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 12.06.2013, 10:14
2. ............

und was darf ich aus diesem Bericht für mich mit nach Hause nehmen??
Die Sendung war der Beschreibung nah wie immer, wozu die Worte? Sollte er das Handtuch nehmen und zum Abschied damit winken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponifant 12.06.2013, 10:16
3. Ist das wirklich soo wichtig?

Seit 4 Tagen taeglich ein Artikel ueber dieses Thema?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lizenz 12.06.2013, 10:17
4. Höchste Zeit, ...

... den Rundfunkbeitrag auf 5 € im Monat zu reduzieren. Dann ist endlich Schluss mit diesem Schwachsinn von Wetten dass bis Musikantenstadel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 12.06.2013, 10:17
5.

Zitat von sysop
Der Thomas de Maizière der Abendunterhaltung
Man nehme: Einen Politiker der aktuell oder vor kurzer Zeit ein Problem hat(te). Eine weitere Person der Öffentlichkeit, die gerade kritisiert wird. Man erhält: Eine geistreiche Überschrift voller Witz und Ironie...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ElHombreQuiereMas 12.06.2013, 10:29
6.

Zitat von sysop
Markus Lanz zeigt beim ersten TV-Auftritt nach dem Mallorca-Desaster, wie wohl er sich in seiner Talkshow fühlt. Geht doch: übertriebene Komplimente an die Damen, neckisches Gefrotzel in Richtung der Herren. Ein nervenstarker Auftritt.
Wer sich von solch einer Flachzange wie Lanz unterhalten fühlt, muss schon unterirdische Ansprüche haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fred_krug 12.06.2013, 10:39
7. Nicht gerade so, dass...

Zitat von sysop
Es gibt in Deutschland gegenwärtig offenbar kein wichtigeres Thema als eine seit Jahren siechende Unterhaltungssendung, deren Zustand sich am vergangenen Samstag unfallartig verschlechtert hat. Eine vernichtende Besprechung folgte auf die nächste, und derzeit werden alle diese Rezensionen ihrerseits wieder rezensiert - meistens vernichtend. So bewegen sich die Kritiker langsam im Kreis um das Bett der Patientin herum...
... Spiegel Online da zurückhält. In der Tat lese ich auf anderen Plattformen annähernd so viel mühsal über diesen speziellen TV-Schrott, wie es umfassend auf SpON passiert. Insoweit beschreibt der Artikel mit seinem ersten Abschnitt eigentlich den bedauerlichen Zustand einer thematisch völlig unterforderten Redaktion, die das bereits tote Pferd noch toter reiten will ...

In kurzen Worten: Lanz und "Wetten dass ... ???" war, ist und bleibt ein Rohrkrepierer; die letzte Sendung war in jeder Hinsicht schlecht; und die RTLanzierung des öffentlich-rechtlichen Senders Zätt Deeh Äffchen nimmt chronisch unheilbare Dimensionen an, wenn da nicht ein sorgfältiger und solider chirurgischer Schnitt passiert ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morpholyte 12.06.2013, 10:39
8. Schön wärs ...

Zitat von lizenz
... den Rundfunkbeitrag auf 5 € im Monat zu reduzieren. Dann ist endlich Schluss mit diesem Schwachsinn von Wetten dass bis Musikantenstadel.
... aber eher werden die letzten Reste von anspruchsvollen Sendungen (Dokus, Reportagen, Kabarett), die eh schon spät nachts laufen, gestrichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dauernörgler 12.06.2013, 10:44
9. Verbesserung , Nostalgie

Natürlich könnte man wieder alles mit Schmierseife bedecken und noch einige Traktoren durch die Arena fahren, wenn man Wetten.. aufmöbeln möchte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11