Forum: Kultur
Led-Zeppelin-Star Jimmy Page: "Erbärmlich. Absolut erbärmlich"
Seite 4 von 9
!!!Fovea!!! 26.06.2014, 07:15
30.

An einige dieser Fortisten hier:
Natürlich haben LZ gecovert, aber auf meinen Platten steht "Traditionell arr.", d. h. umgeändert. Also, man kann nicht sagen, dass LZ den Song als Eigenkomposition definiert.
Page als schlechter Gitarrist, sicher ist er nicht der filigranste, aber im Vergleich zu Angus Young & Keith Richards, hat er wohl mehr abwechslungsreiche Riffs gespielt, als den andern o. g. jemals einfallen werden.
Arrogant? Der Vorteil an Page ist, dass er LZ nicht totreitet, wie die Stones oder Deep Purple, die nur noch als lächerliche Kopie mit 70 Jahren auf der Bühne stehen (auch die haben nicht wenig gecovert, besonders die Stones bzw. schauen Sie sich mal die ersten 3 Alben von Deep Purple an).
Nachteil von J. Page: Wer braucht schon die x-te Remasters??? Was soll ich mit Songs, die vor 40 Jahren verworfen wurden und werden die als Superkompositionen auf einmal den Fans "zum Fraß vorgeworfen". Nein Mr. Page, das braucht keiner, vor allem nicht die x-te Remasters von Stairway to heaven.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!!!Fovea!!! 26.06.2014, 07:21
31.

@brotherandrew
Sie können Page nicht mit den heutigen absolut Technikern a la Satriani, Petrucci, Vai (u.v.a.) vergleichen. Die o. g. sind kaltherzig, schauen Sie sich ein Konzert von Page an, wie der um jeden Ton kämpft, sicher manchmal nicht unbedingt erfolgreich. Danach schauen Sie sich ein Konzert von Dreamtheater, technisch wunderbar, emotional kalt, berechnend, herzlos. Da sind Unterschiede, kein Zweifel. Aber man sollte (auch als Hobbyhörer - Musiker) in der Lage sein zu differenzieren. Als letzter "Überlebender" dieser hochgezüchteten Gitarristen kann man nur noch Yngwie Malmsteen zählen, da der auch noch improvisieren kann, der Rest der Gitarristen ergißt sich in Eintönigkeit, wie auf CD so auf Konzert, da lässt sich für den Fan eigentlich eine Menge Geld sparen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hightimes 26.06.2014, 07:35
32.

Angeber und Wichtigtuer. Waraum ist denn der Punk überhaupt enstanden? Weil die Leute keinen Bock mehr auf das abgehobene, dringende Gefrickel von Page & Co. hatten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clemens-maria-haas 26.06.2014, 07:43
33.

Led zeppelin sind eine gute Band. sehr guter Sänger und ein relativ guter Gitarrist. Nicht mehr und nicht weniger. Der Mythos ist in der Vermarktung natürlich von unschätzbarem Wert und das nutzen die aus. Ist ja auch gut so

Beitrag melden Antworten / Zitieren
angst+money 26.06.2014, 08:28
34.

@sunroom: So, jetzt fehlt nur noch der Tool-Fan, dann sind wieder die üblichen Verdächtigen versammelt ;-)
Ich persönlich könnte mich nicht auf eine "größte" (was soll dieser Begriff überhaupt?) Rockband festlegen. LZ finde ich ok (wenn sie sich gelegentlich die Mühe gaben, selber Songs zu schreiben), aber weithin überschätzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.hass 26.06.2014, 08:43
35.

Ich mag Zeppelin-Musik, aber das abgehobene Getue all dieser Gitarrengötter mit ihren pompösen Soli ging mir schon immer auf den Senkel. Als Gitarrenvirtuose konnte man sich optisch und musikalisch halt immer besonders spektakulär in Szene setzen. Aber letzten Endes ist es auch nur ein Musikinstrument.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.hass 26.06.2014, 08:57
36.

Ich mag Zeppelin-Musik, aber das abgehobene Getue all dieser Gitarrengötter mit ihren pompösen Soli ging mir schon immer auf den Senkel. Als Gitarrenvirtuose konnte man sich optisch und musikalisch halt immer besonders spektakulär in Szene setzen. Aber letzten Endes ist es auch nur ein Musikinstrument.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcmercy 26.06.2014, 09:10
37.

Natürlich "klaut" jeder Musiker überhaupt jeder Mensch klaut unablässig den ganzen Tag, oder meinen Sie alles was Sie machen ist einmalig. Irgendeiner hat jeden Gedanken schon mal gedacht und jeden Satz schonmal gesprochen. Entscheidend ist dass durch die Kombination etwas neues entsteht. Das nennt sich Evolution. Die Kunst jeder Generation baut auf der vorhergehenden auf. Ich halte es da mit den Chinesen, für die die Kopie die höchste Form der Anerkennung ist. Lassen sie doch den Zuhörer entscheiden was er besser findet, das Original oder die "Kopie".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
avsch 26.06.2014, 09:16
38.

@rtzlwitz
Bleiben Sie doch sachlich. Chopin kann man spielen, Jimmy Page Soli sind undefinierbarer Brei - so gut wie nicht notierbar - eben Gefummel.
Wenn Sie das gut finden, bitte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
incorester 26.06.2014, 09:27
39.

Led Zeppelin sind eine gute Band gewesen.
Plus - Ausstieg nach dem Tod von John Bonham.
Minus - Immer wieder Page's Versuche mit den alten Klängen Geld zu machen, dabei spielt doch keine Rolle unter welchen Betten er sie findet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 9