Forum: Kultur
Legendärer Humorist: Loriot ist tot

Deutschland hat einen der größten Unterhalter der Nachkriegszeit verloren: Vicco von Bülow, besser bekannt als Loriot, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Das teilte sein Verlag Diogenes mit.

Seite 1 von 25
decebalus911 23.08.2011, 12:35
1. Rip

Zitat von sysop
Deutschland hat einen der größten Unterhalter der Nachkriegszeit verloren: Vicco von Bülow, besser bekannt als Loriot, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Das teilte sein Verlag Diogenes mit.
Danke für dein Lebenswerk!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
achjaselber 23.08.2011, 12:37
2. ...

Nun ist wirklich Schluss mit Lustig.

Tschüss, Loriot...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siehmal 23.08.2011, 12:37
3. ...

Mein herzlichstes Beileid seiner Familie! Sehr traurig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hman2 23.08.2011, 12:38
4. Ein schwarzer Tag. Das ist ein immenser Verlust.

Vicco von Bülow, ich ziehen den Wort vor einem großen Künstler, vielleicht der beste Humorist den Deutschland je hatte.
Wie kaum ein anderer war der Witz Loriots intelligent, ohne Haudraufkomik, ohne Schadenfreude, hintergründig und vielschichtig und nie polemisch oder prollig wie das, was sich heute neudeutsch "Comedy" schimpft.

Als Kind lachte ich noch über die unmittelbare Komik z.B. des Jodeldiploms. Später verstand ich, welche gesellschaftliche Entwicklung damit aufgespießt wurde. Jetzt habe ich zwei Gründe den Sketch gut zu finden.

Loriot hat es geschafft selbst an sich zeitverhaftete Sketche wie eben das Jodeldiplom zeitlos zu machen...

Oder der Sketch mit Evelyn Hamann, in der sie als Fernsehansagerin unzählige englische Adels- und Ortsnamen rekapitulieren musste mit noch viel unzähligeren "th". Genial. Oder der Papst, der mit der Frau des Lottogewinners in Wuppertal eine Herrenboutique aufmachen wollte... Ach...

Nur ein paar Beispiele von tausenden. Er hat soviel Humor mit uns geteilt. Mach's gut Loriot, es war eine schöne Zeit. Eine sehr schöne Zeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metbaer 23.08.2011, 12:38
5. ...

Das sind sehr traurige Nachrichten. :(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjartan75 23.08.2011, 12:40
7.

Selten bin ich von Todesmeldungen von Prominenten berührt - aber das macht mich tatsächlich etwas traurig. Kaum ein anderer hat mich so beständig immer wieder zum Lachen gebracht wie Loriot. Danke dafür... RIP

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TooLowFlaps 23.08.2011, 12:40
8. Vielen Dank für viele lustige Stunden, Herr von Bülow!

Einer der wirklich Guten ist von uns gegangen.

Sein hintergründiger Humor - kein Klamauk - wird ewig beispielhaft bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Glasperlenspiel 23.08.2011, 12:40
9. Schade, ...

Zitat von sysop
Deutschland hat einen der größten Unterhalter der Nachkriegszeit verloren: Vicco von Bülow, besser bekannt als Loriot, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Das teilte sein Verlag Diogenes mit.

... was werden Herr Dr. Klöbner und Herr Müller-Lüdenscheid nur dazu sagen? Und die vielen anderen unnachahmlichen Figuren, die er geschaffen hat? Er hatte eine ziemlich undeutsche Art von Humor. "Undeutsch" meine ich in dem Sinne einer völligen Abkehr von der Lustigkeit auf Kommando, wie es für die vielen Festsitzungen in den Karnevals-Hochburgen zu typisch ist.

Und trotzdem ist er damit phantastisch in Deutschland angekommen. Nun hat er Evelyn Hamann wieder eingeholt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 25