Forum: Kultur
Lena im Interview: "Was heute ist, ist das, was ich will"

Wie*geht man*mit Kritikern um, die Urteile*ausspucken? Und was*denkt*eine 19-Jährige, wenn sie sich keine Zukunftssorgen machen muss? Kurz vor*ihrem großen ESC-Finale*gibt Lena Meyer-Landrut im SPIEGEL-ONLINE-Interview*Auskunft - und*berichtet*zudem von einem*bösen Wehwehchen.

Seite 3 von 12
rumo246 13.05.2011, 14:46
20. (K)ein Titel

Zitat von germinativ
Ich finde Frau Meyer-Landrut sehr sympathisch, in ihrer positiven, natürlichen und reflektierten Art. Ich denke sie ist mit dem was sie alles geschafft hat, für viele junge Menschen eine Art Vorbild. Ich, auf jedenfalls bewundere sie - für mich ist sie eine (junge) Heldin! Ich finde es wirklich schade, das bestimmte Medien und Foristen, sich so auf sie eingeschossen haben und sie unbedingt demontieren wollen. Ihre Art, finde ich so wunderbar erfrischend; was ganz anderes, als der in den Medien vorherrschende Negativismus.
Geht mir genauso. Ich verstehe vor allem bei diesem ganzen Lena gebashe nicht: Warum machen sich die Leute die Arbeit das zu schreiben. Wenn ich alles, was mir nicht gefällt (ob ein Thema oder eine Person oder deren Verhalten bzw. deren Tätigkeit) im Internet negativ kommentieren wollte, könnte ich nichts anderes mehr tun.
Aber im Nörgeln waren die Deutschen schon immer gut. Da half es ja auch schon im letzten Jahr nicht, das ganz Europa von Lena und ihrer Art angetan war. Die ist gut gelaunt, hat ihre eigene Meinung und hält einigen altgedienten Medienmenschen mal den Spiegel vor ( vor einem Jahr Gottschalk und jetzt Elstner). Das kann scheinbar nicht gut sein, weil es nicht gut sein darf.

Naja, bleibt einfach schlecht gelaunt und bei eurer negativen Einstellung. Ich habe Spaß wenn ich sie sehe und höre und genieße den Tag.

RUMO

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobobka 13.05.2011, 14:47
21. .

Zitat von germinativ
Ich finde Frau Meyer-Landrut sehr sympathisch, in ihrer positiven, natürlichen und reflektierten Art. Ich denke sie ist mit dem was sie alles geschafft hat, für viele junge Menschen eine Art Vorbild. Ich, auf jedenfalls bewundere sie - für mich ist sie eine (junge) Heldin! Ich finde es wirklich schade, das bestimmte Medien und Foristen, sich so auf sie eingeschossen haben und sie unbedingt demontieren wollen. Ihre Art, finde ich so wunderbar erfrischend; was ganz anderes, als der in den Medien vorherrschende Negativismus.
Zwar bewundere ich sie nicht und sie ist mir ziemlich egal. Aber lieber dieses gescheite und optimistische Mädchen zum Vorbild für die Jugend nehmen, als die Aggro-Ehrenmord-Rapper.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmarrnsepp 13.05.2011, 14:53
22. ^.^

Zitat von myanus
Ich habe leider nur davon gelesen. Kann man das irgendwo online sehen?
Das weiß ich leider nicht, allerdings wird 's heute Nacht, 00:10 in Bayern 3 wiederholt. Ich empfehle bei örtlicher Unmöglichkeit, einen der vielen Onlinevideorekorder-Dienste.

Oder aber Du schreibst mir eine private Mehl, versicherst & beweißt, daß Du kein Contentmafia-Pate bist, =.-) und ich nehm 's Dir auch. Nach Schnitt und Wandlung -> *.AVI dürfte es 4 bis 5 MB groß werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
myanus 13.05.2011, 14:57
23. Mer moss ooch jönne könne...

Zitat von sting111
Und mal ehrlich, wer glaubt da, dass Lena ihre 2 CD's in 20 Jahren noch "dick" verkauft und Supertantiemen kassiert.
Ich glaube, daß das Mädel sich schon ganz gut eingeordnet hat. Sie hat Energie, ist motiviert und hat Talent. Wenn sich vielleicht irgendwann keiner mehr für ihre Musik interessiert, macht sie eben was anderes.
Ich glaube, das wird sie dann auch gut machen.
ESC interessiert mich zwar herzlich wenig, ich wünsch ihr aber trotzdem viel Erfolg, und all denen die sich mitfreuen, gönne ich den Spaß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rotella 13.05.2011, 15:03
24.

Zitat von README.TXT
Ein freches Gör ist das
Das stimmt 100%. Aber wer will schon solche langweiligen Mädels, die das Maul nicht aufkriegen? Ich werde ihr morgen die Daumen drücken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeweneule 13.05.2011, 15:04
25. nee

Zitat von eigen
Na, immer noch frustriert, dass das Mädel das Ding geholt hat, obwohl sie letztes Jahr den totalen Reinfall orakelt hatten? Da haben die Europäer doch glatt mal ne Deutsche sympathisch gefunden. Das kann, das darf nicht sein! Muss man sofort mit Rotstift korrigieren. Warum schicken wir nicht den Elstner ins Rennen? Der repräsentiert uns viel besser und ist offenbar auf jedes Gnadenbrot angewiesen.
Ich weiß, daß Sie das ironisch meinen. Trotzdem: Um Gottes Willen. Obwohl ich schon etwas älter bin, ist mir als Repräsentantin Deutschlands eine knapp 20-jährige "Göre" entschieden lieber als so ein alter Dummschwätzer wie Elstner.

(Wobei das ganze Zeugs nicht wirklich meine Musik ist und ich auch nicht den ganzen Abend damit ertragen werde. Schnelldurchlauf und Punktevergabe vielleicht.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SalvadorDali 13.05.2011, 15:18
26. .

Zitat von Roque Spiegel
Bin ich der Einzige der das irgendwie lächerlich findet?
nicht im geringsten. Ohne die Interviewte zu kennen meine ich aus der Antwort zu erkennen, dass sie selbst die Frage auch eher albern fand, aber halt trotzdem versucht hat, etwas darauf zu antworten ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lizard_of_oz 13.05.2011, 15:24
27.

Na ja, ohne auf diese fundierte und gekonnt ausformulierte Kritik eingehen zu wollen, nur soviel: ich sehe die Lena wesentlich lieber als Frau Künast, Roth, Nahles, Lötzsch, Rosa Luxemburg von der PDS (Namen vergessen ich Glücklicher), von der Leyen und mittlerweile leider auch Frau Merkel. Wenn jetzt noch einer kommt, der ihr Deutsch auf einem etwas ansprechenderen Niveau beibringt, auf dem ihre Flapsigkeit wenigstens gewollt wirkt, könnt ich mich glatt dran gewöhnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Roque Spiegel 13.05.2011, 15:24
28. ...

Zitat von SalvadorDali
nicht im geringsten. Ohne die Interviewte zu kennen meine ich aus der Antwort zu erkennen, dass sie selbst die Frage auch eher albern fand, aber halt trotzdem versucht hat, etwas darauf zu antworten ...
Leider wurde das Zitat verkürzt dargestellt, sonst hätte man gesehen dass ich auch die Sternchen fett hervorgehoben habe. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Interviewte wirklich gesagt hat, dass sie manchmal "Sternchen Sternchen Sternchen Sternchen" schreit. Also müssen diese Sternchen für ein Schimpfwort stehen. Doch was könnte das für ein Schimpfwort sein, wenn in der Frage von SpOn das Wort "Fick" unzensiert vorkommt?
Wie gesagt, das scheint mir etwas lächerlich, es sei denn sie hat tatsächlich "Sternchen Sternchen Sternchen Sternchen" gesagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Osis 13.05.2011, 15:25
29. Kein Titel

Zitat von rotella
Das stimmt 100%. Aber wer will schon solche langweiligen Mädels, die das Maul nicht aufkriegen? Ich werde ihr morgen die Daumen drücken!
Eben. Wer mag schon brave Frauen. ;-)
Bin auch nicht der Fan, sie hat ihre Aufgabe gut gemacht, landet sie unter den ersten Fünf, alles prima... Ich denke, ohne die Musik besonders berauschend zu finden, sie hat eine Chance.

Man kann sie mögen oder nicht, spielt keine Rolle. Der ESC ist ein Kommerzevent, mehr nicht. Genauso wie die Bundesliga.

Also was soll die Aufregung. Es gibt wichtigeres als Fernsehgucken. Man muss es nur finden wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 12