Forum: Kultur
Lena - lost in Oslo?

Auf Lena Meyer-Landrut ruhen diesmal die deutschen Song Contest-Hoffnungen - so sehr wie selten zuvor. Alle lieben Lena, aber reicht es für eine gute Platzierung in Oslo? Oder geht Lena baden wie viele deutsche Vertreter vor ihr?

Seite 16 von 28
robertusk 28.05.2010, 23:22
150. Ich frage mich beim lesen dieses Beitrags.....

Zitat von jazzistgeil
Hey Stefan, nicht alles persönlich nehmen ;-)))) Hmm, sollte es sich bei der Darstellerin von "Helfen Sie mir!" um ein Double gehandelt haben, so entschuldige ich mich hier. Soweit ich aber der Presse entnehme, war LML sehr schnell bereit für ein paar "Groschen" sich auszuziehen. Also erklären sie mir nun, worin der Widerspruch zu meiner Aussage steckt??? 1. Für Geld (und lediglich Peanuts) sich auszuziehen 2. Schauspielerin werden wollen => mMn eine kleine Öffentlichkeitsgeile Göre, deren letzter Ausweg irgendwann der Playboy sein wird... Titel: Unser Star für Oslo gannnnnnnnnnnnzzzzzzzz Privat
....was für ein Problem Sie nur mit dieser Frau haben....beschreiben Sie uns doch mal, wie eine deutsche Teilnehmerin beim ESC auszusehen hat, wie sie sich zu benehmen hat, auf welche Schule sie gehen muss usw. etc. pp.....

Aber der schönste Satz in Ihrem Beitrag ist "Soweit ich aber der Presse entnehme".

Seit wann lesen coole Jazzer wie Sie die BILD????

Beitrag melden
mitchomitch 28.05.2010, 23:40
151. Trollig

Zitat von jazzistgeil
Sie ungehobelter Banause, Dünnbrettbohrer, Turnbeutelvergesser, Überraschaungseierschütteler, Warmduscher etc... Oi, Sie haben sich die Mühe gemacht und nachgeschaut, wann ich mich angemeldet habe!!! Werden Sie demnächst auch bei mir persönlich mal vorbeischauen um zu sehen wie und wo ich lebe??? Kleiner Tropf, geh wieder Panninibilder und LML Fanposter sammeln und messe dich nicht mit Erwachsenen.
Da werden ihren ätzenden Neidkommentaren einmal sachliche Gründe entgegengebracht, und was fällt Ihnen dazu ein? Beleidigend zu werden. Herzlichen Glückwunsch, nach ganzen fünf Beiträgen haben Sie sich hier bereits als Troll geoutet. Mit diesem Niveau wären Sie in einem Chatforum von Deutschland sucht den Superdepp besser aufgehoben. Auf Wiedersehen!

Beitrag melden
internet-freak85 28.05.2010, 23:51
152.

Zitat von sysop
Auf Lena Meyer-Landrut ruhen diesmal die deutschen Song Contest-Hoffnungen - so sehr wie selten zuvor. Alle lieben Lena, aber reicht es für eine gute Platzierung in Oslo? Oder geht Lena baden wie viele deutsche Vertreter vor ihr?
Ich liebe Lena jedenfalls nicht!

Beitrag melden
schreibwahn 28.05.2010, 23:53
153.

Zitat von BeckerC1972
Im Jahr 2010 haben auch Sie bereits erkannt, dass es unter den "Stars" und "Nachwuchsstars" tatsächlich Menschen gibt, die den "Ruhm" genießen und mit aller Macht nach Anerkennung dieser Art hecheln? Echt? Unglaubliche Erkenntnis! Wo sind nur die guten alten Zeiten hin, in denen nicht jeder halbwegs bekannte "Star" versucht hat, seine Fresse in jede Illustrierte, jede Kamera und auf jede Cornflakes-Packung zu bekommen? Ich glaube, diese Zeiten hat es nie gegeben! Ich beglückwünsche Sie zu Ihrer umwerfenden Innenansicht der Psyche von öffentlichkeitsgeilen Selbstdarstellern. Sie kommen damit ungefähr 4010 Jahre zu spät.
Nur weil die Erkenntnis weder unheimlich neu noch aussergewöhnlich originell ist, ist sie ja noch lange nicht weniger bedauernswert!

Selbstverständlich gab es vermutlich zu jeder Zeit Menschen deren Hauptbestreben es war das Interesse (möglichst vieler) anderer Menschen auf sich zu ziehen und wenn möglich weitere Vorteile z.B. in Form finanzieller Zugewinne daraus zu ziehen.

Aber es hat sich leider in den letzten Jahren der Trend verstärkt, dass diesen Menschen in den Medien mehr und mehr Plattformen der Mittelmäßigkeit geschaffen werden und die peinliche Zurschaustellung der Trivialität in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt wird.

Möglicherweise handelt es sich hierbei bloss um eine mehr oder minder korrekte Abbildung der tatsächlichen demographischen Entwicklung hin zu nichtswissenden, nichtskönnenden aber alles ohne Gegenleistung haben wollenden Zombies, die sich von stumpfsinnigen Multimediakonzernen ihre Meinung diktieren lassen... aber begeistert zujubeln muss man diesem "Hype" doch wohl wirklich nicht.

Beitrag melden
Dr_Lecter 28.05.2010, 23:55
154. Chancen

Also ich finde Lena sympathisch und erfrischend, das mal vorweg.
Aber ich denke wir haben einen Erwartungsdruck aufgebaut (nicht an Lena, sondern an uns selber weil wir ja diesmal absolut überzeugt sind und auch die ausländischen Medien Lena gut finden) und werden hinterher enttäuscht sein, wenn es "nur" ein Platz zwischen 8 und 12 wird.

Aber man muss bedenken, dass mit Halbfinales (denen sich Deutschland nicht stellt) ca. 40 Länder gewinnen wollen. Also gewinnt man statistisch gesehen schon nur alle 40 Jahre. Auch anderswo wird gejammert, warum denn das eigene Lied nicht die Anerkennung erfährt, die man sich erhofft.

Es gewinnt ja jedes Jahr ein anderes Land (Ausnahme vor vielen Jahren mal Irland). Und keinesfalls innerhalb weniger Jahre immer die gleichen. Klar werden Punkte an Nachbarländer vergeben, aber die reichen niemals für eine Top 5-Platzierung. Nur wenn es überall gemocht wird, gewinnt ein Lied.

Wir finden Lena toll (das Lied war von Anfang an nicht so der Knaller - auch wenn es millionenfach im Radio gespielt wird und man sich daran gewöhnt hat) - wir haben ja auch ihre Entwicklung im Casting gesehen.

Aber würden wir Satellite toll finden, wenn wir in Serbien, in Weißrussland, in Zypern oder sonstwo wohnen würden? Vielleicht würden wir es ganz nett finden, aber würden wir dafür zum Höhrer greifen und mitstimmen?

Oder gibt es nicht das eine oder andere Lied, das dem eigenen Geschmack mehr zusagt? In Deutschland ist man z. B. verwundert gewesen, warum es nicht ganz Europa damals toll fand, als wir eine Country-Nummer geboten haben. Das war doch originell und mal was Anderes. Nun haben halt alle Lena ganz toll zu finden, weil wir sie so süß finden.

Aber andere Länder haben auch süße tolle Sängerinnen und Sänger. Letztlich ist es nunmal Geschmackssache. Die anderen Länder haben sogar den Vorteil, dass man diese Lieder nun schon kennt (Ohrwurmfaktor) und sich schon mal durchgesetzt haben. In den meisten Ländern wird ja fast ausschließlich der eigene Beitrag im Radio gespielt, so dass man auf die wenigen Auftritte angewiesen ist - sofern man sich (wie die wenigsten Deutschen) nicht intensiv im Vorfeld damit beschäftigt und sich die Lieder bei Eurovision.de mal anhört.

Dann gewinnt ein Lied das man nicht mag und wundert sich (unabhängig vom deutschen Beitrag), dass nicht andere Lieder, die man besser fand, gewonnen haben. Insbesondere wenn man selber nicht für diese Lieder angerufen hat.

Für mich selber geht es eigentlich jedes Jahr hauptsächlich um die gesamten Beiträge. Wer gewinnt ist Nebensache. Hauptsache es haben alle Spaß.

Beitrag melden
internet-freak85 28.05.2010, 23:56
155.

Zitat von kleintal
Die von Ihnen zitierte Übersetzung des Songtextes ist leider von außerordentlich schlechter Qualität. Grammatikfehler, Zeichensetzungsfehler, und rhythmisch stimmt schon mal gar nichts. Ich weiß nicht, wer dafür verantwortlich ist, aber die betreffende Person sollte sich mal fragen, ob sie überhaupt ihre Muttersprache beherrscht (falls der Text von einem deutschen Muttersprachler übersetzt wurde).
Eine Frage: Seit wann werden Liedtexte rhytmisch übersetzt?

Beitrag melden
internet-freak85 29.05.2010, 00:24
156. Keine Lust einen Titel anzugeben

Zitat von pueblo246
Man kann nur hoffen das Lena in Oslo möglichst schlecht abschneidet, sonst hat Deutschland eine weitere Casting Show im Jahr.
Ich hoffe auch das Lena so schlecht wie nur möglich abschneidet.
Ich hasse diesen ganzen Kommerzdreck!

Beitrag melden
dent42 29.05.2010, 00:28
157. re

Zitat von pueblo246
Man kann nur hoffen das Lena in Oslo möglichst schlecht abschneidet, sonst hat Deutschland eine weitere Casting Show im Jahr.
Was für eine beschissene Einstellung, wie wärs denn wenn Sie ihr alles gute wünschen und das Casting nächstes Jahr, das übrigens schon beschlossen ist - unabhängig vom morgigen Ergebnis, ganz einfach ignorieren.

Beitrag melden
Han62 29.05.2010, 00:49
158.

hab mir heute mal die gesamten Songs angehört, dabei ist ein Stuhlbein abgebrochen. Ist das singen? Sprechgesang, Gesäusel,
Töne treffen Glückssache. Da kann ich nur Ralf Siegel beipflichten.

Beitrag melden
wembley187 29.05.2010, 01:09
159. Ha! Ich zitiere mich selbst...

Zitat von wembley187
... das ist der EurovisionSongContest! Da sollte man mal die Kirche im Dorf lassen. Ich habe das Gefühl, dass alle anderen Länder das Thema viel gelassener nehmen, als wir. Das sieht man doch schon an den Beiträgen. Die nehmen sich nicht ernst. Und ich erinner mich dabei an die Transsexuelle oder Guildo oder auch Knorrkator. DAS IS DOCH ALLES NUR SPASS! Da geht es um die goldene Ananas. Raab hat das verstanden und auch schon früher umgesetzt. Und Lena ML hat das sicher auch begriffen. Nur Rest-Deutschland will verzweifelt-verkrampft gewinnen.
Ihr müsstet euch mal hören. Neben unqualifizierten Beleidigungen und dummen Sprüchen kommt nicht viel rum.
Seinen persönlichen Geschmack zu äußern wäre das eine. Aber sich anzumaßen, über sangliche, kompositionelle oder andere Fähigkeiten zu urteilen, wenn man in keinem dieser Bereiche qualifiziert ist, stört mich das schon.
Ein fragwürdiger (gern deutscher?) Anspruch: nicht besser, sondern erstmal mies machen. Dann noch rumtönen und alles besser wissen und sich am Ende einen darauf runterholen, wenn man Recht hatte.
Dann fahrt doch nächstes Mal selbst hin, ihr Sesselpuper und Jammerlappen. Oder macht auch mal was Kreatives, tanzt, schreibt, singt, schauspielert. Ach nee, denn da könnte man a) was gewinnen - und alle finden es blöd/kacke/langweilig
oder b)gar nichts erreichen - aber alle anderen freuen sich
drüber
Hurra! Deutschland! Hurra!

Lena: Kopf hoch, wird schon!

Beitrag melden
Seite 16 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!