Forum: Kultur
Lindenberg-Musical: Alles unterm Udo-Hut

Deutschland, einig Udo-Land? Das Lindenberg-Musical in Berlin ist ein musikalisch nicht ganz überzeugender Comic zur deutsch-deutschen Geschichte - der aber durchaus Laune machen kann. Um Udo Lindenberg geht es darin weniger, dafür spielt die "Bild"-Zeitung eine verdächtig wichtige Rolle.

Seite 1 von 4
rurei 14.01.2011, 10:24
1. Es geht viel besser:

Zitat von sysop
Deutschland, einig Udo-Land? Das Lindenberg-Musical in Berlin ist ein musikalisch nicht ganz überzeugender Comic zur deutsch-deutschen Geschichte - der aber durchaus Laune machen kann. Um Udo Lindenberg geht es darin weniger, dafür spielt die "Bild"-Zeitung eine verdächtig wichtige Rolle.
Hab noch nicht gesehen, dass Lindenberg ne Gitarre halten kann ... bezeichnet sich selbst als Rocker ...

Was ist Rock 'n' Roll ?
http://www.youtube.com/watch?v=LFpfureaCVs
http://www.youtube.com/watch?v=cH9IgJZCx4c&feature=fvst
http://www.youtube.com/watch?v=zGEUFq7jYGI

http://www.youtube.com/watch?v=myae6nWs-1I

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gekreuzigt 14.01.2011, 10:31
2. kein titel

[QUOTE=rurei;6962332]Hab noch nicht gesehen, dass Lindenberg ne Gitarre halten kann ... bezeichnet sich selbst als Rocker ...

ich verstehe die ganze aufgeregte berichterstattung nicht. ein alternder schlagersänger lässt ein musical über sich fabrizieren - wer´s mag soll hingehen. das hat doch aber keine historische bedeutung. lindenberg hat die maueröffnung sowenig veranlasst wie hasselhoff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 14.01.2011, 10:38
3.

Zitat von rurei
Hab noch nicht gesehen, dass Lindenberg ne Gitarre halten kann ... bezeichnet sich selbst als Rocker ...
Er ist ursprünglich Drummer, und einen, der an der Schiessbude sitzt, hat eigentlich jede Rockgruppe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleintal 14.01.2011, 11:27
4. Wenn man keine Ahnung hat...

Zitat von rurei
Hab noch nicht gesehen, dass Lindenberg ne Gitarre halten kann ... bezeichnet sich selbst als Rocker .....
Wieso sollte er eine Gitarre halten. Er war einer der besten Jazzschlagzeuger Deutschlands.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christoph. 14.01.2011, 11:38
5. Udo

Ein großer Udo-Fan war ich nie. Aber die offenbar werdende Geschäftstüchtigkeit des Panikrockers, inklusive Medienpartnerschaft und "großer" Emotionen, ernüchtert mich.

Finanziell nötig dürfte er das nicht haben, es muss andere Gründe geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jüttemann 14.01.2011, 11:44
6. ...

Zitat von kleintal
Wieso sollte er eine Gitarre halten. Er war einer der besten Jazzschlagzeuger Deutschlands.
Bei Doldinger, war Anfang der 70er sogar mit dem im Beat-Club.
Aber dann verlegte er sich leider auf Text und Nuschelgesang, und seitdem macht er den Leuten mehr oder weniger erfolgreich vor, dass er ihnen nichts vormacht.
Inzwischen ist er als alternder Rocker mindestens so peinlich wie die Jacob-Sisters.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegel_online_leser 14.01.2011, 11:57
7. RevoluZer

Ich finde jetzt auch nicht, dass Lindberg der Rocker ist, da kann er noch so die Lippe hochziehen ( vom manager verordnet ).

Udo schmust mit BILD,
Nina mit der Telekom...

... was für RevoluZer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l.augenstein 14.01.2011, 12:03
8. ...

Zitat von sysop
Deutschland, einig Udo-Land? Das Lindenberg-Musical in Berlin ist ein musikalisch nicht ganz überzeugender Comic zur deutsch-deutschen Geschichte - der aber durchaus Laune machen kann. Um Udo Lindenberg geht es darin weniger, dafür spielt die "Bild"-Zeitung eine verdächtig wichtige Rolle.
Lindenberg wurde seine ganze Laufbahn lang musikalisch völlig überschätzt!
Der ist mit seinen Malereien deutlich besser als musikalisch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vincent_Vega 14.01.2011, 12:10
9. Schnarch

Zitat von jüttemann
Inzwischen ist er als alternder Rocker mindestens so peinlich wie die Jacob-Sisters.
Ich fand den Mann schon vor Jahrzehnten peinlich. Das nasale Genuschel und die Verrenkungen hinter seiner Sonnebrille mit Hut ernteten damals auch nur Kopfschütteln - ist heute nicht anders. Außerdem ist er sowas von weit von einem Rocker oder Punk (auch so wurde er in den 80ern mal bezeichnet) entfernt, wie Heino oder Roger Whitaker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4