Forum: Kultur
"Lost" - reif für die Insel?

Finale im großen Rätsel-Drama "Lost": In den USA läuft jetzt die letzte Staffel der großen Insel-Serie. Spekulieren Sie mit: Werden alle Mysterien gelöst?

Seite 1 von 95
takeo_ischi 02.02.2010, 12:31
1.

Zitat von sysop
Finale im großen Rätsel-Drama "Lost": In den USA läuft jetzt die letzte Staffel der großen Insel-Serie. Spekulieren Sie mit: Werden alle Mysterien gelöst?
Nein.

Beitrag melden
stormking 02.02.2010, 12:39
2.

Zitat von sysop
Werden alle Mysterien gelöst?
Wer glaubt, die Macher könnten in diesem wilden Tohuwabohu noch alles widerspruchsfrei auflösen, der glaubt auch an den Weihnachtsmann und daran, daß Matrix von vornherein als Trilogie geplant war.

Freue mich aber trotzdem auf morgen abend.

Beitrag melden
Cugel 02.02.2010, 14:19
3.

Für Rauchmonster und Zeitsprünge lassen sich bestimmt ein paar phantasievolle, wissenschaftlich verschwurbelte "Erklärungen" finden, doch das ist nebensächlich. Interessieren würde mich hingegen die Intention, Struktur und Ursprünge der geheimnisvollen Dharma-Initiative. Ich hoffe, zumindest das wird aufgeklärt.

Falls dabei auch Hugos Lottoglück mit den unheimlichen Zahlen und die anschließende Pechsträhne erklärt werden, ziehe ich meinen nicht vorhandenen Hut!

Beitrag melden
andpetit 02.02.2010, 17:43
4. ...

Ich gebe zu, ich konnte es nicht abwarten und habe mir am Sonntagmorgen direkt den qualitativ schlechten Livestream der Saisonpremiere in Hawaii angeschaut. Kurz dazu – es ist Tradition bei Lost die erste Stunde der Premiere bei einem Strandevent auf Hawaii zu zeigen (die Serie wird komplett auf Hawaii gedreht).
Auch wenn der Ton so schlecht war, dass man kaum etwas verstehen konnte – ich spoilere hier auch nicht – war diese erste Stunde sehr vielversprechend.
Ich denke, nein, ich hoffe es wird eine exzellente letzte Staffel, die Ansätze der ersten Stunde zumindest sehen gut aus (für meinen Geschmack).
Weiterhin vermute ich, dass sich manche Zuschauer warm anziehen müssen und diejenigen, die bei den Zeitreisen in Staffel 5 schlucken mussten wird es vermutlich überfordern.
Lindelof und Cuse haben auf jeden Fall verlauten lassen, dass 1.) nicht alles aufgeklärt wird und 2.) die Charakterfragen im Vordergrund stehen. Zu 2.) kann man wohl noch ergänzen, dass zwar die Charaktäre tiefer beleuchtet werden, dass dies aber alles in einem sehr seltsamen Setting geschehen wird. Ich begrüße das!
Gibt es Informationen dazu, ob die iTunes Dateien auch ohne Untertitel zu erhalten sind? Die nerven nämlich massiv. :)

Beitrag melden
homernarr 02.02.2010, 17:44
5. stop!

> 7. Teil: Was bedeuten die Zahlen 4-8-15-16-23-42?

> Ach ja, eine Folge "Lost" läuft in etwa 42 Minuten lang.

42 ist die Antwort auf die Frage aller Fragen.
Bitte in "Per Anhalter durch die Galaxis" nachlesen.
Das wäre meine Einschätzung der Quelle der 42.
War 23 nicht auch eine wichtige Zahl unter Vtlern?

Beitrag melden
ambergris 02.02.2010, 17:47
6.

Ich liebe LOST. Schade, dass es in Deutschland im TV nicht so erfolgreich ist. Andererseits schauen wahrscheinlich viele deutsche Lost Fans die Serie sowieso auf englisch oder auf DVD. Soweit ich das sehen kann, wird die letzte Staffel das LOST-Universum auf eine ziemlich epische Stufe bringen. Ich denke auch nicht, dass alles aufgelöst wird, aber das Wichtigste schon. Soweit ich weiß, entstand das meiste der Mythologie der Serie erst zwischen Staffel 1 und 2. Ursprünglich sollte das Flüstern zum Beispiel wirklich von den "Others" kommen, die sich in den Büschen versteckt haben sollen. Die Nummern hatten zunächst auch keine Bedeutung. Aber ab der zweiten Staffel hatte man dann die Sache mit der Dharma-Initiative und Jacob. Da ist dann das Problem wie man die erste Staffel mit dem Rest der Serie vereinigt. Also, wie vereinigt man "Überlebende eines Flugzeugabsturzes landet auf unbekannter Insel mit unheimlichen Ureinwohnern und Monstern" mit "Schicksal vs. Freier Wille".
Naja, ich freu mich unheimlich.

Beitrag melden
smokeonit 02.02.2010, 18:06
7.

heute n8 läuft eine Doppelfolge, nicht nur eine Folge!!!

601 & 602...!!!

Beitrag melden
andpetit 02.02.2010, 18:07
8.

Zitat von ambergris
Soweit ich weiß, entstand das meiste der Mythologie der Serie erst zwischen Staffel 1 und 2. Ursprünglich sollte das Flüstern zum Beispiel wirklich von den "Others" kommen, die sich in den Büschen versteckt haben sollen. Die Nummern hatten zunächst auch keine Bedeutung.
Mhhh, das habe ich so noch nicht gehört. Außerdem ist unlogisch, da es ja nicht nur Hurleys Lottozahlen waren, sondern auch an der Luke eingestanzt waren, von daher würde ich sagen, dass die Nummern damals schon eine Metaebene hatten. Dem Rest stimme ich vollkommen zu.

Beitrag melden
M1lkm4n 02.02.2010, 18:08
9.

Viel wichtiger ist doch: Wo kommen die Eisbären her? Der Nordpol is ja doch ziemlich weit weg!

Beitrag melden
Seite 1 von 95
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!