Forum: Kultur
Madonna beim ESC: Der Chor der neidischen Männer
Michael Campanella/ Getty Images

Peinlicher als eine verpatzte ESC-Show ist das Geschrei von Männern, wie würdelos Madonna sei, weil sie sich im Alter immer noch nichts sagen lässt. Schon deshalb muss sie weitermachen.

Seite 5 von 19
Police 21.05.2019, 14:57
40. Gleichberechtigung für Männer

Was für ein überflüssiger Beitrag. Aus der berechtigten Kritik an Madonna gleich eine Gleichberechtigungsdebatte anzufangen zeigt nur, dass irgendetwas falsch läuft in Deutschland. Bei einem gleichartigen schlechten Gesangsbeitrag eines Mannes würde dieser ebenfalls verrissen werden von der Presse. Darf man in Deutschland keine Frau mehr kritisieren? Wer schützt uns Männern vor Frauen wie dieser Autorin?

Beitrag melden
r.mehring 21.05.2019, 14:58
41. Was für ein Schmarren

von Aufsatz. Deshalb muss sie weitermachen? Bis sie umfällt auf der Bühne? Bis es richtig peinlich wird? Bis man sich so richtig fremdschämen muss? Wie Zara Leander oder Marika Röck? Was das kleine Mädchen von SPON so alles in einen misslungenen Gig reinlegt ist bemerkenswert. Vielleicht schreibt sie auch schon gegen ihre Falten an.

Beitrag melden
benmartin70 21.05.2019, 15:00
42.

Zitat von wwissen
Man sollte nicht mitreden, wenn man so rein gar keine Ahnung hat. Reden nur um des Redens Willen hat noch nie Sinn gehabt. Erstens nämlich gibt es seit Jahren keine Fernsehgebühren mehr, genauso wenig wie eine GEZ. Sollte inzwischen auch beim letzten Dörfler angekommen sein. Zweitens, selbst wenn Sie immer noch Ihre ach so verhasste Gebühren zahlen: Nicht ein Cent davon wurde für den Auftritt von Madonna beim ESC ausgegeben. Denn dieser wurde komplett von einem US-Geschäftsmannn namens Sylvan Adams finanziert. Und vorbeugend, falls Sie aufgrund weiterer fehlender Argumente gleich nachkarten wollen: Der ESC selbst (zwei Halbfinale und ein Finale, also drei komplette Shows) kostet Deutschland im Vergleich mit beispielsweise einem Fußballspiel oder sogar nur einem einzigen Tatort einen Appel und ein Ei - kein Grund also, auch dagegen zu hetzen.
Núr weil die Gebühren jetzt Beiträge genant werden und die GEZ jetzt Beitragsservice heißt macht das für den Zwangskonsumenten keinen Unterschied - das ist Haarspalterei in Reinkultur.

Beitrag melden
benmartin70 21.05.2019, 15:01
43.

Zitat von tomcek123
... für diesen Artikel. Ich dachte schon, ich bin im falschen Film. Ein Planet voller biestiger, hysterisch kreischender und geifernder Männer. DAS ist würdelos. Von wegen ‚in Würde‘ dies und das tun. Unglaublich.
Vollkommen egal, denn der Auftritt war schlecht, egal ob alt oder jung, egal ob männlich oder weiblich. Und das wird man ja wohl sagen dürfen.

Beitrag melden
optimist2030 21.05.2019, 15:01
44. Wehe wen Du eine Frau kritisierst!

Der Artikel bedient Klischees ohne Ende. Vollkommen sinnfreier Artikel. ES wird immer absonderlicher mit dem Frauen-Hyb . Ich habe vorab keinen Artikel oder keine Meinung gelesen, da der sich mit dem Aussehen von Madonna beschäftigt hat. Nein die Kritik war auf Ihren Auftritt bzw auf Ihren Gesang gerichtet.
Ob diese Gesangseinlage am alter liegt, kann ich nicht bewerten, aber es war für mich schrecklich.
Aber andere Interpreten auf der Veranstaltung auch. Das aber alles schnell auf die bösen alten Männer und die armen älteren Frauen reduziert wird und man eigentlich fordert, keine Kritik an der Leistung einer Frau, ist für mich schon befremdlich.
Passt aber ins Bild unserer Gesellschaft.

Beitrag melden
erdenstern 21.05.2019, 15:05
45. Von Frauen wird immer mehr Schönheit erwartet als von Männern. Warum?

Ich finde die Autorin hat es auf den Punkt getroffen: Wenn Madonna ein Mann wäre würde sich niemand über eine krächzende Stimme oder Falten oder Ungelengigkeit beschweren, wie mit dem Vergleich zu Mig Jagger. Ich denke auch mig Jagger würde in High Heels die Treppe runterstolpern. Warum wird eigentlich von Männern nicht mehr Schönheit und Perfektion erwartet. Männer dürfern altern... und Frauen etwa nicht? Ich finde es toll wenn alte gebrechliche Frauen auf der Bühne stehen. Und Madonna sieht ja immer noch super aus und ist fit wie eine sporttreibende 40/50 ig jährige ;-)

Beitrag melden
von_hintendrop 21.05.2019, 15:10
46.

Ja, auch eine Florence Foster Jenkins wollte das Singen nicht lassen, obwohl sie es nicht beherrschte. Es hat aber nichts mit maulenden älteren Männern zu tun, wenn diese feststellen, dass da jemand komplett talentbefreit ist, sich dann aber als Star präsentiert bei einem Wettbewerb, wo alle Teilnehmer tausendfach mehr Talent beweisen.

Beitrag melden
StefanXX 21.05.2019, 15:12
47. Ikone mit schweren Tonverfehlungen

Madonna ist und bleibt für mich irgendwie eine Ikone und mit Blick auf Ihr Lebenswerk habe ich immer noch großen Respekt vor Ihr. Aber das mit dem Singen war wirklich, WIRKLICH schlecht. Von den ESC-Songs hat mir zwar fast gar keiner gefallen, aber singen konnten die allermeisten Teilnehmer schon recht gut. Dagegen ist Madonna dann schon brutal abgefallen, das muss man leider so sagen.

Beitrag melden
mhuz 21.05.2019, 15:15
48.

Sie hat halt schlecht gesungen und sie hat dafür viel Geld genommen - nicht meines. Und ob ihr dabei geholfen ist, dass sie Mitleids Bonus bekommt, weil sie eine Frau ist ? Manchmal ist es halt doch gut rechtzeitig sich zurückzuziehen, dann bleibt einem das erspart. Paola hat mit 40 gesagt es ist genug und vielleicht hätte sie das auch machen sollen. Wobei, mich hat es nicht gestört, ich habe geschlafen.

Beitrag melden
anders_denker 21.05.2019, 15:18
49. Bei Männern will man ja keine Milchbubis sehen

insofern hat auch die Männerwelt ihren ausgegrenzten Alterssektor. Damit wieder Unentschieden.

Zum Singen - nun ja, da die Akustik bzw. Abmischung beim ESC eh grottig war, ist es fast unerheblich ob Madinna die Töne traf oder nicht. Auch der Sound klang recht blechern und verhallt.

Beitrag melden
Seite 5 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!