Forum: Kultur
Mädchen und Gleichberechtigung: Nichts gegen pinke Einhörner, aber...
Getty Images

Männer entwickeln Zukunftstechnik fast ohne Frauen. Warum? Weil die Konsumwelt von Mädchen derzeit so dämlich rosa ist wie selten zuvor - und weil Sie, liebe Eltern, den ganzen Lillifee-Mist auch noch mitmachen.

Seite 1 von 25
andreasclevert 17.12.2016, 17:03
1. unser

Sohn steht auf Lila. Frau Berg sagt, er darf nicht mehr. Wie gemein.
Ernsthaft: Wer Lillifee erfunden hat, hatte ein goldenes Händchen. Egal, ob Mann oder Frau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolli 17.12.2016, 17:07
2. Meine Tochter

Spielt am liebsten mit Dinosauriern und Lego. Ich habe noch genug Barbies und My little Pony, von mir, daheim mit denen sie auch gern spielt. Wir lassen sie spielen mit was sie will und wenn sie später mal Physik (wie mein Mann) studieren oder ein Model werden will unterstützen wir Sie dabei egal was es ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
made-in-germany 17.12.2016, 17:09
3. Genau

Macht nicht was IHR wollt. Sondern was ICH für euch für richtig halte.
Und dann wundern wenn den Leuten das Gender Gelaber zum Hals raus hängt.
Man kann die Leute in die Arme der Trumps dieser Welt treiben. Oder wie hier mit diesem Artikel geradezu zu den Trumps dieser Welt prügeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
datura2 17.12.2016, 17:12
4. pink ist keine Farbe

Pink ist keine Farbe, sondern ein Zustand. ;-) Es gibt tatsächlich nichts Schlimmeres als Eltern, und andere der Familie nahestehenden Personen, die der Ansicht sind, ein Mädchen müsse brav sein. Und in pink rumlaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahrsager26 17.12.2016, 17:14
5. Frau Berg

ist aus der Spur geraten und schreibt schlichtweg Unsinn.Grundsätzlich sollte endlich aufgehört werden,an Mädchen und jungen Frauen 'herumzuziehen' und in irgendwelche Rollen zu quetschen .Wenn eine Maschinenbau studieren möchte,wird Sie das tun.Frauen sind keine Männer und werden selbst ihren Weg finden ,ohne dass man ihnen die schöne männliche Welt vor die Nase hält.Ansonsten sollten wir Männer dankbar sein,das es sehr bemühten Zeitgenossinnen noch nicht zur Gänze gelungen ist ,die holde Weiblichkeit umzuerziehen.Der Unterschied der Geschlechter 'macht es'! Aber wie war das noch mal?Selbst vor dem Kindergarten macht der Umerziehungswahn keinen Bogen.....dich es hilft nichts:Auch beim Soiel sind die Jungen und Mädchen unterschiedlich....Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
omarius 17.12.2016, 17:16
6. an dem artikel merkt man

das sie selber keine haben....^^

diskutieren sie das "rosa einhorn" mal mit einer 5-10 jährigen aus, die sich was in den kopf gesetzt hat....^^

viel spass

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoppelmoppel79 17.12.2016, 17:20
7. noch ein weiter Weg

Ich kann mich an ein Mädchen in der Nachbarschaft erinnern, die war damals (90er) etwa 12 Jahre alt und wurde von den Eltern erbarmunglos mit dem Mädchenkrempel zugeschüttet. Sie hasste das Zeugs und hat lieber mit mir zusammen mit dem Chemiebaukasten experimentiert und mit Legotechnik gebaut. Leider sind dann deren Eltern irgendwann dahintergekommen und haben ihr weiteren Kontakt mit mir verboten. Kurz darauf sind sie weggezogen und der Kontakt ging verloren. Was wohl aus ihr geworden ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freifrau von Hase 17.12.2016, 17:21
8.

Erziehung legt Grundsteine. Auf der anderen Seite werden schon seit 35 Jahren an den Grundschulen einseitig Mädchen gefördert. Und den unseeligen Girls-Day gibt es auch schon eine gefühlte Ewigkeit. Warum kommt dann hinten nur so wenig bei raus? Fragt eine Frau, die sich allerdings auch nicht für Technik interessiert und einen Beruf gesucht und gewählt hat, der möglichst "nichts mit Naturwissenschaften & Technik" zu tun hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorkh@n 17.12.2016, 17:22
9. Die Überschrift ...

... ist Rassimus wider rosa Einhörner! Was können rosa Einhörner für die fehlende Bereitschaft heutiger Mädchen zur Emanzipation? Heutige Mädchen fühlen sich wohl mit rosa Einhörnern! Ich bitte, das zu akzeptieren und den rosa Einhörnern ihre Daseinsberechtigung zu zugestehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 25