Forum: Kultur
Männerroman "Flut" von Daniel Galera: Oh, ihr schönen sanften Machos
Corbis

Schwimmen, rennen, pumpen: Die Kerle in Daniel Galeras "Flut" kämpfen sich mit extremen Körperkräften in die eigene Einsamkeit. Ein starkes Beispiel für Literatur aus Brasilien, dem Gast der Frankfurter Buchmesse 2013. Und eine betörende Story über männliche Wut und Weltverlorenheit.

doubletrouble2 09.10.2013, 09:37
1. Männer lassen sich nicht deprimieren.

Sie nehmen das Leben hin, solange es ihnen passt. Diesen Roman sollte Mann lesen, sofern er lesen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritiker82 09.10.2013, 09:57
2. Ich kann hier...

... in der Beschreibung dieses Buchs keinen Machismo erkennen, auch keinen "sanften". Oder fällt darunter jetzt jede männliche Gefühlsäußerung, welche nicht in nagenden Selbstzweifeln, Selbstvorwürfen und Unsicherheit besteht ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rickie 09.10.2013, 23:34
3. Hm...

Was daran ist Machismo?

Beitrag melden Antworten / Zitieren