Forum: Kultur
Marktanteile 2017: Dem klassischen TV rennen die Zuschauer weg
NDR/ Christine Schroeder

Wegen Netflix und Co.: Das lineare Fernsehen verliert Zuschauer. Besonders die Jüngeren stellen sich im Netz ihr eigenes Programm zusammen.

Seite 2 von 23
franz.v.trotta 29.12.2017, 17:30
10.

Privatfernsehen schalte ich - wegen des Werbeterrors - nicht an. In den Programmen von ZDF und ARD sind nach meinem Geschmack Krimis und Ratespielchen eindeutig zu häufig vertreten. Sackhüpfen für Erwachsene finde ich auch nicht wirklich unterhaltsam. ---- Das ist meine Privatmeinung ... und ich entschuldige mich schon im Voraus dafür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudolfsikorsky 29.12.2017, 17:32
11.

Ich bin und bleibe leidenschaftlicher Fernsehzuschauer trotz meiner vielen Bücher im Regal. Ich werd nie begreifen was an netflix oder Amazon so toll und fortschrittlich sein soll wenn man alles selbermachen und zusammensuchen muss ? Dieses durch die Menüs scrollen oder wie sich das nennt. Was soll das ? Und irgendwie spürt man beim Fernsehen das man nicht alleine die entsprechende Sendung schaut sondern gleichzeitig noch Millionen andere , während man beim "streamen" alleine abends vor dem Laptop hockt und sich irgendwie verlassen fühlt. Is bei mir jedenfalls so

Beitrag melden Antworten / Zitieren
w.weiter 29.12.2017, 17:35
12. Bye, bye altgewohntes TV.

Seit der Abschaltung von DVB-T Ende März 2017 hat sich mein
Fern-Seh-Verhalten geändert. Seltenst Mediathek,
garnicht Netflix, etc.. Eher ´mal eine DVD, ins Kino gehen,
besser noch ein Buch lesen. Und noch besser mit lieben Menschen nicht über die letzte Talkshow, Fußballspiel, etc. sich auseinander
setzen zu wollen. Diese Menschen wahrnehmen, und wahrgenommen
werden, ist befreiend.
Mann, Mann, Mann. Haben wir Jahre verschenkt.
Danke TV, bin mit Dir aufgewachsen.
R.I.P.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bibs1980 29.12.2017, 17:37
13. #4 Teilweise Zustimmung

Zitat von ziooyong
Dann sehen sie sich doch einmal das Programm von SWR III, Eisenbahnfahrten, dusselige Befragungen in Fußgängerzonen, Deutschland von oben, zum xten mal abgenudelt und weiterer Kokolores. Wer will sich den Mist ansehen nur Leute knapp über 90. Man sollte die Dritten zu einem Sender zusammenpacken und wie ZDF neo etwas wagen. Ansonsten bleibt bei mir die Kiste überwiegend aus.
Es gibt genug anspruchsvolle Dokumentationen über Land und Leute bei den öffentlich-rechtlichen. So pauschal würde ich den Stab nicht über deren Inhalte brechen. Auch wirklich tolle Serien wie Sherlock wurden zuerst bei der ARD gezeigt.
Inwieweit aber die Regionalsender noch eine Berechtigung haben, sei dahingestellt. Hier könnten auch meiner Meinung nach gern Opfer gebracht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pefete 29.12.2017, 17:50
14. Es ist ganz einfach.

Die Privaten sind Tabu. Die öffentlich Rechtlichen haben soviel Programme, dass die Auswahl groß ist. ZDF Info, ZDF Neo, ONE, Sowie alle 3. Programme. Durch Aufnahme mit meinem Receiver, kann ich vieles auch Zeitversetzt sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mannigabriel 29.12.2017, 18:12
15. Warum wohl?

Hat jemand mal an den Feiertagen sich die Mühe/Qual bereitet und sich das Fernsehprogrammm angesehen?
Der kleine Lord; Sissi Teil 1-149; das "Rund-um-Wohlfühl-Paket zu Weihnachten" inkl. Senilbestrahlung bis zum Umfallen, inkl. Helene Fischer (Was haben wir eigentlich verbrochen das die auch noch an Weihnachten uns quält)...weitere Aufzählungen sind nicht nötig. Da wundert man sich nicht wirklich das die Gebührenzahler abhauen, oder?
Flexibilität, Esprit und Einfallsreichtum sowie Abwechslung bei der Programmgestaltung und -auswahl sind Fremdworte.
Viel Spaß...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Elizabeth_Tudor 29.12.2017, 18:14
16. Serienfragmente bei ZDF neo

Serien bei ZDF neo, aber klar doch! Ausstrahlung Jahre spaeter und inkomplett (Broadchurch z.B., Staffel 1+2 auf neo, die 3.Staffel wurde von einem anderen Sender uebernommen), Sendezeiten werden verlegt bis es fuer den gewoehnlichen Arbeitnehmer einfach zu spaet nachts ist. (Bsp. 'Vera', anfangs 20:15, die spaeteren Staffeln wurden auf 23:15 verlegt). Staffeln werden nicht zu Ende gebracht, sondern hoeren einfach auf. Deshalb lieber streaming Dienste: komplette Staffeln, wahlweise auch zum download zur individuellen Abendprogrammgestaltung nach Wunsch..und im O-Ton. Boardwalk Empire, Peaky Blinders, The wire sowie Black Mirror einfach marvellous!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ersatzaccount 29.12.2017, 18:18
17.

Zitat von Jan P.
Bei mir ist TV TV und PC PC ! Datenflut und deren Auswüchse, brauche ich nicht. Ich habe 2x Sat 1x DVB-T2 und diverse DVD/ Blur ray und andere Zuspiel-Quellen. Alles hängt an einer gehobenen Hifi-Anlage mit 7 Surround- Lautsprechern, oder Funkkopfhörern. Zudem warten ein Filmarchiv täglich auf seinen Einsatz. Wem das immer noch nicht reicht, schaut halt SKY oder einer der unzähligen TV-Sender. Vieles davon wird auf Festplatte zwischengespeichert, und irgendwann angesehen. Das ist wahrlich genug Entertainment...Und von den 600 Schallplatten habe ich noch gar nicht gesprochen !!! Gruß aus Freiburg i.Br.
Ich streame auf dem Fernseher und für den Preis einer Blu-Ray bekommt man einen Monat Netflix + Amazon Prime inkl. 4K/Ultra HD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ersatzaccount 29.12.2017, 18:20
18.

Zitat von Phil2302
10 Euro im Monat, werbefrei, bessere Qualität, Serien / Filme nach Wahl, jederzeit, überall. Ich gucke nie mehr normales Fernsehen. Selbst wenn ich beim Anschalten sehe, dass ein Film läuft, der mich interessiert, wechsle ich auf Netflix, um der nervigen Werbung zu entgehen.
Auf Netflix ist ausserdem alles und bei Amazon vieles in der Originalversion verfügbar. Ich habe zwar aber einen DVBT2-Empfänger aber der läuft eigentlich nur bei Länderspielen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ge-spiegelt 29.12.2017, 18:25
19. Vision für die ÖR

1. Neutraler Journalismus 2. Speicherung von Fakten und Wissen ohne Zugriffsbeschränkung 3 . Bildung für Schulen und Erwachsene 4. Lokale Berichterstattung incl Sport. 5. Kultur: Konzerte, Theater, Kabarett 6. Politik: Bundestag, Interviews, Talkshows, Meinungen 7 Wetter Kanal..... VERZICHT auf:1. jegliche Unterhaltung 2. Kommerziellen Sport 3. Webung... Das können die Streaming Anbieter und Privaten besser. Die die das wollen, sollen auch dafür bezahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 23