Forum: Kultur
Mehr dicke Mädchen in Leggins!
Majestic

Busen zu klein, Hintern zu dick und dann auch noch unrasiert: Frauenkörper bleiben nie unkommentiert. Deshalb fühlen Frauen sich oft so, als ob irgendwas mit ihnen nicht stimmt. Das muss sich ändern. Ein Manifest.

Seite 2 von 51
scxy 23.05.2017, 15:36
10. Ich bin wahrlich keine Stokowsky-Fanin

und ihr Text ist auch diesmal zu lang. Aber inhaltlich zutreffend.

Beitrag melden
lockotron 23.05.2017, 15:38
11. Dick sein ist eben NICHT okay...

In einem Land, in dem 67% der Männer und 53% der Frauen übergewichtig sind, und dies zu "einem immer größeren Problem" für das Gesundheitssytem wird (Quelle: SPIEGEL), ist es eben nicht in Ordnung so zu tun, als wäre das völlig normal. Übergewicht is ungesund. Und da ist es auch okay, wenn der/die Übergewichtige auch mal daran erinnert wird, dass er/sie zu dick ist. Das mag unangenehm sein. Ist aber notwendig. Der eigenen Gesundheit zuliebe, und auch den Normalgewichtigen, die ansonsten über die Krankenversicherung dafür zahlen müssen.

Beitrag melden
Bernd Hofmann 23.05.2017, 15:38
12. Herrlich! Dieser Wahnsinn sollte öfter angeprangert werden!

Die Schönheit eines Menschen ist das Gesamte! Es kann nur empfunden werden! Es ist die Ausstrahlung! Und es hat nichts - in Worten nichts mit diesem üblichen Wahnsinn zu tun! Ich finde meine Frau ungeheuer sexy, obwohl sie fast 70 ist. Und ich selbst fühle mich wie ein 30 jähriger Springer.

Beitrag melden
spontanistin 23.05.2017, 15:39
13. Kulturleistung + Evolution!

Schönheit hat nunmal eine nicht unerhebliche kulturelle Komponente. Hinzu kommt die sog. sexuelle Selektion- besonders ausgeprägt beim "stolzen" Pfauenmännchen mit seinem sonst eher hinderlichen Schwanzgefieder. Bei der Musik ist die Ausprägung des Kriteriums Schönheit besonders ohrenfällig: Asiatische oder Orientalische Musik für westeuropäische Ohren. Und jetzt kommen auch noch diverse Moden dazu - bis hin zum Piercing und Tattoo. Oder ist es nicht eigentlich der Modeterror, dem sich die Masse unterwirft? Und was steckt dahinter? Auffallen, um jeden Preis? Was sind wir doch für unbeachtete und vernachlässigte Wesen!

Beitrag melden
Its_a_beautiful_day 23.05.2017, 15:40
14. Cooler Beitrag

Bin selbst Mann. Sicher nicht perfekt--wäre auch zu anstrengend--reicht aber zum Leben. Wenn ich die Selbstzweifel von den meisten Frauen höre, kriege ich starkes Sodbrennen. Da gibt es welche, die haben Angst, daß man beim Sex ihre Cellulite sieht! Hä? Mädels, macht euch locker-----Männer sehen sowas nicht, vor allem nicht beim Sex. Die aller-aller-allermeisten Frauen sind einfach schön. Macht euch locker und hört nicht auf den Schwachsinn, der in den Zeitschriften steht oder den euch eure Freundinnen erzählen. Fragt einen Mann, und gut ist!

Beitrag melden
G. Samsa 23.05.2017, 15:41
15.

"Das ist von der Natur so gedacht, deswegen fängt alles an zu hängen. Das soll so."

Das nennt man in der Philosophie einen naturalistischen Fehlschluss. Aus dem Sein folgt kein Sollen.

Beitrag melden
matt4866 23.05.2017, 15:41
16. Wenn Frauen über Frauen reden

Zitat "Frauenkörper bleiben nie unkommentiert" ... dann lassen Sie es doch. Den meisten Druck machen sich Frauen untereinander selbst, da sollte sich niemand etwas vormachen.

Zu glauben, das es total egal ist, wie man herumläuft, ist schlicht falsch.
Natürlich kann jede Frau (oder jeder Mann) so herumlaufen wie sie mag, kann dick oder dünn sein, sich rasieren, oder waschen, die Haare blau färben oder was auch immer. Den Frauen allerdings einreden zu wollen, das dann die Blicke der anderen Frauen oder Männer das Problem sind, hilft nicht weiter. Das Aussehen macht einen großen Unterschied in fast allen Lebenslagen, und die meisten Menschen verstehen das, häufig gerade diejenigen, die - wie in diesem Artikel - das Gegenteil behaupten.

Zur Ignoranz gegenüber dem eigenen Körper und dem eigenen Aussehen aufzurufen treibt in die Isolation, insbesondere bei jüngeren Menschen.

Beitrag melden
stalkingwolf 23.05.2017, 15:41
17. @mwroer

Das ist mit letztes Jahr mit meiner Tochter beim einkaufen in Köln aufgefallen. Meine Tochter ist relativ schlank und ich habe mir einmal den Spaß gemacht andere Mädchen ( Alter ca 15-20 ) zu beobachten die uns entgegen gekommen sind.
Jeder 2te hat meine Tochter von oben bis unten gemustert. Danach oft mit der Begleitung getuschelt.
Schaut man sich dann Männer an dann interessiert sie das gar nicht. Kaum Männer schauen andere Männer an und mustern diese von oben bis unten.

Auch wenn ich mit meiner Frau unterwegs bin. "Schau dir die mal an" "würde die dir gefallen" usw usw.

Mädels werdet mal lockerer. Ich macht euch den Stress eigentlich nur selbst.

Beitrag melden
GelengentlicherStephan 23.05.2017, 15:43
18. Sehr Gut!

Spiegel Online, warum geht ihr da nicht mal mit gutem Beispiel voran?
Nach jeder Promi-Gala gibt es ein "Küren Sie den besten Look".
In der Galerie sind dann ausschließlich Frauen zu finden. Schafft diese Kategorie doch einfach ab oder bringt wenigstens zum Ausgleich auch Männer rein.

Ein sehr guter Artikel!
Wenn es auch natürlich schwierig ist einem so komplexen mittlerweile alles durchdrigendem Thema mit einem kurzen Manifest zu begegnen.
Generell wird Oberflächlichkeiten zu viel Aufmerksamkeit geschenkt, das betrifft aber besonders Frauen. Und nicht jeder ist so stark zu sagen "was juckt mich die Gesellschaft". Deshalb muss das Problem gerade in den Medien und der Unterhaltunsindustrie angegangen werden, um das Denken zu verändern.

Beitrag melden
tormos 23.05.2017, 15:45
19. "Leggins"

Wie man dieses Wort richtig schreibt, erfahren sie im Artikel vom lieben Achim Achilles, liebe Margarethe ;)

Beitrag melden
Seite 2 von 51
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!