Forum: Kultur
Mehr dicke Mädchen in Leggins!
Majestic

Busen zu klein, Hintern zu dick und dann auch noch unrasiert: Frauenkörper bleiben nie unkommentiert. Deshalb fühlen Frauen sich oft so, als ob irgendwas mit ihnen nicht stimmt. Das muss sich ändern. Ein Manifest.

Seite 24 von 51
bullermännchen 24.05.2017, 06:59
230.

Also meine Frau sagt, sie fühlt sich ohne BH in Bewegung nicht wohl. Es zieht und reibt und die Physik tut nicht gut. Da sei der BH das kleinere Übel. Zu den Aussagen "bei FKK gehts doch auch". Klar, es ist immer das "nicht sehen" das den Reiz ausmacht. Nacktheit ist meist nicht erotisch. Und ja, Männer schalten ab und an auf die 3. Gehirnhälfte um. Und schön geformte attraktiv versteckte Brüste mit sichtbaren Nippeln sind eines der Top erotischen Merkmale. Ist das schlimm? Frau schaut auf den Hintern! Zum Glück tun das immer mehr Frauen auch. Emanzipation geht nämlich auch andersrum. Danke an die Frauen, dick oder dünn, die wissen was Esthetik bedeutet. Und selbst wenn man mehr auf den Rippen hat als man mag kann man sich schön kleiden. Leggins gehören da IMHO nie dazu. Und der Appel soll neben allen Frauen auch an alle Männer gehen, eine fette Plauze ist eklig! Wenn man sie hat und zu faul ist etwas dagegen zu unternehmen (die 0,2% durch Lrankheit Übergewichtigen ausgenommen), dann bitte kaschieren! Selbes gilt für wabbelnde Brüste. Ist nicht schön, ist ganz und gar nicht schön! Das empfinden übrigens auch der größere Teil der Frauen so. Fragt mal ausserhalb eures garstigen Feministinnen Clubs.
Es kommt übrigens demnächst ein Spiel namens "Fett Shooter" auf den App Markt. Anhand der Umrisse der Menschen auf der Straße werden BMI ca. identifiziert und auf dem Bildschirm über die Kamera angezeigt (je glühender die angedeutete Aura desto höher der BMI. Man sammelt Punkte durch hohe BMI Werte indem man sie quasi scannt. Dazu muss man aber mindestens 5 Meter an sie rangehen. Das wird heftig wenn man dann plötzlich von dutzenden, sonst Pokemon jagenden, umkreist wird die sich ihre Punkte holen. Bin gespannt ob das auf den Index kommt....

Beitrag melden
Premiumbernd 24.05.2017, 07:02
231. Kann man so sehen, muss man nicht

Ich als Mann, über die Lebensmitte leicht hinausgewachsen, mag Frauen mit was dran. Mit Kurven. Nun, ich bin aber auch kein männlicher Feminist und politisch völlig inkorrekt. Ich nenne mich Freigeist, ohne Tabus für mein Denken. Was andere denken ist mir egal. Wirklich dicke Frauen in Leggins haben für mich allerdings die Faszination des Schreckens. Ebenso wie behaarte Frauen. Wie bei einem brutalen Autounfall kann man nicht wegsehen. Ich finde, muss nicht sein. Man kann sich auch adäquat anziehen. Aber das hat sich bald eh erledigt, wenn sich erst mal die Wertvorstellungen der Menschengeschenke Bahn bricht. Glücklicherweise ist meine Frau anders. Sie ist sehr sportlich, so wie ich. Und achtet auf ihr aussehen, so wie ich. Einzige was mich stört ist der Schlankheitswahn, von dem meine Frau partout nicht lassen will. Wie Eingangs erwähnt, mag ich Frauen mit was dran. Und ich kann meiner Frau täglich sagen, wie toll sie aussieht und nicht Dick ist. Ja, mir eigentlich zu schlank. Aber wer hört schon auf den eigenen Ehepartner, wenn bei DNTM was anderes erzählt wird. Brustwarzen finde ich, als anerkannter Sexist, übrigens toll.

Beitrag melden
buaran 24.05.2017, 07:03
232. Mir doch egal

Heisst das, dass einem nun auf der Strasse nur noch fette,unrasierte Weiber ohne BHs und in Leggins entgegen watscheln werden? Ich ärgere mich schon, wenn drei U-bahnsitze von 2 Leuten besetzt sind. Begreift ihr denn nicht, dass ihr es fuer Euch selbst tun sollt und nicht nur um anderen zu gefallen. Die Gesundheit dankt es ihnen wenn man seinem Koerper etwas Sport verabreicht und der Geldbeutel wird geschont wenn man nicht jeden Dreck den die Werbung über einen ausschüttet kauft. Wasser und Seife reicht. Natuerliche Schoenheit ist das Schoenste.Es ist Es gibt etliche Leute, die sind nun mal mit Fett genen auf die Welt gekommen und das ist o.k. Aber es gibt zuviele, die sich fett fressen und sich dann beklagen,wie fett sie sind. Es ist ja zum Erbrechen, dass die Kosmetikfirmen ihren Dreck auch an das Patriarchat bringen will und ihnen vorgaukelt, dass nur der aufpolierte Mann Chance bei den Frauen hat. Jugend und Schönheit kann man nicht kaufen, die ist im Nu vorüber, auch wenn manche denken, das hält eine Ewigkeit.

Beitrag melden
az26 24.05.2017, 07:06
233.

Zitat von oalos
Sie können mich gern nackig sehen - ich bin selbständig, schreibe am PC, lebe lange Zeiten des Jahres in Griechenland und arbeite im Sommer hüllenlos und gehe wg. der Hitze drei bis vier mal tägl. unter die Aussendusche im Garten. Tut gut. Noch Fragen ? - ich vermiete auch an Touristen: wie die es halten, ist mir egal.... (> karnapas@gmx.net)
Hoffentlich gehen Sie nicht auch nackig weg. Das dürfte bei den griechischen Nachbarn nicht gerade gern gesehen werden.

Beitrag melden
tomlex27 24.05.2017, 07:19
234. was Männern wirklich egal ist

Männern ist es total egal, aber sowas von, wenn man bei Frauen dIe Brustwarzen sich abzeichnen sieht. Hat auf Männer eher eine erotische Komponente und interessiert keinen. Ob eine Frau rasiert ist interessiert uns Männer noch weniger als der Sack Reis in China. Meine Frau geht in ein Fitnessstudio und erzählt mit dort immer, dass sie sich total gestresst fühlt, wenn die insbesondere jungen Frauen sich total blank schaben. Selbst schuld und nicht zuviel Verdummungsfernsehen a la Heidi Klum gucken. Falsche und vor allem dumme Vorbilder sind sehr schlechte Ratgeber.

Beitrag melden
riesenhuber 24.05.2017, 07:23
235.

"Busen zu klein, Hintern zu dick und dann auch noch unrasiert: Frauenkörper bleiben nie unkommentiert. Deshalb fühlen Frauen sich oft so, als ob irgendwas mit ihnen nicht stimmt. Das muss sich ändern."
Und deshalb schreibt die Autorin direkt einen Kommentar über ...
Frauenkörper.
Naja

Beitrag melden
az26 24.05.2017, 07:25
236.

Zitat von Harry_S
....und das fängt mit mir selbst an und geht mit anderen Männern weiter und weiter und endet bei den Frauen. Wer über andere lästert, sollte zuerst mal in den Spiegel gucken, finde ich, es ist lustig, wenn dicke schwitzende Männer mit Halbglatze erzählen, für sie käme nur ein Model in Frage. Die Story mit den inneren Werten kann ich nachvollziehen, allerdings nur bis zur Bettkante wie auch übrigens meine Frau.
Auch Männer gehen kritisch mit sich selbst um. Ich würde mir z.B. nie ein tailliertes Oberhemd anziehen, weil sich zwischen den gespannten Knöpfen der Hemdsaum auseinanderzieht, vor allem wenn ich mich strecke, und so mein Unterhemd oder meine Plauze zu sehen wäre.

Vielen Menschen, ob sie nun mit schweißglänzendem nacktenm Bauch die Straßen verunstalten, Flipflops abseits des Strands tragen, oder meinen, als "Presswurst in Leggins" eine bessere Chance am Partnermarkt zu haben (gegen uralte Programme kann selbst die beste Programmatik der Feministen nichts ausrichten), haben nicht den geringsten Sinn für Ästhetik.

Beitrag melden
Haudegen 24.05.2017, 07:32
237. Ob sie jung sind oder alt, darin sind sie alle gleich ...

sie haben's immer noch nicht kapiert:
Dass man an Äußerlichkeiten keinen Menschen erkennt,
das Menschsein dort beginnt wo eine Maske trennt -
was Augen erblicken und was sie nicht seh'n
ich glaub' das können sie: Nicht versteh'n
(Auszug aus dem Lied von Mario Hene "Du stehst am Fenster")
MfG

Beitrag melden
lookinside13012 24.05.2017, 07:32
238. Spieglein,Spieglein an der Wand

Frauen sollten sich einfach nicht mehr nach den von Männern bestimmten Schönheitsidealen richten.
Jeder Mensch ist so wie er ist...:)
Wieso allerdings eine etwas dickliche Frau sich in eine Leggins pressen muss oder die Hose 2 Größen kleiner kauft und der Fettgürtel ober herausgedrückt wird,bleibt mir schleierhaft.
Es gibt doch gemütlichere und gleichzeitig auch hübschere Alternativen.
Es bleibt aber jedem selbst überlassen wie er sich gibt und ankleidet.
Anstatt andere zu kritisieren,gibt es bei jedem einzelnem von uns genug andere Baustellen um sich zu verbessern.
Es muss auch nochmal darauf hingewiesen werden,dass vor allem auch junge Männer sich zwischenzeitlich genauso unter Druck setzen um dem Ideal zu entsprechen.
Nicht jeder hat die Nonchalance eines Altmaiers sich einfach gehen zu lassen....;)

Beitrag melden
dr.eldontyrell 24.05.2017, 07:37
239. Meine Erfahrung:

Nichts ist attraktiver an einer Frau als wenn sie sich in ihrem Körper wohlfühlt.
Das gelingt aber auch über relativ gesundes Körpergewicht. Ich glaube nicht, das Menschen mit Adipositas höherer Stufen oder Anorexie sich besonders wohl in ihrer Haut fühlen.
Und noch eins: Anziehen kann man alles, ob es einem steht ist die andere Frage. Bitte fragt vorher jemanden mit Stil.

Beitrag melden
Seite 24 von 51
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!