Forum: Kultur
Meister an der Hammond-Orgel: Deep-Purple-Legende Jon Lord ist tot
DPA

Er war an einigen der größten Hits in der Geschichte der Rockmusik beteiligt, sein Spiel auf der Hammond-Orgel gilt als legendär. Jetzt ist Jon Lord, langjähriger Tastenvirtuose der englischen Hardrock-Band Deep Purple, im Alter von 71 Jahren verstorben.

Seite 2 von 8
frunabulax 16.07.2012, 21:31
10. Traurig

Einfach nur sehr traurig diese Nachricht. Vielen Dank für alles!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thrifter 16.07.2012, 21:33
11.

Ein Name, ein Photo, und schon höre ich in meinem Kopf Klänge aus meiner Jugend, die ich nie vergessen werde.
Ja, wir sind die erste Generation, die es lernen muß, online zu trauern.
Danke für alles, Jon und R.I.P.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wanderprediger 16.07.2012, 21:37
12. Vielen Dank Jon,

das mich Deine Musik bisher 34 Jahre begleitet hat. R.I.P.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
usievert 16.07.2012, 21:37
13. sehr traurig

habe es gerade erst gelsesen; war richtig geschockt.
er war seit den 70`n einer meiner rockhelden, mitsamt der anderen von purple, welche ich unzählige male live gesehen habe. echt scheisse!!
mach´s gut jon

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MrBradLuganos 16.07.2012, 21:37
14. jon lord

Zitat von sysop
Er war an einigen der größten Hits in der Geschichte der Rockmusik beteiligt, sein Spiel auf der Hammond-Orgel gilt als legendär. Jetzt ist Jon Lord, langjähriger Tastenvirtuose der englischen Hardrock-Band Deep Purple, im Alter von 71 Jahren verstorben.
Ich werde ihn niemals vergessen. Das erste mal habe ich Jon Lord 1982 gesehen. Das letzte mal 1999. Der Sound seiner Hammond, sein Glanz, seine Fähigkeit Menschen mit seinem Spiel zu gewinnen und zum weinen zu bringen....
Jon ich werde Dich vermissen, vielleicht sehen wir uns ja wieder, wer weiß?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tuennemann 16.07.2012, 21:40
15. Sehr schade

Zitat von sysop
Er war an einigen der größten Hits in der Geschichte der Rockmusik beteiligt, sein Spiel auf der Hammond-Orgel gilt als legendär. Jetzt ist Jon Lord, langjähriger Tastenvirtuose der englischen Hardrock-Band Deep Purple, im Alter von 71 Jahren verstorben.
Deep Purple Child in Time HD 1970 UK TV show full version - YouTube

Ein Meisterwerk!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Demokrator2007 16.07.2012, 21:44
16. R.i.p.

Zitat von sysop
Er war an einigen der größten Hits in der Geschichte der Rockmusik beteiligt, sein Spiel auf der Hammond-Orgel gilt als legendär. Jetzt ist Jon Lord, langjähriger Tastenvirtuose der englischen Hardrock-Band Deep Purple, im Alter von 71 Jahren verstorben.
Vor zwei Tagen erlaubte ich mir anläßlich der Opel-Krise noch das "besagte Heinz-Erhardt Lied" dazu als Wortspiel zu benutzen und kam dabei eben auch auf Deep Purple zu sprechen und heute lese ich, das deren Gründer gestorben ist.

Lebewohl du Teil meiner Jugend.

DerDemokrator

Beitrag melden Antworten / Zitieren
craan 16.07.2012, 21:47
17. optional

Die Helden meiner Jugend sterben aus, und es ist selten geworden, dass ich irgendwo hingehe, wo man zu Deep Purple -oder Hard Rock allgemein- tanzen kann. Jon Lords Solo-LP "Sarabande", besonders das eingängige "Bouree", hat mir viele schöne Stunden geschenkt, ob in meiner Stammdisco oder zu Hause.
Auch wenn er gegangen ist, seine Musik bleibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluesnoop 16.07.2012, 21:51
18. Orgelunterricht

Ich wurde von meinen Eltern mit angewandter pädagogischer Gewalt :-) gezwungen Orgel zu lernen. Dann entdeckte ich Deep Purple...

Schon sass ich stundenlang am IJnstrument um "Child in Time" richtig hinzukriegen...Tage gar...

Ich werde ihn und seinen rotzfrechen Orgelsound sehr vermissen.

Deep Purple ROCKS!

Love,
Snoopy

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timepiece123 16.07.2012, 21:55
19. Ein Genie.

Vor kurzem habe ich seit langer Zeit wieder einmal "Made in Japan" gehört. Fantastisch. Ein musikalischer Genuss, den es in der zeitgenössischen populären Musik nicht mehr gibt.
Ein Genie weniger. Sehr schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8