Forum: Kultur
Meister-Dirigent : Claudio Abbado ist tot
DPA

Ein Maestro ist abgetreten. Er war Karajans Nachfolger als künstlerischer Chef der Berliner Philharmoniker, leitete die Salzburger Festspiele. Nun ist der italienische Dirigent Claudio Abbado gestorben, er wurde 80 Jahre alt.

Seite 1 von 3
ohrenbaer2 20.01.2014, 10:56
1. Ein Weltbürger und großartiger Musiker

Wird leider nie wieder etwas Neues ausprobieren können. Bye, bye Claudio

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter e. 20.01.2014, 11:03
2. Sehr traurig...

Für mich war er im letzten Jahrzehnt der beste unter den lebenden Dirigenten und äußerst sympathisch wirkend dazu. Ich erinnere mich an einige absolut herausragende Konzerte in Berlin (Wozzeck konzertant, Mahlers II., III. und IX. usw.) Besonders im letzten Jahrzehnt hat er (v.a. auch in Luzern) herausragende Aufführungen geleitet. Im Mai hätte er wieder in Berlin sein sollen. Ich bin sehr traurig, ihn jetzt nicht mehr erleben zu können...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterluxx 20.01.2014, 11:16
3.

...ich neige mein Haupt angesichts dieser traurigen Nachricht! Zur Zeit wird er von keinem der lebenden Dirigenten zu ersetzen sein. Auch nicht als Musikpädagoge. Mich erstaunt das es in diesem Forum kaum Reaktionen dazu gibt. Ginge es um irgendwas ums Auto, wären 360 Zuschriften das Mindeste.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robwe 20.01.2014, 11:16
4. Sehr traurig ...

Zitat von peter e.
Für mich war er im letzten Jahrzehnt der beste unter den lebenden Dirigenten und äußerst sympathisch wirkend dazu. Ich erinnere mich an einige absolut herausragende Konzerte in Berlin (Wozzeck konzertant, Mahlers II., III. und IX. usw.) Besonders im letzten Jahrzehnt hat er (v.a. auch in Luzern) herausragende Aufführungen geleitet. Im Mai hätte er wieder in Berlin sein sollen. Ich bin sehr traurig, ihn jetzt nicht mehr erleben zu können...
ich kann mich nur anschließen - Ihrer Liste der herausragenden Berliner Konzerte möchte ich noch die Pastorale hinzufügen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
threni 20.01.2014, 11:27
5. Eine der ganz grossen...

hat uns nun für immer verlassen. Ruhe in Frieden, Maestro!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reeps 20.01.2014, 11:27
6. Der

zur Zeit beste ist abgetreten. RIP

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vevi 20.01.2014, 11:35
7. Einer der ganz Großen

Da ist einer der ganz Großen gegangen, dem die Musikwelt viel zu verdanken hat. Er wird fehlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
threni 20.01.2014, 12:02
8. Übrigens: die Bäume...

wurden nie gepflanzt, jedenfalls keine 90.000...vielleicht holt man dies jetzt nach....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Arabidopsis4711 20.01.2014, 12:30
9. Er wird mir fehlen!

Was für eine traurige Nachricht! Ich hatte so gehofft, Abbado einmal live zu erleben, nachdem ich ihn jetzt so oft in der Digital Concert Hall erlebt und auch den feature Film "Die Stille nach der Musik" gesehen habe. Selten einen Dirigenten gesehn, der so sympathisch ist und dessen Art zu interpretieren mir so zusagt.

Heute Abend werde ich mir dann direkt nochmal "sein" Deutsches Requiem ansehen, dass er zu Karajans 10. Todestag mit den Berlinern im Wiener Musikverein eingespielt hatte.

Er wird mir fehlen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3