Forum: Kultur
Michael Jackson - was bleibt von ihm?

Der "King Of Pop" ist tot - Millionen trauern um ihn. Was wird von Michael Jackson in Erinnerung bleiben?

Seite 17 von 88
jorare 08.07.2009, 14:24
160.

Zitat von thawonda
Herzliche Grüße aus LA! Wir waren bei der Trauerzeremonie dabei und ich kann sagen es war atemberaubend. Sehr viele Menschen und ein Andrang. Jeder wollte ein Ticket haben und dieser Tag wird uns unvergessen bleiben. Es war sehr schön und ich glaube die ganze Familie Jackson war dabei! Es war schöner als bei Elvis, .....
Das finde ich ja ganz toll für Sie, daß die Trauerzeremonie atemberaubend war. Bei mir hatten solche Anlässe immer was trauriges.
Hoffentlich haben sie ordentlich Chickenwings auf Vorrat gekauft, bei den Preisen. Und Cola für Umme, der müsste ja glatt nochmal sterben, bei den Rabatten.
Ich hoffe für Sie, das Sie trotz Aussetzung der Geschwindigkeitsbegrenzungen nicht übertrieben haben.

Also wenn ich das so lese, bin ich bei Mick Jaggers Beerdigung auch dabei.

Beitrag melden
Phleon 08.07.2009, 14:26
161.

Zitat von Rechi
Wer spendet, der braucht dafür keine Öffentlichkeit. Steht schon in der Bibel, daß man das im Verborgenen tun soll. Ansonsten spendet man nur für sein eigenes Ansehen und nicht der Sache wegen. Soso, die .....
Sind öffentliche Berichte über Hilfsaktionen ein Beweis für Egoismus? Zu schade, ich dachte Mutter Theresa täte es "der Sache wegen".

Beitrag melden
Casique 08.07.2009, 14:28
162. Tot

habe mir die feier angeschaut, afgezeichnet und in slomo mit zoom nochmal angeschaut, und mir ist aufgefallen dass keiner seiner familie eine einzige träne vergossen hat, kinder lügen nicht, selbst wenn sie es tun, auch paris hatte nicht eine träne im gesicht und der 12 jähriger prince kaute recht cool seinen kaugummi wärend der ganzen show..... habe heute pressefotos der beerdigung angeschaut,,, keine tränen..... freunde ja, hier und da, aber nicht die familie..
das kann nur 2 digne bedeuten:
entweder der familie ist es recht egal und freut sich jetzt auf die millionen die jetzt kommen

oder
er hat sich verabschiedet aber nicht so wie es uns dargelegt wird, will heissen, OP evtl. neue personalität usw.... evtl. war er tatsächlich nicht mehr in der lage 50 konzerte zu bestreiten, absagen würde zum einen schadensersatz in etlichen mio bedeuten, und statt wie nun, durch seinen "tot" in einer reihe steht mit elvis, jon lennon usw, wär er endgültig unten durch und genau das gegenteil wäre der fall,,

würde gerne erstmal seine leiche sehen,,, vieleicht kommt das noch,, aber selbst dann,,,, in hollywood ist mit viel geld vieles möglich.....

Beitrag melden
thawonda 08.07.2009, 14:29
163.

Zitat von Phleon
Sind öffentliche Berichte über Hilfsaktionen ein Beweis für Egoismus? Zu schade, ich dachte Mutter Theresa täte es "der Sache wegen".
Ich glaube Michael Jackson hat für Kinder gespendet, damit wären wir quitt.

Beitrag melden
herden68 08.07.2009, 14:32
164.

Zitat von Phleon
Und wo ist der Unterschied? Eine Folge von zwei selbst gewählten Tonhöhen ist ebenfalls eine kreative Komposition, wenn auch eine simple. Ich sehe nicht, wo sich musikalische "Qualität" und Popularität unterscheiden.
Popularität wird heutzutage einfach beeinflusst. Sei es durch mehr Präsenz im Radio, Fernsehen oder meinetwegen bei Myspace.
Wenn wir beide eine CD machen würden, Sie Ihre nur im Freundeskreis verkaufen würden, ich dagegen einen Marketingfachmann engagiere, können Sie sich vielleicht ausrechnen, daß ich mehr davon verkaufen würde. Nach Ihrer Definition wäre ich also der qualitativ bessere Musiker?

Beitrag melden
Petra Raab 08.07.2009, 14:33
165.

Zitat von Phleon
Sind öffentliche Berichte über Hilfsaktionen ein Beweis für Egoismus? Zu schade, ich dachte Mutter Theresa täte es "der Sache wegen".
Mir hat hier jemand geschrieben, "Mutter Theresa"
schreibt man ohne "h". Jetzt weiß ich, von wem
ich dies habe;-)
Zumindest wissen hier die meisten, wie man
"Michael Jackson" schreibt, soll natürlich nichts
heißen:-) und wie sie schon schreiben, "Mutter Teresa"
muss ja dann wohl der schlimmste Finger gewesen sein.

Beitrag melden
Andreadeia 08.07.2009, 14:34
166.

Zitat von Annika Hansen
Danke, nur einige haben es hier immer noch nicht kapiert, was das Wort Achtung vor einem toten Menschen bedeutet. Als Saddam Hussein von den Amerikanern ungewaschen und unrasiert aus einem Erdloch gezogen wurde und das Foto um die Welt ging, hatte ich eine heftige Diskussion im Bekanntenkreis. Ich vertrat die Ansicht, dass selbst .....
Pietät und Anstand - das sind leider Begriffe und Geisteshaltungen, die mehr und mehr verschwinden.
Nur noch gefühlloser Zynismus ist gefragt.
Zu MJ: Er ist genau meine Generation. Obwohl ich nie ein Fan war, respektiere ich doch seine Einzigartigkeit als Entertainer. Zu seinen besten Zeiten war MJ ein faszinierendes Gesamtkunstwerk. Obwohl ich einen ganz anderen Musikgeschmack habe, bedauere ich doch, MJ nie live erlebt zu haben. Ich sage bewußt "erlebt", denn jeder, der eine MJ Show besucht hat, schwärmt in den höchsten Tönen davon. Auch vorherige Nicht-Fans.
Zum Thema Respekt, aber ohne Tamtam: Meine absolute Lieblingsband Metallica spielte am 04.07. auf dem Sonisphere kurz "Beat it" an. Die würden niemals Blödsinn wie "MJ ist ja völlig unbedeutend" von sich geben.

Beitrag melden
thawonda 08.07.2009, 14:43
167.

Zitat von Casique
habe mir die feier angeschaut, afgezeichnet und in slomo mit zoom nochmal angeschaut, und mir ist aufgefallen dass keiner seiner familie eine einzige träne vergossen hat, kinder lügen nicht, selbst wenn sie es tun, auch paris hatte nicht eine träne im gesicht und der 12 jähriger prince kaute recht cool seinen kaugummi wärend der ganzen show..... habe heute pressefotos der beerdigung angeschaut......
Ach, im Prinzip war da gar keiner da. Im Prinzip haben die sich gegenseitig an Sack geschossen nur konnte es einer am besten. Für den Auftritt haben sie ja jahrelang geübt, nur war nicht klar wer im Sarg liegen würde. Die haben sich schon seit Jahren nichts mehr zu sagen. Ich glaube die kennen sich selbst nur von Fotos.
Falls dem wirklich so ist, wie sie sagen, hätte Jackson das schon viel früher machen können. Wozu der Aufwand vor Gericht? Ich glaube dafür hatte er keinen Plattenvertrag.

Beitrag melden
floridiane 08.07.2009, 14:49
168.

Zitat von Casique
habe mir die feier angeschaut, afgezeichnet und in slomo mit zoom nochmal angeschaut, und mir ist aufgefallen dass keiner seiner familie eine einzige träne vergossen hat, kinder lügen nicht, selbst wenn sie es tun, auch paris hatte nicht eine träne im gesicht und der 12 jähriger prince kaute recht cool seinen kaugummi .......
Jermaine rang beim seinem Lied Smile um Fassung, ebenso Marlon bei seiner Rede, in welchem er bat, Michael möge seinen, Marlons, Zwillingsbruder grüßen, der bereits verstorben ist. Bei dieser Bitte verliert Marlon komplett die Fassung. La Toya wirkt wie erstarrt, erst als Paris in Tränen ausbricht, kommt Leben in ihre versteinerte Miene, was man von ihr ob des großen Hutes sehen kann. Janet macht auch mehrmals den Eindruck, als würde es mit ihrer Haltung vorbei sein.

Das die beiden Jungens nicht weinten, ist nicht als herzlos zu bewerten, ebenso das Kaugummi kauen - ein Verhalten, das bei uns in Deutschland unmöglich wäre. Aber in LA, naja...

Man darf alles in allem auch nicht vergessen, dass der Tod von Michael schon fast zwei Wochen her war. Da hat man Zeit genug, sich mit der Realität auseinanderzusetzen. Der eine Trauernde geht dann mit der Gegebenheit schon gefasster um, der andere ist immer noch sofort in Tränen aufgelöst bei jeder Gelegenehit. Kommt auch auf das Naturell an!

Beitrag melden
thawonda 08.07.2009, 14:54
169.

Zitat von floridiane
Jermaine rang beim seinem Lied Smile um Fassung, ebenso Marlon bei seiner Rede, in welchem er bat, Michael möge seinen, Marlons, Zwillingsbruder grüßen, der bereits verstorben ist. Bei dieser Bitte verliert Marlon komplett die Fassung. La Toya wirkt wie erstarrt, erst als Paris in Tränen ausbricht, kommt Leben in ihre versteinerte Miene, was man von ihr ob des großen Hutes sehen kann. Janet macht auch ......

Ich hab das Zugfahren soweit perfektioniert das ich nurnoch das Ticket abzulochen brauchen und hinsetzen.

Beitrag melden
Seite 17 von 88
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!