Forum: Kultur
Mörderpärchen im Kino: Diese Killer haben den "Tatort" inspiriert
WDR/ Thomas Kost

Ein junges Pärchen mordet sich durch Köln - und schwärmt von Bonnie und Clyde. Der "Tatort" am Sonntag zitierte gekonnt die Kinogeschichte. Hier die bösesten Killerduos, von den "Honeymoon Killers" bis zum "Doberman".

Seite 2 von 4
steinbock8 29.02.2016, 09:43
10. guter Tatort

in einer durchgeknallten Welt die Wirklichkeit sehr gut abgebildet die Hoffnungslosigkeit der Platte mit der
Ghetto Jugend und deren Umfeld klasse und beängstigend

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kabayashi 29.02.2016, 09:48
11. Zzzzzzz

Huch, schon vorbei?
Weiß gar nicht, worum es ging, bin nach 20 Minuten eingeschlafen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schgucke 29.02.2016, 10:04
12. gratuitous sax & senseless violins

geht so. eigentlich habe ich sowohl die Filme satt, in denen eine postadlige Nobelkulisse über keine Handlung hinwegtäuscht, als auch die, in denen eine städtebaulich vernünftige und an sich harmlose Ballung von Hochhäusern gesellschaftlich-moralischen Bodensatz suggerieren soll.
beides fand sich leider in diesem Tatort wieder, aber ich habe weiter zugeschaut, weil ich wissen wollte, was noch alles von diesem Balkon "fällt".
wie der Bub springt, hätte man nicht mehr zeigen müssen und von der "Göre" bleibt vor allem ein nackter Eindruck, sehr schade, das hat die Schauspielerin nicht verdient.
naja, hab trotzdem gut geschlafen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schgucke 29.02.2016, 10:07
13.

Zitat von bibberbutzke
ich muss mir leider die Tatorts anschauen. Meine Frau ist süchtig danach... Ich mache mir dann eher ein Spass an andere Szenen, wenn z. B. der Ballhof (o. wie der da heisst) mit seinen X-Beinen läuft, ist das immer eine grosse Freude zuzuschauen. Oder bei dem Till Schweiger Tatort, wo er mit einer Drahtschling richtig schön gewürgt wurde. Das sind meine persönlichen Highlights(wofür ich immer wieder ausgebuht werde)
ich glaube, wenn man gezwungen ist, mitzugucken und gezwungen wird, dabei den Sabbel zu halten, wären twittern und facebooken ein schönes Ventil :-).
beim Ballack oder wie der heißt fiel mir schon vor langer Zeit auf, dass der sich die Nasolabialfalte hat machen lassen. hält aber gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasbeau 29.02.2016, 10:15
14. Killerpärchen

Der dritte (?) Artikel über den Tatort bei SPON und erneut ist die Rede vom Killerpärchen, das sich quer durch Köln mordet. habt Ihr den Tatort überhaupt gesehen? Abgesehen davon, dass "nur" 2 Menschen getötet wurden (abgesehen von dem Vater, von dem nur erzählt wird und der nichts mit dem Pärchen zu tun hatte), was häufiger in Tatorten vorkommt, ohne dass es gleich eine "Killerspur" ist, hat ausschließlich Adrian getötet. Laura war darüber mehr oder weniger erschrocken und ist Adrian nur weiter gefolgt, weil sie ihm sexuell verfallen war. So hat sie das eine Mal die Waffe auch nur auf den Mann gerichtet, weil die beiden gerade mitten im Sex und entsprechend erregt waren (erschossen wurde dieser Mann übrigens nicht). Nachdem Laura von den Morden erfahren hatte, war sie zunächst abgestoßen, dann folgte eine kurze Phase der Faszination, dann aber wollte sie nur noch aus der Situation raus. Nix mit "Killerpärchen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marior 29.02.2016, 10:43
15. Plastiktüte / American Beauty

Plastiktüte, im Wind, das zitiert gekonnt "American Beauty", super!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Abstruso 29.02.2016, 10:48
16. Natural Born Killers

Also ich schaue mir die Rentnertruppe aus Köln schon lange nicht mehr an. Zur Thematik durchgeknalltes junges Paar läuft Amok fällt mir aber als erstes ein Film von Oliver Stone ein für den Quentin Tarantino das Drehbuch schrieb.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
turbomix 29.02.2016, 11:07
17.

Zitat von !!!Fovea!!!
langweilig und vor allem verdammt vorhersehbar. 90 Min. Lebenszeitverschwendung, zwangsalimentiert durch den Steuerzahler. Kann die KEF nicht mal hochrechnen, wieviel der ÖR sparen würde, wenn man die Tatorte mal um die Hälfte reduzieren würde? Man wird mit billigen Inhalten gerade so überschüttet, dass es mir immer schwerer fällt den Unterschied zwischen ÖR und Privat-TV zu erkennen. Und bitte, lasst mich bloß mit den ungeistigen Kommentaren in Ruhe: "Es gibt ARTE und 3SAT o.a.". Ich schreibe den Verfechtern des ÖR auch nicht, schaut Spiegel TV anstatt Dschungelcamp.
Nun ja, wenn man sonst nur bluttriefende Ballerfilme gewohnt ist, kann man zu dieser Meinung kommen. Den menschlichen Aspekt haben Sie gar nicht registriert, stimmt's?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
turbomix 29.02.2016, 11:09
18.

Zitat von stranzjoseffrauss
Der Tatort schien diesmal nach dem Motto Lowcost produziert. Es ist auch zu vermuten, dass die gesamte Story an einem Vormittag eingespielt wurde. Spannung kam gar nicht auf, die Story aus Stuttgart letzte Woche war um Längen besser.
Bleiben Sie doch bei Ihren Ballerfilmen ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
turbomix 29.02.2016, 11:10
19.

Zitat von kabayashi
Huch, schon vorbei? Weiß gar nicht, worum es ging, bin nach 20 Minuten eingeschlafen...
Glauben Sie wirklich, dass uns das interessiert?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4