Forum: Kultur
MTV Europe Music Awards: Die Bieber-Auferstehung
REUTERS

Fünf Mal Bieber, nur ein Mal Swift: In Mailand sind die MTV Europe Music Awards verliehen worden. Die Moderation war feurig, die Künstler auf der Bühne verbrauchten fünf Kilo Glitzer und 300 künstliche Wimpern. Die Show im Überblick.

Seite 1 von 2
wakaba 26.10.2015, 05:36
1.

Künstler? Schausteller und Schaubühne und Wanderzirkus triffts besser. TV Produktwerbung nahtlos unterbrochen von Produktwerbung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freddy2009 26.10.2015, 07:25
2. Bieber?

Geht es anderen eigentlich genau so wie mir. Ich kenne JB eigentlich nur aus Zeitschriften. Musikalisch ist mir dieser Aroganzbolzen überhaupt noch nicht aufgefallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ancoats 26.10.2015, 08:40
3.

Von der popkulturellen Definitionsmacht über den Klingeltonabspielkanal zum Belanglosigkeitenkabinett. MTV - wie man eine starke Marke ruiniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Patrizier 26.10.2015, 09:37
4. Bieber

Exakt das gleiche dachte ich mir auch: Bieber hört man nie im Radio (wahrscheinlich ein Glücksfall), kenne ihn nur von irgendwelchen Promi-News. Wie kommt das?
Und was MTV angeht: die haben den Sender in den 2000ern kaputtgemacht, seitdem braucht man ihn dank Internet aber auch nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
asentreu 26.10.2015, 10:01
5. @Freddy2009 und Patrizier

Das ist mir auch schon aufgefallen, das man dieses Nagetier doch eher selten im Radio hört. Verschont werde ich aber nicht, meine Nichte (12) ist ein "Belieber" (Verballhornung aus believe und Bieber) und deshalb werde ich öfters mit seinen musikalischen Belanglosigkeiten traktiert. Diese Art von Künstlern funktioniert immer auf die gleiche Weise: jung, männlich, "offiziell Single". Das gibt den Mädchen vor bzw. am Anfang der Pubertät ein Idol, in das man sich verlieben kann. Die Musik funktioniert nur als Vehikel über das Geld generiert wird. Aber das war ja nie anders einige Beispiele ab den Neunzigern: Take That, Backstreet Boys/ NSync, One Direction/ Justin Bieber...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johannesraabe 26.10.2015, 10:09
6.

Ich hab ihn bei Schlag den Raab singen gehört. Man kann es eher als Jaulen bezeichnen. Man kann es nicht als Musik bezeichnen. Wie kann man dafür 5 Trophäen gewinnen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schorri 26.10.2015, 10:23
7. Lächerlich

Was dieser talentfreie, überschätzte, hochgejazzte Trällerbub so drauf hat, das konnte man am Samstag Abend bei Raab sehen.
Wenn die "technischen Hilfen" nicht alles übernehmen, dann bleib nur ein bisschen Gehopse und Gequake.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flyer1915 26.10.2015, 11:05
8. Mtv?

Ist MTV überhaupt noch irgendwie von Belang?
Seit YouTube eher nicht mehr, seitdem MTV nur noch als Pay-TV zu empfangen ist, sicher nicht mehr, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JaWeb 26.10.2015, 12:41
9.

"Bester männlicher Künstler" weltweit soll Justin Bieber sein? Bei aller Liebe, aber lächerlicher kann sich ein Sender und seine Fangemeinde kaum machen. Wobei es schon fraglich ist, ob es so eine Kategorie überhaupt geben sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2