Forum: Kultur
MTV Video Music Awards: Wir haben verstanden, Miley
AP

Musste das wirklich sein? Bei den MTV Video Music Awards legte Miley Cyrus knapp bekleidet den peinlichsten Auftritt hin. Zum Glück blieb es bei dem Ausrutscher. Tatsächlich bot das Musikspektakel auch einen Moment der Würde.

Seite 1 von 5
bubamara80 26.08.2013, 08:45
1. Bild Nr. 15

Die Dame, in dem schlecht sitzenden Kleid in Bild Nr. 15, ist doch nicht Rita Ora. Es ist Beyoncé!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schweizer 26.08.2013, 08:58
2.

Wer es nötig hat mich solchen Provokationen und nicht mit der Musik zu punkten hat mein Beileid.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schnubbie 26.08.2013, 09:02
3. Boykott

Einfach nicht mehr über diesen Schwachsinn berichten und die Sache samt Karriere ist gegessen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niska 26.08.2013, 09:09
4.

Zitat von sysop
Musste das wirklich sein? Bei den MTV Video Music Awards legte Miley Cyrus knapp bekleidet den peinlichsten Auftritt hin. Zum Glück blieb es bei dem Ausrutscher. Tatsächlich bot das Musikspektakel auch einen Moment der Würde.
Der Auftritt war nicht peinlich. In dieser Gehaltsklasse heisst das exzentrisch. Und warum sollte sich eine erwachsene Frau (21) nicht an einem erwachsenen Mann (37) reiben? Und die MTV-Awards waren noch nie was für 11-jährige. Für die gibt es die Kids/TeenChoice-Awards.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
plastikjute 26.08.2013, 09:11
5. Seelenverderber Obama ist kein Thema

Peinlich ist es meines Erachtens, wenn all diese Leute die Bühne nicht nutzen, ihrem Führer mal Bescheid zu stoßen und zu erklären, dass er sich verdammt nochmal an die Grundsätze der Demokratie und der Verfassung zu halten hat. Wenigstens in den USA, wo schließlich die Herren der Welt sitzen.

Aber Konsumismus pur, das ist deren alleinige Botschaft. Heile Welt, in der nackte Haut und ein wackelnder Hintern für Empörung sorgen. Wahrlich, das wird unseren Kindern die Seele verderben, nicht etwa noch ein verbrecherischer Krieg mehr selbst gegen den Willen der eigenen Bevölkerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thorkh@n 26.08.2013, 09:19
6. Da das Lied nix ...

... taugte, musste die Cyrus-Show was hermachen. Gerade auf YT gesehen: Ihr seid prüde, SPON! Hanseaten eben. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moe.dahool 26.08.2013, 09:30
7. Erst einmal informieren

Ich bin wahrlich kein Popmusik konsumierender Teenie mehr, morgens gebe ich mir lediglich zum Frühstück ein wenig MTV. Trotzdem scheine ich, traurigerweise, besser informiert zu sein als die Redakteure. Miley Cirus Outfit ist an das Video von Robin Thicke angelehnt, in dem die Mädels sehr ähnlich gekleidet, nur noch deutlich gewagter, so ziemlich genau die gleichen Posen machen.

Und die Schönheit auf Pic No.15 ist sehr wohl Rita Ora, nicht Beyonce. Google bildet ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moe.dahool 26.08.2013, 09:34
8. @plastikjute

Bei allem Verständnis für Ihren Unmut über die amerikanische Politik finde ich es peinlich, dass es Menschen gibt, die anscheinend erwarten, dass alle Amis nun in Trauerflor herum laufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hagbard_Celine235 26.08.2013, 09:36
9. Lächerliches Industrieplastikprodukte

die Industrie belohnt ihre treusten Umsatzbringer - leider hat sich die Hoffnung, das Internet würde auch Mainstream-Musik positiv beinflussen nicht erfüllt. Immernoch die gleichen Marionetten, die synthetischen, ungenießbaren Musikbrei präsentieren.
Dank SpOn weiß ich nun sogar, was da los war. Warum wird darüber überhaupt berichtet?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5