Forum: Kultur
Münster-"Tatort" mit Roland Kaiser: Mord und tote Schlager
ARD

Haha. Hihi. Wie lustig: Im Münster-"Tatort" spielt der echte Schnulzensänger Roland Kaiser den fiktiven Schnulzensänger Roman König. Dazu wird die übliche Gag-Kanonade abgefeuert. Leider.

Seite 7 von 7
elcamaron 25.03.2013, 12:02
60. Tatort Münster

Mit Bedauern musste ich gestern feststellen das es sich bei diesem
Tatort doch wohl als einer der schwächsten Münsteraner Tatorte handelte. Das mit fast 13 Millionen Zuschauer ein neuer Rekord geschafft wurde ist bei dieser Folge eher bedauerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmutderschmidt 25.03.2013, 12:54
61. Ne ne... das war ja gar nichts :-(

Zitat von elcamaron
Mit Bedauern musste ich gestern feststellen das es sich bei diesem Tatort doch wohl als einer der schwächsten Münsteraner Tatorte handelte. Das mit fast 13 Millionen Zuschauer ein neuer Rekord geschafft wurde ist bei dieser Folge eher bedauerlich.
Mit solch dämlichen Folgen, wie der von gestern Abend, schießt sich diese Serie selbst ins Knie.

Ne ne... das war ja gar nichts :-(
so einen einfältigen Münster-"Tatort" mag ich nicht mehr sehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmutderschmidt 25.03.2013, 13:05
62. Der Münster-"Tatort" war unterste Schublade!

Zitat von Blaufrosch
Wow, um zehn vor neun, wussten Sie das alles schon! Respekt!
Blaufrosch hatte leider recht...Der Münster-"Tatort" war unterste Schublade!
Ich habe das "Trauerspiel" bis zum bitteren Ende angeschaut.
Es war schade um die Zeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hossipeters 25.03.2013, 13:27
63. nur noch Thiel/Boerne

Ich hoffe, es werden noch 100 Folgen mit dieser Crew gedreht. Denn das würde 100 mal entspanntes Schmunzeln bedeuten. Das erwarte ich an einem Sonntagabend. Kein blutiges Gemetzel oder nerviges Geschrei. Weiter so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 7