Forum: Kultur
Musik 2018: Welche sind Ihre Lieblingsalben?

Neneh Cherry, Cat Power oder Prince? Bernd Begemann, Superorganism oder Mitski? The Good, The Bad & The Queen, Julia Holter oder Noname? Wählen Sie Ihr Lieblingsalbum des Jahres!

Seite 5 von 5
.patou 30.12.2018, 16:09
40.

Die Listen haben mich dazu gebracht, einige Alben des Jahres 2018, die schon fast von meinem Radar verschwunden waren, wieder anzuhören, wie beispielsweise Get Well Soon, MGMT, der Black Panther-Soundtrack oder John Grant. Außerdem habe ich ohnehin eine Schwäche für Jahres-Best-Of-Listen.

Schade, dass das jüngste Album von Johnny Marr SPON nicht wenigstens eine Erwähnung wert war. Und sei es nur der alten Verdienste wegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ambulans 31.12.2018, 17:43
41. >vadidwyle (#35, oben),

Zitat von VadidWyle
Offenbar haben Sie das Prinzip der Kunst nicht verstanden. Es ist eben nicht das Handwerk, das die Kie Kunst ausmacht. Vielmehr die Idee. Und dort sind auch die Soundtüftler unterwegs. Ich bin selbst an der Gitarre unterwegs; aber dennoch muss ich diversen Computermusikern neidlos zugestehen, dass sie tolle Musik machen. Dem zu Widersprechen wäre einfach nur dämlich!
nu, mein bester - wenn das man kein astreines eigentor, sozusagen "de luxe" ist: "sound-tüftler", knöpfchendreher und andere super-spät-ins-bett-geher sind nicht per se etwa "künstler", sondern - mindestens ein bisschen "idee" muss auch da sein. da sie das ja praktisch erkannt haben (oder - hab ich sie evtl. falsch verstanden?) - warum dann ihre kritik bzgl. "kunst"? lesen oder verstehen vorm absenden ist gar keine so schlechte idee; habe die ehre ... dr. ambulans (alle kassen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ersatz-account 01.01.2019, 12:00
42.

Ist alles nicht ganz meine Musik. Ich mag zwar Pop, aber dort eher alte Sachen. Bei aktueller Musik bevorzuge ich Elektronisches, und da hat und gibt der Spiegel traditionell wenig Orientierung. Wie dem auch sei, Daumen hoch dafür, dass die tragende Rolle von Metal im Spiegel ("Amtlich") wohl wieder Geschichte ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fschmidtsdorff 02.01.2019, 12:30
43.

Für mich sieht die Welt in 2018 anders aus. Ich wundere mich, auf wie viel langweiliges man sich einigen kann und wieviel gutes fehlt.

Ben Howard - Noonday Dream
António Zambujo & Miguel Araújo - 28 Noites Ao Vivo Nos Coliseus
Abu Obaida Hassan & His Tambour: The Shaigiya Sound of Sudan
Nubiya Garcia - 2 EPs: Nubiya‘s 5ive, When we are

Best of:
The Wild Beasts - Last Night All My Dreams Came True

Mehr als drei Stücke aus:
Caitlin Canty - Motel Bouquet
Laura Gibson - Goners
Brandi Carlile - The Joke
The Summer Kills - Last Night we became Swans
Glen Hansard - Between two Shores
Richard Thompson - 13 Rivers
Marc Ribot - Songs of Resistance
Dirty Projectors - Lamp Lit Prose
Ry Cooder - The Prodigal Son
Death Cab for Cutie - Thank you for Today
Hama Sankare - Ballebe - Calling All Africans

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 5