Forum: Kultur
Nach Slomka-Gabriel-Gefecht: Seehofer lehnt Auftritt in ZDF-Jahresrückblick ab
AFP

Der Schlagabtausch zwischen SPD-Chef Sigmar Gabriel und ZDF-Moderatorin Marietta Slomka ist zumindest für einen noch nicht abgehakt: Horst Seehofer. Der CSU-Chef hat jetzt einen Auftritt im Zweiten abgelehnt - um "ein Geschmäckle" zu vermeiden.

Seite 2 von 6
meinung2013 03.12.2013, 19:09
10. Horst hilft Gabriel

wenn ich mir das sinnbildlich betrachte, dann hat dies eine große Aussagekraft zur großen Koalition. Der Kleine darf ein bisserl kläffen, ein bisserl in die Wadln zwicken und wenn er dann plärrend davon läuft, kommt der große Bruder Horst.
Und so wird die GroKo laufen: entweder Mutti pfeift den kKleine zurück auf die Couch oder Horsti.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zak McKracken 03.12.2013, 19:09
11.

Das Grauen wird vom Artikel so en passant transportiert: Ein Jahresrückblick mit L-A-N-Z.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jautaealis 03.12.2013, 19:10
12. Rechts so!

Die selbsternannte vierte Macht im Staat terrorisiert uns ohnehin schon allzu lang: zum Beispiel indem sie anerkannt honorige Politiker(innen) journalistisch demontiert, anstatt ihr Schicksal wie eh und je demokratischen Prozessen überlässt.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 03.12.2013, 19:13
13. Das ist, wenn Seehofer nicht ins Fernsehen will....

....ein unerträglicher Verlust. Es ist aber wichtiger, dass Reporter frei sind ihre Fragen zu stellen, wie sie es wollen.

Dass das Volk glaubt, die Medien wären unabhängig ist auch wichtig. Und diese Sache zeigt dem Volk diese Unabhängigkeit so vordergründig, dass man meinen kann es wäre abgesprochen und geplant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freakshow1015 03.12.2013, 19:21
14.

Jaja,Demokratieabgabe für das deutsche Staatsfernsehen.Ein Wunder,dass Slomka noch ihren Job hat,obwohl Sie Chef Seehofers langjährigen Freund so vorgeführt hat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juttakristina 03.12.2013, 19:28
15. Zac McKracken,

erstaunt das wirklich? Nach "ZDF-Vergaberegeln" für so was, stellt sich doch nur die Frage Lanz oder Kerner bei dem derzeitigen Personalangebot.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeschma 03.12.2013, 19:28
16. Ein Glück

dass man sich das nicht zumuten muss !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juttakristina 03.12.2013, 19:31
17. Also, es ist ja nicht so,

dass ich auf Horsti nicht gut verzichten könnte, wenn ich die Sendung mir antun sollte, aber er soll doch mal die Kirche im Dorf lassen und da jetzt nicht so eine Aktion draus machen! Dem ist das nicht gut bekommen, dass sein Wunschzettel ungekürzt im Koalitionsvertrag steht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katjanella 03.12.2013, 19:35
18.

wird ihn irgendwer vermissen, wenn er nicht auftritt? Je weniger CSU´ler auftreten, um so weniger blamieren sie sich. Die ganz besondere Milchexpertin hat sich und ihr Amt und ihre Partei schon genug durch den Kakao gezogen, seinerzeit beim Lanz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelm2010 03.12.2013, 19:38
19. na gott sei dank

dann muss ich den bayerischen seppl, der nur vor der eigenen haustür traumquoten erreicht, nicht schon wieder sehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6