Forum: Kultur
Nachrichten-Website: "Huff Post Deutschland" wird eingestellt

2013 startete die deutsche Ausgabe des US-Newsportals "Huffington Post" mit großen Erwartungen. Nun kündigt der Verlag Burda Forward das Aus für Ende März an.

Seite 2 von 3
mborevi 11.01.2019, 12:11
10. Der Begriff "Nachrichtenportal" ...

... war wohl etwas daneben. Was ich unter Huff-Post so zu lesen bekam (anfangs, solange ich es noch anschaute) war eher reißerisch aufgemachtes Nichts. Nach ein Paarmal gucken habe ich es mir dann erspart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nestor01 11.01.2019, 12:31
11. Eine gute Nachricht

Das Niveau dieser Artikel war unterirdisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cui bono 101 11.01.2019, 12:37
12. Schade für die KollegInnen, die ihren Job verlieren

Aber, seien wir mal sachlich: Wenn Spiegel, Focus, Welt o.ä. eingestellt würden, das fände ich schlimmer. Bei "Huff Post Deutschland": Schulterzucken. Irgend so eine Online-Marke, zu der man keine wirklich emotionale Bindung (Zuneigung oder Ärger) entwickelt. Und das ist nach wie vor der Mehrwert der großen Medienmarken: Man mag sie, oder man ärgert sich über sie, aber man registriert, dass man sie ernst nehmen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kohlenkeller 11.01.2019, 12:43
13. Das Ganze

war von Anfang an eine Fehlkonstruktion. So sieht das eben aus, wenn Konservative versuchen, ein "liberales" Blatt zu machen. Das war ja nur noch peinlich am Ende und Filterblase pur.

Nicht falsch verstehen - eigentlich lebe ich gerne in meiner linken Filterblase. Die HuffPost gehörte aber schon lange nicht mehr dazu. Das war einfach zu viel und zu platt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Espejo en vivo 11.01.2019, 12:45
14. Hatte mit dem Orignal nix zu tun

Die Originalausgabe hat ein gewisses journalistisches Niveau. Das ging der deutschen Ausgabe völlig ab. Kein Verlust. Die restlichen Produkte aus dem Hause Burda können dem gerne folgen. (Focus, Chip, ...)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
C.Ohr 11.01.2019, 13:03
15.

Zitat von k.k.laake
Herausgeber Cherno Jobatey Das sagt schon alles. Vermutlich ist das Humorverständnis etwas auseinandergedriftet.
"Herausgeber HUFFPOST
Cherno Jobatey gehört seit Gründung als Herausgeber / Editorial Director zum Führungsteam der deutschen HUFFPOST. In nicht mal einem Jahr schaffte es die News-Plattform in die Top Twenty der deutschen News-Angebote. Als Autor schreibt Jobatey nicht nur in der deutschen sondern auch in der amerikanischen HuffPost."
Zitat von der HP des Herrn.
Er schreibt übrigens über sich komplett in der dritten Person. Pluralis Majestatis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ihawk 11.01.2019, 13:15
16. Falsches Konzept

Eine Online-Zeitung die in Werbung „ersäuft“ kann nicht erfolgreich sein. Die Marktwirtschaft sieht für solche Produkte den Untergang vor - dies scheint nun geschehen zu sein.
Interessanterweise hat die deutsche Ausgabe im Layout und Struktur im Wesentlichen mit dem US Original so gut wie nichts gemeinsam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Uwe, Agentin der Liebe 11.01.2019, 13:47
17. Bescheiden

Burda Forward. Egal womit. Hauptsache forward. Das ist dann schon ziemlich bescheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anders_denker 11.01.2019, 14:38
18. Das ist keine große Kunst

Zitat von C.Ohr
... In nicht mal einem Jahr schaffte es die News-Plattform in die Top Twenty der deutschen News-Angebote. ...
denn der TSCHurnalistische Schund wurde massiv verlinkt. Die clickbait Titel dürften ebenso geholfen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjartan75 11.01.2019, 16:10
19.

Zitat von sober
Schreckliches, absolut abschreckendes Layout. Darüber hinaus ist mir dieses Medium nie aufgefallen. Ich werde nichts vermissen.
In der Tat fand ich das Layout auch erschreckend und wenig einladend zum längeren Verweilen. Es waren bisweilen sehr dubiose freischaffende Autoren daran beteiligt, die im Bereich Journalistik gar nichts vorzuweisen hatten. Gut, derer hat man sich zugegebenermaßen im Laufe der Zeit entledigt, nachdem sie ihren AfD-Jargon anderswo ausposaunen durften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3