Forum: Kultur
Nacktdatingshow "Adam sucht Eva": Die blanke Verzweiflung
RTL/

Bei RTL sind sie mal wieder nackt. "Adam sucht Eva" zwar nicht mehr in der Südsee, sondern auf einer Jacht vor Griechenland - dafür ist das Format in seiner fünften Staffel deprimierend wie eh und je.

Seite 3 von 5
Referendumm 04.11.2018, 19:24
20. Evolutionsfaktor Doofheit

Habe gerade "Kalkofes letzte Worte" gelesen - passen sehr gut zur hiesigen Thematik (gestern beim Zappen vor Schreck versehentlich von der FB abgerutscht und ein paar Sekunden diesen Schund gesehen):

"In den wirtschaftlich bessergestellten Gebieten wird es schon schwieriger, den zähen Ludern der Wohlstandsgesellschaft die eigene Sterblichkeit schmackhaft zu machen, außer man ist Kassenpatient. Deshalb hat die Natur die Dummheit, den Egoismus und die Ignoranz erfunden. Je blöder man ist, desto unsterblicher fühlt man sich und sorgt dadurch für eine erhöhte Chance auf vorzeitigen Exitus.
Ein schönes Beispiel ist die individuelle Neuzeit-Todesfalle „Handy“. Allein die Zahl der jährlichen Opfer durch Unachtsamkeit im Straßenverkehr wegen Gerät am Ohr beziehungsweise konzentriert belangloser Twitter-, SMS oder WhatsApperei steigt exorbitant, mögliche Strahlungsfolgen nicht mitgerechnet. Dazu kommt der neue tragische Trend des Selfie-Tods durch das ultimative finale Grinsefoto am Klippenrand oder auf der Balkonbrüstung, bei dem Hintergrund und Vordergrund oft schneller und härter als erwartet aufeinandertreffen."

"Doof und selbstbewusst sind wunderbare Voraussetzungen für den verfrühten menschlichen Existenz-Ausstieg zur Wahrung der selektiven Evolutionslehre. Solange wir uns also weiterhin nicht darum kümmern, Schulen attraktiver zumachen, Bildung zu fördern - oder zu verhindern, dass künstlich aufgespritzte Hohlhirn-Influencer im Ego-Koller mehr Applaus bekommen als blässliche Krebsforscher und so boring schwer verständlich labernde Wissenschaftler, müssen wir uns um die Überbevölkerung keine großen Sorgen machen."

Zitate von Oliver Kalkofe

Beitrag melden Antworten / Zitieren
newline 04.11.2018, 19:26
21. Bei aller Freude

an den Texten von Frau Rützel, um Frau Lohfink mache ich mir langsam wirklich Sorgen. Sie scheint nicht gut beraten zu sein, im Dschungelcamp wirkte sie sehr leicht manipulierbar. Hoffentlich kommt nicht erneut etwas Schlimmes mit ihr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
R(h)ein 04.11.2018, 19:59
22. Kultur ?

Dieser bericht unter Kultur ,,,Interessant ...Muss leider Gestehen dass ich kein Komerzielles TV schaue und mir aus diesem grunde auch kein Urteil von dieser ART (Kunst) machen kann , habe jedoch mittlerweile begriffen je einfacher (Primitiv) so etwas gestaltet um so mehr die Akzeptanz bei der masse . R.F.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alexis_Saint-Craque 04.11.2018, 20:02
23. Kulturergreifung

Zitat von Referendumm
Habe gerade "Kalkofes letzte Worte" gelesen - passen sehr gut zur hiesigen Thematik (gestern beim Zappen vor Schreck versehentlich von der FB abgerutscht und ein paar Sekunden diesen Schund gesehen): "In den wirtschaftlich bessergestellten Gebieten wird es schon schwieriger, den zähen Ludern der Wohlstandsgesellschaft die eigene Sterb*lichkeit schmackhaft zu machen, außer man ist Kassenpatient. Deshalb hat die Natur die Dummheit, den Egoismus und die Ignoranz erfunden. Je blöder man ist, desto unsterb*licher fühlt man sich und sorgt dadurch für eine erhöhte Chance auf vorzeitigen Exitus. Ein schönes Beispiel ist die individuelle Neuzeit-Todesfalle „Handy“. Allein die Zahl der jährlichen Opfer durch Unachtsamkeit im Straßenverkehr wegen Gerät am Ohr bezie*hungsweise konzentriert belangloser Twitter-, SMS oder WhatsApperei steigt exorbitant, mögliche Strahlungsfolgen nicht mitgerechnet. Dazu kommt der neue tragische Trend des Selfie-Tods durch das ultimative finale Grinsefoto am Klippenrand oder auf der Balkonbrüstung, bei dem Hintergrund und Vordergrund oft schneller und härter als erwartet aufeinandertreffen." "Doof und selbstbewusst sind wunderbare Voraussetzungen für den verfrühten mensch*lichen Existenz-Ausstieg zur Wahrung der selektiven Evolutionslehre. Solange wir uns also weiterhin nicht darum kümmern, Schulen at*traktiver zumachen, Bildung zu fördern - oder zu verhindern, dass künstlich aufgespritzte Hohlhirn-Influencer im Ego-Koller mehr Ap*plaus bekommen als blässliche Krebsforscher und so boring schwer verständlich labernde Wissenschaftler, müssen wir uns um die Über*bevölkerung keine großen Sorgen machen." Zitate von Oliver Kalkofe
Das elitäre Publikum in den Logen hat rechtzeitig dafür gesorgt, dass der Pöbel keinen Zugang mehr zu den Intellektuellen erhalten kann - und damit keine Hoffnung auf Rettung und Erlösung. Die letzten Intellektuellen sind vor jedem unbefugten Zugriff sicher in ihren interstellaren Refugien und restituieren ihr sublimes l'art pour l'art als splendides noli me tangere or so. Hienieden gefällt sich die Plebs an der Kulturergreifung und hält sich für der Geilheit Krone. Das ist Volkstümlichkeit in Vollendung. Und dazu kann man schon mal Juwelen in den Abgrund werfen. Gimme more!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cugel 04.11.2018, 20:04
24. Legion

Zitat von newline
Hoffentlich kommt nicht erneut etwas Schlimmes mit ihr.
Sie meinen, GLL ist so etwas wie die Wegbereiterin des Antichristen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JürgenHammerbeck 04.11.2018, 20:08
25. Schlimm nur ..

Schlimm nur, dass der eigentlich niveauvolle Spiegel auch nur eine Zeile für diesen primitiven Sender mit verschwendet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inmyopinion61 04.11.2018, 20:17
26. RTL und die Gina.

Herrlich wie RTL seinem Ruf gerecht wird. Danke auch an Frau Lohfink. Hoffentlich zeigt sie nach der Ausstrahlung die übrigen Kandidaten nicht wegen Exhibitionismus an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SIR-ENE 04.11.2018, 20:23
27. Autsch.

Was haben Sie sich den angetan,
verehrte Anja Rützel,
dass Sie sich so sehr bestrafen mussten
mit dem Anschauen einer solchen
sexuellen Verzweiflungsshow?

Ich werde mich nicht bestrafen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flo_bargfeld 04.11.2018, 20:34
28. Unverständlich

Ich verstehe nicht, warum sich Frau Rützel diesen Trash immer wieder anschauen muss, um sich darüber zu echauffieren. Das ist so, als ob ein Nichtrmucher sich immer wieder Nikotin reinpfeift, um anschließend über das Rauchen zu schimpfen. Aber vermutlich braucht Frau "will was mit Medien machen" Rützel schlicht das Geld für diese Kolumne, unterscheidet sich also in ihrer Motivation nicht von den von ihr beschriebenen Objekten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hugahuga 04.11.2018, 22:36
29.

Zitat von flo_bargfeld
Ich verstehe nicht, warum sich Frau Rützel diesen Trash immer wieder anschauen muss, um sich darüber zu echauffieren. Das ist so, als ob ein Nichtrmucher sich immer wieder Nikotin reinpfeift, um anschließend über das Rauchen zu schimpfen. Aber vermutlich braucht Frau "will was mit Medien machen" Rützel schlicht das Geld für diese Kolumne, unterscheidet sich also in ihrer Motivation nicht von den von ihr beschriebenen Objekten.
Ja über was sollte sie denn sonst schreiben. Da ist nicht viel Anderes übrig. Pecunia non olet - die Dame hat's kapiert und handelt danach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 5