Forum: Kultur
Naidoo und Todenhöfer: "Der neue Judenstern"
DPA

Jürgen Todenhöfer hat den neuen Anti-Kriegs-Song von Xavier Naidoo über seine Facebook-Seite herausgebracht. Da haben sich zwei gefunden! "Nie mehr Krieg" steht in der stolzen Protestsong-Tradition - macht ihr aber keine Ehre.

Seite 11 von 13
keidogma 04.12.2015, 19:08
100. Herrlicher Veriss....

bitte öfter mal! Klar gehen da die humorlosen Rechten in diesem Forum auf die Barrikaden
Nadoo reimt noch schlechter als Grönemeyer.
Nadoo konnte es nie, Grönemeyer hat`verlernt.

Beitrag melden
isotonischundlehrreich 04.12.2015, 19:11
101. Was ist Krieg?

Die Mehrheit unserer Legislative spricht nicht vom Krieg, sondern vom Kampf gegen den Terror. Krieg muss also etwas anders/Anderes sein, Herr Arno Frank empfehle ich, vor dem Verfasser weiterer emotionalisierter Beiträge Vokabeln zu lernen...

Beitrag melden
hapeschmidt2 04.12.2015, 19:14
102. Sie haben...

Zitat von leonidasng
Also ich finde den Artikel Klasse. Weiss gar nicht, was die Kritiker (des Artikels, nicht der Deppen, die das Lied gesungen/veröffentlich haben) haben. Ausgerechnet Muslime, die täglich versuchen Juden umzubringen, als die 'neuen Juden' zu deklarieren ist an Abartigkeit nicht mehr zu übertreffen.
Sie haben den Text doch verstanden. Gratuliere. Und zwar in dem Sie sagen dass "Muslime täglich versuchen Juden umzubringen"..... Also meine bekannten "Muslime" versuchen NICHT, täglich Juden umzubringen. Sie sollten ihre Einstellung überprüfen.

Beitrag melden
thorsten35037 04.12.2015, 19:17
103.

Todenhöfer ist einer der wenigen Journalisten, die über den Tellerrand schauen und sich auch trauen, dies zu äußern. Dies passt der Mainstream-Presse natürlich nicht und dafür wird er bekämpft. Ich wünsche ihm weiterhin viel Glück bei seinen Recherchen.

Beitrag melden
hapeschmidt2 04.12.2015, 19:27
104. Genau...

Zitat von keidogma
bitte öfter mal! Klar gehen da die humorlosen Rechten in diesem Forum auf die Barrikaden Nadoo reimt noch schlechter als Grönemeyer. Nadoo konnte es nie, Grönemeyer hat`verlernt.
Genau! Die Rechten setzen sich für einen Dunkelhäutigen ein. Soweit ist es schon gekommen. Früher hätten sie ihn mit Baseballschläger gejagt .... und heute verteidigen sie ihn im Netz gegen Leute wie Sie. Irre Zeiten. ;-)

Beitrag melden
hdwinkel 04.12.2015, 19:33
105. Islamophobie

Zitat von leonidasng
Also ich finde den Artikel Klasse. Weiss gar nicht, was die Kritiker (des Artikels, nicht der Deppen, die das Lied gesungen/veröffentlich haben) haben. Ausgerechnet Muslime, die täglich versuchen Juden umzubringen, als die 'neuen Juden' zu deklarieren ist an Abartigkeit nicht mehr zu übertreffen.
Aha, alle Muslime versuchen Juden umzubringen. Ich vermute mal, daß Sie nicht mal im entferntesten verstanden haben, daß es tatsächlich einen Grund gibt davor zu warnen, mit den Muslimen schon wieder ein Feindbild zu konstruieren, in das dann alle Ängste hineinprojiziert werden, mit den zu erwartenden Folgen.
Das Lied meint islamophobe Leute wie Sie und Sie fühlen sich angesprochen, passt also irgendwie.

Beitrag melden
clararu 04.12.2015, 19:55
106. Hetze?

Vielleicht sollten all jene, die hier für XN so
vehement Partei ergreifen, sich erst mal in Ruhe hinsetzen und durchatmen.
Wenn Begriffe wie 'Aluminiumhut' und - ganz großartig! - 'musikalisches Betroffenheitszäpfchen' als Hetze angesehen werden, dann sind hier die Begriffe aber ordentlich durcheinander geraten. So gesehen sind auch Oliver Welke, Volker Pispers und Dieter Hildebrandt (Friede seiner Seele!) 'Hetzer'!
Mir passt auf SPON auch so manches nicht, aber deshalb gleich hyperventilieren? So wichtig sollte man sich nicht nehmen; in diesem Sinne: Ein dreifaches OM!

Beitrag melden
carlitom 04.12.2015, 20:01
107.

Zitat von kalle blomquist
Xavier Naidoo findet, dass man mit den Muslimen ungerecht umspringt? Andererseits ist er ein Rechtsextremer? Sonst lese ich immer über Leute, die finden, dass die Muslime zu großzügig und nachsichtig behandelt werden, dass sie Rechtsextreme seien. Muss ich das so verstehen, dass nur Leute, die der Meinung sind, mit den Muslimen laufe es gerade genau richtig, sie würden weder zu gut noch zu schlecht behandelt, nicht rechtsextrem sind?
Nein, das müssen Sie so verstehen, dass Naidoo völlig durchgeknallt, verwirrt und desorientiert ist. Sonst nichts. Vor allem ist er niemand, dem überhaupt jemand solche Beachtung schenken sollte und vor allem, total vor allem ist er keine politische Instanz.

Beitrag melden
carlitom 04.12.2015, 20:04
108.

Zitat von coolness7
Es ist echt beschämend, wie jeder der nicht die 10 heiligen Gebote der Deutschen kennt, automatisch defamiert wird.
Vorsicht mit Fremdwörtern. Das Wort, das Sie suchen, heißt diffamiert.

Beitrag melden
carlitom 04.12.2015, 20:06
109.

Zitat von bono24
am besten europäische und amerikanische Tornados mit Mega-Lautsprechern ausrüsten und die Gewalt in Syrien, und im Irak mit der Musik von Xavier Naidoo bekämkpfen.
Das geht nicht. Das wäre TERROR!

Beitrag melden
Seite 11 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!