Forum: Kultur
Neuauflage des legendären Festivals: Zu viele Absagen - Woodstock-Revival fällt aus
Brendan McDermid/ REUTERS

Stars wie Jay-Z und Miley Cyrus waren abgesprungen - nun ist das komplette Woodstock-Festival 2019 geplatzt. Der Veranstalter, der schon das Original vor 50 Jahren mitgeplant hatte, sagte: "Wir sind traurig."

Seite 1 von 7
toninotorino 01.08.2019, 01:10
1.

Ich hatte gehofft, Woodstock 50 findet statt. Mit der Absage habe ich nicht gerechnet. Schade. Mich wundert diese Absage. Die Hintergründe dafür interessieren mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hatschon 01.08.2019, 03:04
2. Wie soll man

Mit den heutigen musikalischen Witzfiguren ein neues Woodstock schaffen? Bitte um Vorschläge

Beitrag melden Antworten / Zitieren
madcostelloartist 01.08.2019, 04:25
3. Sehr schade

Die Zweitauflage 1994 hatte ich damals mit großer Begeisterung und Faszination als 14-Jähriger im Fernsehen auf Premiere verfolgt, ein ganzes Wochenende lang. Henry Rollins, Blind Melon, Aerosmith und die Cranberries waren auch dabei gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observerlbg 01.08.2019, 06:19
4. Es gibt Ereignisse....

...die einfach dem Zeitgeist geschuldet sind. Wo gibt es denn heute eine ernst zu nehmende Hippy-Bewegung? Oder auch nur Friedensbewegung? Leute, seht euch die alten Aufnahmen an von Jimi Hendrix, Iron Butterfly, Carlos Santana, Joe Cocker.... Alles danach ist nur noch Kommerz. Und wer im Schlamm rumwühlen will geht nach Wacken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.lopez 01.08.2019, 07:09
5. Legendäres

ist ohnehin nicht zu toppen, zumal obendrein der Zeitgeist von damals dafür fehlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
okrogl 01.08.2019, 08:13
6. Ernsthaft?

Man will Woodstock wiederbeleben und lädt dafür Lifestyle-Brummer wie Cyrus ein?!
Da wird einem klar, der Name sollte Geld bringen. Mit der Musik und dem Spirit des echten Woodstocks hätte das nichts zu tun gehabt. Von daher: Gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Little_Nemo 01.08.2019, 08:17
7. Der Name allein machts nicht

Woodstock mit Jay Z und Miley Cyrus? Nicht überall wo "Woodstock" drauf steht ist auch Woodstock drin, will mir scheinen. Da scheint mir jemand der wirklich Woodstock will in Wacken besser bedient zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polza_mancini 01.08.2019, 08:32
8. Sorry,

aber solange Jimi Hendrix und Janis Joplin nicht selbst zu einer Neuauflage kommen, sollte man dieses Ereignis als einmaligen politisch-kulturellen Höhepunkt der damaligen Zeit unangetastet lassen. Wobei: Rappt Jay-Z dann eine vierminütge Version der Nationalhymne?...mir wird schlecht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bud Spence 01.08.2019, 08:58
9. Woodstock 2019

Ein Woodstock mit Miley Cyrus und Jay-Z... Frage mich, ob das nicht von Anfang nur ein schlechter Scherz der Veranstalter war?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7