Forum: Kultur
Neue Comedyserie von Tina Fey: Sekte and the City
Seite 1 von 2
pfzt 09.03.2015, 14:46
1.

Eine gute und sehr unterhaltsame Show. Da fragt man sich doch glatt mal wieder was eigentlich mit den über 7 Milliarden Euro an GEZ Gebühren so hierzulande passiert. Die einzigen Qualitätsausweise deutschen Fernsehens, nämlich die Tagesschau und die 3. Regionalprogramme, werden wohl kaum das ganze Geld sehen…

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anindo 09.03.2015, 14:58
2.

Was sich Tina Fey ausdenkt, kann ja nur gut sein. 30 Rock halte ich jedenfalls für die beste Comedyserie bis jetzt, neben Frasier und My Name Is Earl. Und die besten Folgen sind die, die Tina Fey geschrieben hat. Und über so Serien wie How I met & co. kann ich leider nicht mal grinsen, weil die so flach sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
twistedtacco 09.03.2015, 16:15
3.

Und wann gibt es die Serie auf deutsch? Gibt es da schon Infos? Die vermisse ich im Bericht - oder habe sie überlesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tamaji 09.03.2015, 16:23
4.

Wie sich die Geschmäcker doch unterscheiden. Ich finde diese Serie unerträglich, und der Tina-Fey Humor, der eigentlich nur der Xte Abklatsch von Gervais' The Office ist, entwickelt sich auch nicht weiter.
Naja, für den Durchschnitt reicht's.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jemand03 09.03.2015, 16:43
5. Ein wenig überheblich

Zitat von Tamaji
Wie sich die Geschmäcker doch unterscheiden. Ich finde diese Serie unerträglich, und der Tina-Fey Humor, der eigentlich nur der Xte Abklatsch von Gervais' The Office ist, entwickelt sich auch nicht weiter. Naja, für den Durchschnitt reicht's.
Danke, dass Sie uns normalsterbliche Medienbetrachter auf unseren durchschnittlichen Platz in der Nahrungskette verwiesen haben.

Die Serie selbst finde ich sehr charmant. Braucht einige Folgen um ihren Rythmus zu finden hat aber dann eine Humorbandbreite die eigentlich jeden mitnimmt. Normale Schenkelklopfer wechseln sich ab mit surrealen Absurditäten und dann wieder Anspielungen die nur einige wenige verstehen und andere wieder völlig ratlos dastehen lässt.

Humor für alle, und das mein ich durchaus positiv.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t.h. 09.03.2015, 22:58
6. @twistedtacco

Die Serie ist auf Deutsch verfügbar!

Ich hadere aktuell etwas mit dem seltsamen Score, werde aber weiter gucken..
Das die Serie besser ist als jede Unterhaltungssendung die auf den öffentlich rechtlichen läuft sollte klar sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mk1966 10.03.2015, 06:58
7.

Eher Durchschnitt. Aber im englischen Original ganz gut. Auf Netflix gibt es bessere Serien (Bates Motel, Fargo...) Alles besser als ÖR!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
archback 10.03.2015, 12:40
8.

Außer den im Artikel genannten sind mir keine weiteren Gags aufgefallen. Tina Fey sollte es eigentlich besser können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
an24 10.03.2015, 12:47
9.

Zitat von pfzt
Eine gute und sehr unterhaltsame Show. Da fragt man sich doch glatt mal wieder was eigentlich mit den über 7 Milliarden Euro an GEZ Gebühren so hierzulande passiert. Die einzigen Qualitätsausweise deutschen Fernsehens, nämlich die Tagesschau und die 3. Regionalprogramme, werden wohl kaum das ganze Geld sehen…
In der Tat kommt in der deutschen Medienlandschaft leider so etwas kaum an, trotz der Millionen, die "brach" liegen. Ausnahme: Tatortreiniger! Das ist etwas, dass man gesehen haben muss. Und von öffentlich rechtlichen produziert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2