Forum: Kultur
Neue Talkshow "Im Bett mit Paula": Verbaler Blümchensex
ZDF

Analsex? Ähm, tja. In der Talkshow "Im Bett mit Paula" will Paula Lambert ihren Gästen die Hosen ausziehen - und mit dem anderen Geschlecht endlich mal ganz offen über Sex reden. Doch die gehemmten Männlein wollen auf ihrer Matratze nicht so recht in Fahrt kommen.

Seite 1 von 2
lce 07.07.2012, 19:19
1. Naja...

"Der beste Zeitpunkt, über Sex zu reden, ist - außer beim persönlichen Gespräch mit Freunden - kurz bevor man ihn hat, idealerweise mit dem Menschen, mit dem man ihn tatsächlich haben will. "

Kurz vor dem beabsichtigten Akt mit der Person der Begierde über Sex zu reden, ist doch eher eine Garantie dafür, dass es eben nicht dazu kommt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#2011-0001 07.07.2012, 20:12
2. Ja.

Zitat von lce
"Der beste Zeitpunkt, über Sex zu reden, ist - außer beim persönlichen Gespräch mit Freunden - kurz bevor man ihn hat, idealerweise mit dem Menschen, mit dem man ihn tatsächlich haben will. " Kurz vor dem beabsichtigten Akt mit der Person der Begierde über Sex zu reden, ist doch eher eine Garantie dafür, dass es eben nicht dazu kommt...
Nicht unbedingt eine Garantie, aber die Chance es bei diesem Gespräch zu verbocken, ist ungleich höher, als es einfach zum Sex kommen zu lassen. Der kann dann auch schlecht oder in einer Art sein, die man vielleicht nicht mag, aber man hat wenigstens Sex. Der Punkt ist - zumindest für Männer - nicht unwichtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Florentinio 07.07.2012, 20:47
3. Genau

Zitat von lce
"Der beste Zeitpunkt, über Sex zu reden, ist - außer beim persönlichen Gespräch mit Freunden - kurz bevor man ihn hat, idealerweise mit dem Menschen, mit dem man ihn tatsächlich haben will. " Kurz vor dem beabsichtigten Akt mit der Person der Begierde über Sex zu reden, ist doch eher eine Garantie dafür, dass es eben nicht dazu kommt...
Wenn ich davon ausgegangen wäre, dass alle Frauen mit denen ich über Sex geredet habe nachher auch Sex mit mir hätten haben wollen, hätte ich entweder viel zu tun gehabt in meinem Leben oder möglichst schnell das Thema gewechselt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hairforce 07.07.2012, 21:03
4.

Zitat von sysop
Analsex? Ähm, tja. In der Talkshow "Im Bett mit Paula" will Paula Lambert ihren Gästen die Hosen ausziehen - und mit dem anderen Geschlecht endlich mal ganz offen über Sex reden. Doch die gehemmten Männlein wollen auf ihrer Matratze nicht so recht in Fahrt kommen.
kann ich mir vorstellen das die "gehemmten Männlein" auf der Matratze
nicht so in fahrt kommen. Man kann innerhalb kürzester Zeit den Sex totreden. Man sollte es halten wie beim Essen z.B. eine Pizza, erst den Rand essen und dann langsam zum besten vorarbeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
acores1 07.07.2012, 21:18
5.

Zitat von sysop
Analsex? Ähm, tja. In der Talkshow "Im Bett mit Paula" will Paula Lambert ihren Gästen die Hosen ausziehen - und mit dem anderen Geschlecht endlich mal ganz offen über Sex reden. Doch die gehemmten Männlein wollen auf ihrer Matratze nicht so recht in Fahrt kommen.
Wieder Wochenende, bildzeitungartige Artikel bei spon

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.w.pepper 07.07.2012, 21:18
6. Grundversorgung...?

Ich habe seit Jahren keinen Fernseher mehr und kann die Sendung nur aus der Sekundärbeschreibung einschätzen. Aber es scheint mir ein weiteres Beispiel dafür zu sein, was für ein schwachsinniger Anachronismus ein öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist, der so etwas auf der Basis von Zwangsgebühren produziert. Mir tut es schon wieder ein Stück mehr leid, dass ich im Rahmen des "Haushaltsbeitrages" so eine C- bis D-Promi-Nabelschau ab 2013 wieder mitfinanzieren muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
no-panic 07.07.2012, 22:05
7.

Zitat von sysop
Der beste Zeitpunkt, über Sex zu reden, ist - außer beim persönlichen Gespräch mit Freunden - kurz bevor man ihn hat, idealerweise mit dem Menschen, mit dem man ihn tatsächlich haben will.
Mag sein. Der schlechteste Zeitpunkt und Ort ist eine Talkshow im Fernsehen.

Soviel dazu.

MfG
np

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.hass 08.07.2012, 00:21
8.

Wahnsinn - es wird "endlich mal ganz offen über Sex geredet". Und das, nachdem sich Zillionen Mitteilungsbedürftiger in den letzten 20 Jahren in allen möglichen Talk- und Sexshows über ihr Untenrum-Leben ausgelassen haben. Wahrhaft revolutionär.

Figuren aus dem C-Promi-Bereich quatschen sich mal so richtig aus und brechen die schlimmsten Tabus, indem sie über Vaginas und Analsex sprechen, was ja garantiert noch nie jemand im deutschen TV getan hat. Hört sich an wie ein schlechter Witz...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oxybenzol 08.07.2012, 00:33
9. Tabu

Sex ist doch nach wie vor ein Tabuthema auch wenn man Worte wie ficken benutzen darf. Gerade als Prominenter hat man eher Angst in einem falschen Licht gesehen zu werden und so potentielle Kunden oder Arbeitgeber abzuschrecken. Wenn man Pech hat landen solche Aussagen in der nächsten Ilustrierten und werden von der Presse gewinnbringend ausgeschlachtet.
Besser wäre wohl jemand von der Strasse zu nehmen oder wie im Text schon beschrieben eine Prostiturierte oder einen Sexberater. Diese Menschen haben nichts zu verlieren bzw. verdienen ihr Geld mit dem Thema Sex.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2