Forum: Kultur
Neue Thesen von Stéphane Hessel: Genug empört, jetzt wird gehandelt!

Der Widerstandskämpfer und Erfolgsautor Stéphane Hessel legt nach: In*Frankreich erscheint seine radikale Kampfschrift "Engagiert euch!". Im Gespräch mit einem Öko-Aktivisten plädiert der 93-Jährige für den handfesten Einsatz zum Schutze der Umwelt.

Seite 1 von 2
carsonlau 09.03.2011, 06:43
1. ...

Mit etwas selbständigem Nachdenken hätte da jeder schon lange damit anfangen können. Aber es muss ja erst mal ein Wachrüttler ernannt werden, anders kriegen die meisten den Arsch ja nicht hoch.
Und die, die Ressourcen haben, werden sie wohl weiterhin dafür einsetzen, um ihr Vermögen weiter zu erhöhen und den Rest zum Vergügen rauszuschmeissen (soweit das dann der verwöhnte Nachwuchs nicht übernimmt).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert Rostock 09.03.2011, 07:35
2. Entschuldigung fällig!

Zitat von sysop
Der Widerstandskämpfer und Erfolgsautor Stéphane Hessel legt nach: In*Frankreich erscheint seine radikale Kampfschrift "Engagiert euch!". Im Gespräch mit einem Öko-Aktivisten plädiert der 93-Jährige für den handfesten Einsatz zum Schutze der Umwelt.
Vor ein paar Wochen hat der SPON-Kolumnist Jakob Augstein von Deutschland als dem "Land der Niedertracht" geschrieben, weil hier das Sarrazin-Buch in der Bestsellerliste vorne ist. Dagegen wurde Frankreich als paradiesisches Vorbild dargestell, weil dort Stéphane Hessels "Empört Euch" auf Platz 1 stand.
Nur: Zu dem Zeitpunkt war Hessels Buch in Deutschland noch garnicht erschienen. Ein Blick auf die jetzt aktuelle Spiegel-Bestsellerliste zeigt:
Platz 1: Stéphane Hessel "Empört Euch"
In Deutschland.

Augstein beschimpft ein ganzes Land, weil ein Buch, das noch gar nicht erschienen ist, nicht gekauft wird. Wer ist hier niederträchtig?!

Damit nicht genug:
SPON-Meldung vom 05.03.11: "Frankreichs Rechtsextreme rütteln an Sarkozys Thron"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gloton7 09.03.2011, 07:39
3. Heilsam

Zitat von sysop
Der Widerstandskämpfer und Erfolgsautor Stéphane Hessel legt nach: In*Frankreich erscheint seine radikale Kampfschrift "Engagiert euch!". Im Gespräch mit einem Öko-Aktivisten plädiert der 93-Jährige für den handfesten Einsatz zum Schutze der Umwelt.
Ich empfinde es als heilsam, diese Worte von Hessel zu hören. Denn wie oft werde wahre Worte der Kritik als lächerlich, mimosenhaft und krankhaft abgetan.
Es gilt zu durchschauen, dass dahinter die bezahlte Meinungsmache, die Deutungshoheit zu finden ist und dass diese die wichtigste Macht derer ist, die an dem Status Quo nichts verändern wollen, da sie von ihm profitieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sturmsäule 09.03.2011, 08:36
4.

Ich habe seine kleine Streitschrift "Empört euch" mit großem Interesse gelesen. Mit Ausnahme seiner etwas zu starken Parteinahme für Israel ist meiner Meinung nach allem voll und ganz zuzustimmen. Doch so lange die einzelnen Partikularinteressen der Staaten, gespeist durch grenzenloses Streben nach Profit durch die Wirtschaft, im Vordergrund stehen, so lange wird sich leider nichts ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Scarlet Pimpernell 09.03.2011, 09:10
5. totales

Zitat von Robert Rostock
... Augstein beschimpft ein ganzes Land, weil ein Buch, das noch gar nicht erschienen ist, nicht gekauft wird. Wer ist hier niederträchtig?! ...
missverständnis. augstein hat den geist beider werke verglichen, dort ein pladoyer für mehr gerechtigkeit und weniger vorurteile, hier ein niederträchtiges werk welches zur spaltung der gesellschaft beitragt anstatt brücken zu schlagen.
mir den verkaufszahlen hatte das m.e. nichts zu tun.
aber dem augstein haben sie es jetzt richtig gegeben, herr rostock.

wie schön das es noch integre herren wie den alten mann aus frankreich gibt, die andere zeiten kennen und eine andere sprache sprechen als die lemminge.
auch den augstein jun. möchte ich nicht missen.

das sachbuch des berliner ex-senators hat doch nur alibi funktion, damit lässt sich noch besser abgrenzen und aus feigheit werden millionen bürger stigmatisiert ohne das die leser den mut aufbringen müssen sich den problemen zu stellen anstatt sie nur zu benennen und die kinder auf eine teure und verlogene privatschule zu schicken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wooster 09.03.2011, 10:14
6.

Wenn ein Artikel schon so beginnt:
"Jugendliche im politisch-korrekten Schlabberlook, Frauen und Männer in Jeans und naturgefärbter Baumwolle,..."
Dann les ich nicht weiter, denn ich weiß, es kommt keine Information sondern modisches Gesülze. Sorry.
Fefe hat Recht, vom "ehemaligen" Nachrichtenmagazin zu schreiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iosono3 09.03.2011, 12:20
7. empört euch

an wen war das gerichtet? an franzosen? die sind doch seit jahrzehnten dauerempört.
vielleicht an italiener? die dauerempörung bei alitaia hat das unternehmen ruiniert.
griechen waren und sind auch ständig empört.
an empörung fehlt es nicht sobald es um eigeninteressen geht,besonders in frankreich-und da fordert man noch mehr empörung?

vielleicht sollte man sich endlich für das richtige empören und nicht für die rente mit 55 u.ä.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e.schw 09.03.2011, 13:49
8. Zufall?

Zitat von sysop
Der Widerstandskämpfer und Erfolgsautor Stéphane Hessel legt nach: In*Frankreich erscheint seine radikale Kampfschrift "Engagiert euch!". Im Gespräch mit einem Öko-Aktivisten plädiert der 93-Jährige für den handfesten Einsatz zum Schutze der Umwelt.
Stéphane Hessel bestreitet zwar einen Zusammenhang mit dem Erscheinen seiner Schrift im Ende vergangenen Jahres und den Aufständen in Nordafrika und Nah-Ost. Aber er traf mit seinen Worten auf eine bereits seit langem gespannte Stimmung. Und wie es aussieht, befindet sich nahezu die ganze Welt in einer äußerst brisanten Stimmungslage. Die kommenden Wochen werden wahrscheinlich zeigen, dass sich selbst mit einem ungeheuren Aufwand an Militär und Polizei Unruhen auch in China und Indien nicht unterdrücken lassen werden.

Bereits 2007 veröffentlichte das “Unsichtbaren Komitee” das Buch mit dem Titel “L’insurrection qui vient” (seit 2010 in deutsch “Der kommende Aufstand”), das die Massen zur Erhebung anfeuert (Seite 75):
Zitat von
Es geht nicht mehr darum zu warten - auf einen Lichtblick, die Revolution, die atomare Apokalypse oder eine soziale Bewegung. Noch zu warten ist Wahnsinn. Die Katastrophe ist nicht das, was kommt, sondern das, was da ist. Wir befinden uns schon jetzt in der Untergangsbewegung einer Zivilisation. Das ist der Punkt, an dem man Partei ergreifen muss.
Durchaus möglich, dass Frankreich wieder mal mit einer Revolution vorangeht, die die gesamte Welt ergreifen könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
onkel hape 09.03.2011, 19:18
9. Beeindruckender Intellektueller.

Vor Kurzem war Hessel im TV bei R. Beckmann.

Selten hat man einen so lebhaften, beeindruckenden, hellwachen, intelligenten, schlagfertigen und sympathischen 93 ! jährigen Intellektuellen erlebt, der die aktuellen Probleme der Welt so auf den Punkt gebracht hat und auch, wenigstens ansatzweise, Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt hat.

Sein "Empörungs-Büchlein" ist sehr lesenswert, informativ u. zukunftsweisend.

Für diesen weisen Alten kann man nur höchsten Respekt haben und wünschen, dass man auf ihn hört, sich entsprechend empört und engagiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2