Forum: Kultur
Neuer Bond-Film "Spectre": Ein Freak im Kampf gegen das Böse
Capital Pictures / ddp images

Es ist das wohl teuerste Kammerspiel der Welt: "Spectre", der vierte und vermutlich letzte Film mit Daniel Craig als James Bond, ist ein Spektakel. Trotz der lustlosen Actionszenen.

Seite 11 von 18
wll 27.10.2015, 14:59
100. Kein Titel

Zitat von Tikkahahn
werde ich mir den nächsten Bond ansehen. Daniel Craig ist meines Erachtens nach der schlechteste aller bisherigen Hauptdarsteller.
Na ja, es gibt IMHO weiß Gott schlechtere Bond-Darsteller als Daniel Craig. So richtig konnte ich mich aber auch noch nicht mit ihm in der Rolle und seinen Bond-Filmen anfreunden. Casino Royal war m. E. noch ganz ok, danach ging es mit Quantum of Solace stark bergab und Skyfall war wieder bestenfalls mittelprächtig. Sollte Mr. Craig seinen Vertrag nicht verlängern, wird sich meine Trauer jedenfalls sehr in Grenzen halten... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
socke2 27.10.2015, 15:37
101.

Übrigens: waltz spielt einen Österreichischen Bösewicht im Film und keinen deutschen (was auch ausführlich erläutert wird, freut euch auf ein paar aha Momente). Der heli fliegt am Anfang unter anderem einen looping in México City. Monicas Auftritt ist kurz aber dafür einprägsam. Doctor Swann ist meiner Meinung nach nicht überaus "feministisch" aber hat ihre Starken Momente. Das nur als Antwort auf ein paar seltsame Kommentare hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michael_pfeiffer 27.10.2015, 15:42
102. Seit seiner Geburt

"Seit wann ist Christoph Walz ein Deutscher?"

Seit seiner Geburt. Österreicher ist er erst seit 5 Jahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
williondo 27.10.2015, 16:14
103.

Die erfreulichste Nachricht für mich: der neue Bond läuft NICHT in 3D! Ansonsten ist die Vorfreude groß. Die Bond-Filme sind Kino-Vergnügen pur. Dafür werden Kinos gebaut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otelago 27.10.2015, 16:23
104. Craig

ist ein Bond für kleine Männer und große Frauen, die es irgendwie nötig haben.

Mein Lieblingsbond war der geschmähte Lazemby mit den verrückten Frauen auf der schweizer Berggipfelfestung sowie natürlich Moore in Moonraker - der beste aller Bondfilme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
newopinion 27.10.2015, 16:52
105. Übrigens trifft es Phantom eher als Schreckgespenst!

spectre: a visible incorporeal spirit, especially one of a terrifying nature; ghost; phantom; apparition.

Dies mit Schreckgespenst zu übersetzen trifft einfach nicht die negative und abschreckend geheimnissvolle Bedeutung, die im James Bond zum Ausdruck kommen soll.

Schreckgespenst würde man eher mit bogaboo oder bogeyman übersetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
descartes1596 27.10.2015, 17:18
106. Bitte richtig recherchieren Herr Borcholte

Wie kommen Sie eigentlich auf den Blödsinn, Spectre sei der letzte Bond mit Craig? Wegen dem unqualifizierten Mist, welchen die Boulevardpresse kürzlich geschreieben hat?

Fakt ist, Craig hat noch einen Vertrag für einen weiteren Bond und er hat auch angekündigt, diesen zu erfüllen. Richtig ist auch, dass Craig kürzlich in einem Interview sagte, er würde sich lieber die Pulsadern aufschneiden, als noch einen Bond zu drehen, doch war die Aussage völlig aus dem Kontext gerissen. Liest man das gesamte Interview, ging es um die Frage, ob es schon Planungen zum nächsten Bond gebe und schon Gespräche geführt wurden, worauf Craig dann erwiderte, dass er gerade 3 Jahre seines Lebens für Spectre geopfert habe, er sich jetzt erst mal auf seine Familie konzentrieren müsse, da diese aktuell extrem schlecht auf ihn zu sprechen sei. Daher sei das absolut letzte, was er aktuell wolle, sich mit James Bond zu beschäftigen und er würde sich lieber die Pulsadern aufschneiden, als nun noch mal James Bond zu spielen. Natürlich habe er noch einen Vertrag für einen weiteren Bond und er wird seinen Vertrag natürlich auch erfüllen, im Moment benötige er aber Abstand.

Aber was soll man von den Medien heute schon noch erwarten. Die Realität sieht doch eher so aus, dass sich auch Magazine wie Der Spiegel immer mehr dem Niveau der Bild annähern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CaptainSubtext 27.10.2015, 17:20
107.

Zitat von jan1905
Seit wann ist Christoph Walz ein Deutscher?
Seit seiner Geburt. Ist aber auch egal. Aus angelsächsischer Sicht sind wir eh alle die gleiche Mischpoke. Da können auf österreichische Befindlichkeiten keine Rücksichten genommen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sebastianxxx 27.10.2015, 22:01
108. Schade

Wäre mMn sehr schade, wenn es Daniel Craigs letzter Bond-Film wäre - ich finde er ist der attraktivste und schauspielerisch talentierteste Bond-Darsteller ! Bitte noch ein fünftes Mal :-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
avada~kedavra 27.10.2015, 22:59
109. Na ja,

Zitat von Indigo66
Ist eigentlich niemandem aufgefallen, dass der Bond-Timeline-Slider nicht vollständig ist? "Sag niemals nie" (letzter Bond mit Sean Connery) von 1983 fehlt. BTW: Ich freue mich auf Spectre.
offiziell ist der ja nicht in der Reihe der "Broccoli" Produktionen genannt. Der lief (als eine Art Fireball Remake) außer Konkurrenz.
Ebenso fehlt die "Casino Royale" Variante mit David Niven von 1968 in der Time Line.

Ich freue mich ebenfalls und denke, dass ich nach langer Zeit wohl mal wieder ein Kino betreten werde.

BTW: für mich ist Daniel Craig die beste Verkörperung von James Bond bislang, vorher war es Timothey Dalton, dann Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore und Pierce Brosnan (der lebende Kleiderständer).
Obwohl ich Roger Moore als Schauspieler (auch als Bond seine beste Darstellung war für mich in Live and Let Die) immer gerne in "The Persuaders" oder "The Saint" sah, hatte er als Bond schnell nachgelassen und es überwiegten die Gimmicks.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 18