Forum: Kultur
Neuer Bond-Film "Spectre": Ein Freak im Kampf gegen das Böse
Capital Pictures / ddp images

Es ist das wohl teuerste Kammerspiel der Welt: "Spectre", der vierte und vermutlich letzte Film mit Daniel Craig als James Bond, ist ein Spektakel. Trotz der lustlosen Actionszenen.

Seite 8 von 18
monolithos 27.10.2015, 12:26
70.

Zitat von smersh
"Bond" lautet der Nachname. Dieser kommt übrigens 24-mal im Artikel vor, von daher wundert es mich, wie er Ihnen entgehen konnte. Trotzdem helfe ich natürlich gern. Oder sind Sie einer von denen, die beispielsweise auch bei jedem Fernsehthema vermelden, dass sie keinen Fernseher haben und brauchen? In dem Fall empfehle ich einen Strategiewechsel, denn wenn man sich die Mühe macht, zu einem Thema einen Kommentar zu verfassen, dann kann man nicht mehr glaubwürdig Desinteresse am Thema vorgeben.
Schön ereifert! Aber mal ehrlich: Diese 007-Filme sind Filme von gestern für Leute von vorgestern. Ich habe einen Fernseher und ich benutze ihn auch, wenn auch nicht so häufig, weil mein Leben größtenteils nicht daraus besteht, mich mit den Geschichten anderer zu beschäftigen. Als kleines Kind habe ich natürlich auch mal James Bond geguckt, "Skyfall" jedoch nur zur Hälfte. Danach bin ich eingeschlafen. Das Dilemma ist, dass man diese Reihe nicht sinnvoll nach Belieben fortsetzen kann. Entweder wärmt man etwas Ausgelutschtes auf oder man bleibt gleich hinter den durch frühere Filme geweckten Erwartungen zurück. Nun gut, ich muss es ja nicht gucken und ich werde es wohl auch nicht gucken, ich wollte aber auch niemandem absprechen, sich das anzusehen. Es wundert mich nur, dass hier so ein Hype drum gemacht wird, der in der echten Welt (außerhalb von Kinosaal, Fernsehzeitung und SpOn-Forum) überhaupt nicht stattfindet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
palart 27.10.2015, 12:29
71. Die neue Bond-Gurke

Furchtbar, was aus dieser Serie geworden ist. Kein Charme mehr, kein Humor, nur noch industriell aufgeblasen abgespulte Action, eher depressionsfördernd und hässlich. Ein Spiegelbild unserer Zeit oder zumindest jenes der Briten? Nicht mal mehr pubertierenden würde ich diese Gurke empfehlen. Da ist bald jeder Tatort-Krimi interessanter, obschon ich auch da kaum mehr hingucke. Ja, es ist schwer unter der gigantischen Flut heutiger Produktionen noch was wirklich gutes, spannendes, raffiniertes und/oder witziges zu finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benmartin70 27.10.2015, 12:40
72.

Zitat von monolithos
Es wundert mich nur, dass hier so ein Hype drum gemacht wird, der in der echten Welt (außerhalb von Kinosaal, Fernsehzeitung und SpOn-Forum) überhaupt nicht stattfindet.
Komisch, gestern in den Nachrichten war was von der Premiere zu sehen. Ich war dabei aber weder im Kinosaal, noch habe ich die Fernsehzeitung gelesen und hier im Forum war ich schon dreimal nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benmartin70 27.10.2015, 12:42
73.

Zitat von palart
Furchtbar, was aus dieser Serie geworden ist. Kein Charme mehr, kein Humor, nur noch industriell aufgeblasen abgespulte Action, eher depressionsfördernd und hässlich. Ein Spiegelbild unserer Zeit oder zumindest jenes der Briten? Nicht mal .....
Naja, wer Tatort schaut dem ist nun wirklich nicht mehr zu helfen (oder er ist ü65).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
münchen1975 27.10.2015, 12:47
74. Schmarrn

Zitat von bvbler1990
Also soweit ich weiß ist der Charakter Oberhauser ein Österreicher. Und auch der Schauspieler Christoph Waltz ist in Wien geboren und damit so deutsch wie Kaiserschmarn...
Nur mal für alle hier, die so tun, als sei Christoph Waltz als Österreicher so wenig Deutscher wie ein Engländer oder Franzose: "Deutsch" meint hier nicht die bloße amtliche Staatsangehörigkeit (die ja beispielsweise auch einem Türken verliehen werden kann, der dann aber im deutschen Fernsehen trotzdem weiterhin die Migrantenrollen spielen darf ...), sondern den deutschen Kulturkreis. Und zu dem gehört Österreich nun mal nach wie vor dazu.

Dementsprechend ist der Schmarrn ein nicht nur in Österreich, sondern auch in Bayern und Teilen Schwabens in vielen Variationen (Semmelschmarrn, Grießschmarrn, Kartoffelschmarrn, etc.) verbreitetes süd-deutsches Gericht. Der Kaiserschmarrn ist lediglich eine regionale österreichische Variante davon.
Übrigens fällt dem Rest der Welt auch kein grundsätzlicher Unterschied zwischen Deutschen und Österreichern ein. Christoph Waltz wurde dazu mal von Conan O'Brien interviewt. Einfach mal auf YouTube nach "Christoph Waltz on the difference between Austrians and Germans" suchen, es ist amüsant, was Waltz zum Unterschied zwischen Deutschen und Österreichern mitzuteilen hat. (Offenbar hatte er dabei eine bestimmte Szene aus "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" im Hinterkopf ...).

Davon mal abgesehen stört es mich nicht im Geringsten, wenn in Bondfilmen die Rolle des Killers mal wieder mit einem Deutschen besetzt wird. Wir Deutschen gelten in der Welt ja bekanntlich als todlangweilig, wenn wir gerade mal nicht als tödliche Bedrohung eingestuft werden.
Daher wäre ich weit eher in meinem Nationalstolz verletzt, wenn die Briten uns plötzlich ein Weicheier-Image attestieren täten und der Meinung wären, wir kämen nicht mal für solche Rollen mehr in Frage - das hieße nämlich, wir Deutschen wären nun komplett uninteressant. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
socke2 27.10.2015, 12:52
75.

Hab ihn mir gestern Abend hier in UK abgeschaut. Toller Film, sehr gute Auswahl der Schauspieler, schlüssiges "Ende" der Craig Reihe. Mein Favorit der Craig-Bonds wird wohl Skyfall bleiben, aber Spectre spielt auf jeden Fall oben mit. Immer wieder auch kleine Anspielungen auf vergangene Filme. Die deutsche Syncro sollte man sich übrigens sparen. In Original kommen die Wortspiele dann doch viel besser...und das Schulenglisch sollte für den Film reichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
you_name_it 27.10.2015, 12:54
76.

Ich finde den Craig echt top der hat sich in Casino Royal selbst an die Wand gespielt und sein Gegenspieler ein echter Bösewicht da bin ich voll des Lobes, ich mag halt gute Filme. Wir wollen die Bond Filme nicht miteinander vergleichen wir vergleichen Terminator 1 auch nicht mit Terminator 5. Wir können post und pre digital vergleichen und selbst wenn der Zeitgeist es will das 007 ein Roboter ist dann wird es eben so sein. Nebenbei den Artikel habe ich immer noch nicht gelesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hman2 27.10.2015, 13:06
77. Ich mag die neuen Bonds nicht

Seit Craig in der Titelrolle ist, ist der Gentleman-Geheimagent ihrer Majestät zu einem Rambo-Verschnitt verkommen. Minutenlange Gewaltorgien, gleich zu Beginn des Films, wer will sich das ansehen? James Bond ist heute nur ein Action Movie unter hunderten. Kein Reiz mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hman2 27.10.2015, 13:08
78.

Zitat von argonaut-10
früher war ich nie ein Freund von Bond und ich dachte später, niemand wird Sean Connery erreichen. Aber Daniel Craig hat alle in den Schatten gestellt.
Also Craig und Connery zu vergleichen, ist eine Beleidigung für Connery.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichsagsja 27.10.2015, 13:08
79. Spectre

Der übliche Schwachsinn. Krawall und Pyroeffekte - für Simplizissimus nach dem Schema: Reiz/Reaktion, sozusagen Instinktgeleitet. Lieber mal den Kopf benutzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 18