Krimi-Autorin Sarah Schulman schert sich wenig um Täterrätselei. Lieber porträtiert sie in "Trüb" eine gefallene Ex-Polizistin - und klagt wütend (manchmal auch komisch) über die Auswüchse der Gentrifizierung.