Forum: Kultur
Offener Brief Kulturschaffender an Horst Seehofer: "Er sabotiert fortwährend die Arbe
FILIP SINGER / EPA-EFE / REX / Shutterstock

Regisseure, Schauspieler, Musiker: Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer. Sein Verhalten sei würdelos. Zu den Unterzeichnern gehören Meret Becker und Burghart Klaußner.

Seite 7 von 33
ali3imbali 21.09.2018, 13:53
60. Wäre wohl auch im CSU-Interesse

Da die CSU den eigentlichen Königsmord mit dem Rücktritt Seehofers als Ministerpräsident Bayerns ja schon begangen hat und Seehofer für die CSU-Wahlkämpfer inzwischen ein echter Klotz am Bein geworden ist, muss über Ihm die Koalition vielleicht gar nicht zerbrechen.
Mit Joachim Hermann gäbe es einen Ersatz, der im Innenressort deutlich mehr Kompetenz besitzt und vermutlich sowohl der Regierungskoalition als auch der CSU im Wahlkampf wesentlich dienlicher wäre.

Beitrag melden
social_d 21.09.2018, 13:54
61.

Zitat von ichsagwas
Ein großer Teil der kulturellen Elite sieht sich offenbar als Speerspitze einer politischen Bewegung, besonders die Theater sind davon betroffen. Ich werde mir die Liste genau anschauen. Wer da drauf ist, dessen Veranstaltungen oder Sendungen boykottiere ich. Günter Wallraff fand ich mal gut. Schade.
Machen Sie das! Ich wette diejenigen die auf der Liste stehen sind froh, dass jemand wie Sie nicht zum Publikum gehört.

Beitrag melden
denny101 21.09.2018, 13:55
62.

Zitat von ichsagwas
Ein großer Teil der kulturellen Elite sieht sich offenbar als Speerspitze einer politischen Bewegung, besonders die Theater sind davon betroffen. Ich werde mir die Liste genau anschauen. Wer da drauf ist, dessen Veranstaltungen oder Sendungen boykottiere ich. Günter Wallraff fand ich mal gut. Schade.
Und damit belegen Sie, dass Sie alle intellektuellen Voraussetzungen für einen Anhänger (gefährlicher) rechter Demagogie haben: Sie unterscheiden nicht zwischen der künstlerischen Leistung und der politischen Meinung dieser Leute, sondern leiten daraus Ihre diskriminierende Haltung gegenüber deren Person und Schaffen ab und stellen das auch noch demonstrativ in die Öffentlichkeit.
Sind das Ihre Kriterien für die Würdigung ds (geistigen) Schaffens Ihrer Mitbürger ? Etwa zur Nachahmung empfohlen ?
So eine Grundhaltung hat schon mal Progromstimmung geschaffen.

Beitrag melden
s.l.bln 21.09.2018, 13:55
63. Bitte an der Lesekompetenz arbeiten

Zitat von mallekalle
Die Kulturschaffenden verlieren sich in allgemeinen Worthülsen. Was werfen sie ihm denn konkret vor? Wo bricht er denn Gesetz, um einen Rückzug zu rechtfertigen? Das ist ....
Der Brief ihat den Lösungsorschlag zum Inhalt.
Eine Entfernung Seehofers aus der Regierung würde das Land deutlich voranbringen, indem die Regierung endlich in der Lage wäre, ihre Arbeit störungsfrei aufzunehmen.
Es täte auch der inneren Sicherheit gut. Maaßen darf ihn dann gerne begleiten. Vielleicht kann der sich ja auch für Modelleisenbahnen begeistern.

Beitrag melden
enfield 21.09.2018, 13:55
64. immer die selbe laier

Zitat von Olaf
..... Sollte Merkel ihn opfern, werden sich diese Wähler endgültig aus dem bürgerlichen Lager verabschieden und der AfD weiteren Aufschwung verleihen und gleichzeitig weiter .......
...ja und in der ganzen Zeit saß die CSU mit in der Regierung und hat dort unverholen Oppositionspolitik betrieben....Lucke ging...Gauland kam (hoch)...Höcke blieb....die Union mit Merkel erhielt die meisten Stimmen bei der BTW, Laschet hat die Wahl in NRW gewonnen, Spahn ist ruhig geworden und konzentriert sich auf seine Arbeit und sammelt dort immerhin mehr Anerkennung als für seine vorherigen Aktivitäten...
Was war das jetzt mit "bürgerlichem" (Sie meinen hoffentlich konservativem - das ist nämlich was ganz anderes!) Lager. Naja, wir werden ja sehen wie weit die CSU in Bayern die AfD auf Abstand hält...gelle?!

Beitrag melden
derhey 21.09.2018, 13:58
65. Wenn das so ist

hat die Frau Kanzlerin die Lösung in ihren Händen: Entlassen.
Dann mal abwarten, was die CSU macht und fertig.

Beitrag melden
Ezechiel 21.09.2018, 14:00
66. Hört doch mal ....

Hört doch mal mit dem Hype um die Künstler auf. Es wird immer so getan, als ob sie die einzige und reine Wahrheit vertreten. Das sind auch nur Menschen und keine Halbgötter. Warum sollte deren Wort gewichtiger sein als das eines Handwerkers ? Meine Güte …..

Beitrag melden
Bananenschale 21.09.2018, 14:01
67. Kandidaten

Zitat von Toejam
Seit wann bestimmen Kampagnen daüber, wer geschasst wird und wer nicht? Sorry, für mich bleiben Wahlen das A und O, wer uns vertreten darf.
Würde denn Horst Seehofer noch von der CSU als Kandidat aufgestellt? Eher nicht. Insofern ist die schon längstens entschieden.

Es ist doch krass. Seehofer könnte als Innenminister an das Thema ganz anders herangehen. Ich erinnere an Schäubles Islam-Konferenz. Mag sie gelungen, mag sie nicht gelungen sein. Alle Seiten waren und sind einander verpflichtet. Ein erster Schritt also. Seehofer aber denkt nur Rambozambo, nichts Konstruktives, und spielt so den Nazis in die Hände. Das dämmert mittlerweile auch den Granden in der Union und besonders in der CSU. Es ist bitter, denn Seehofer hat(te) alles, was er benötigt. Das Ok seitens der Kanzlerin und der Koalition, den Apparat und ob des Themas die unmittelbare Legitimation in der Bevölkerung zu gestalten, die durchaus problematisch ist für seine Kollegen. Da darf er auch anderen dann und wann auf die Nerven gehen; solange er konstruktiv zur Lösung der Integrations-Frage beiträgt. Insofern war das Amt DIE Chance einen krönenden Abschluß seiner politischen Laufbahn.

Beitrag melden
micplues 21.09.2018, 14:03
68. Tja... Künstler halt

Menschen die die Wahrheit sagen ... stehen meistens alleine da.
Aber wen interessiert schon die sichere Rente in 40 Jahren von Merkel & Co - wenn bei 9.5 Millionen Tonnen Plastik im Meer die Welt davor noch ohne Sauerstoff erstickt. Dann besser nonstop von Personalfragen und von weltfremden Künstlern berichten.

Beitrag melden
apfelesser 21.09.2018, 14:04
69. Bayrische Tradition

Herr Seehofer steht mit seinen politischen Handlungen in bester bajuvarischer Tradition; gelernt ist eben gelernt. Kommt gut an, auf der Wiesn oder sonstwo im Suff.

Beitrag melden
Seite 7 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!