Forum: Kultur
Oliver Welke über die "heute-show": "Ich bin gesichtstechnisch nicht wirklich fürs HD
ZDF/ Willi Weber

Leute lächerlich machen, tut gut: Oliver Welke erklärt das Prinzip der ZDF-"heute-show" - und wie Humor in Zeiten des Terrors funktioniert.

Seite 8 von 13
lezel 12.12.2015, 10:11
70. Hingucken hilft

Zitat von Bastian90
An Satire über den IS oder islamischen Dogmatismus im Allgemeinen traut man sich nicht ran. Da ist der Welke zu feige. Das wäre aber mal eine schöne Abwechslung.
Er hat sich genau da herangetraut. Er hat sich von Herzen lustig gemacht über Leute, die Respekt vor Religionen forderten. Er hat sich spezifisch über Muslime lustig gemacht, die das besonders heftig fordern.

Natürlich ist es einfach, die Sendung nicht mehr anszusehen und das dann nachträglich damit zu begründen, dass man nicht sieht, wie Welke dies oder jenes sagt - man sieht ihn dann eben gar nicht mehr.

Für solch einen Zirkelschluss brauche ich dies Forum nicht.
Dann lese ich lieber das Original von Ephraim Kishon:
Wie man ein Buch bespricht, ohne es gelesen zu haben.

Beitrag melden
taube88 12.12.2015, 10:11
71. Tendenz negativ

Ich schaue die Sendung immer noch gern, muss als kritischer Zuschauer jedoch feststellen, dass die Güte der Sendung tendenziell schlechter wird.
Z.B braucht man nun wirklich nicht viel Humor und Können, nahezu jede Äußerung eines Anderen auch abzuwerten oder ins Lustige zu ziehen.
Didaktisch fällt die Sendung gegenüber der Anstalt weit ab, ist ja aber auch nicht als Dublette der Anstalt gedacht. Also keine Kritik.

Beitrag melden
lezel 12.12.2015, 10:15
72. Björn das Brot

Zitat von m82arcel
Natürlich vermehrt AfD und Pegida ...
Bernd Höcke bettelt ja auch förmlich danach, in der heute-show erwähnt zu werden, und Oliver Welke tut das gern und hilft ihm sogar bei der schwierigen Aufgabe, sich endlich den Vornamen zu merken.

Beitrag melden
traurigeWahrheit 12.12.2015, 10:18
73. Ein erstaunlich gutes Interview!

Kein einfaches Stichwortgeben, sondern es wird sogar drauf hingewiesen, wie einseitig politisch korrekt die Sendung ist. Und der Moderator Welke beschwerte sich sogar über die Fragen, alles richtig gemacht Spon!
Wenn Komiker unter Druck geraten (also mit der Wahrheit konfrontiert werden, siehe "sozialdemokratisch korrektes Kabarett") ist es, wie bei Welke, vorbei mit dem Humor. Daher finde ich deutsches Kabarett auch so spießig und langweilig. Wenn unsere Komiker doch nur über sich selbst machen könnten und politisch mutiger wären, könnte man die heute show auch mal angucken. Ansonsten nur typisches öffentlich rechtliches Erziehungsfernsehen.

Beitrag melden
weirdo 12.12.2015, 10:18
74.

Zitat von Xaos tou androu
Politisch gesehen das amerikanische Analogon zu Nuhr ist übrigens Bill Maher (Realtime, HBO) THC-rechtler, Atheist, Religionsverächter, auch Islamkritiker, Obama-1-Million-Spender, Teslafahrer. In Amerika gilt er als links.
Stimmt, Bill Maher gilt als links. Aber wie kann er dann ein Pendant zum AfD-Misanthropen D. Nuhr sein?

Beitrag melden
edwardnewgate 12.12.2015, 10:21
75.

Wie wärs mal mit einen Interview mit Jan Böhmermann? Ich finde seine Sendung unterhaltsamer.

Beitrag melden
lezel 12.12.2015, 10:23
76. palim palim

Zitat von hafnafjoerdur
... auf dem Niveau haben schon Dieter Hallervorden und Otto ihre Witze gemacht ...
Es wird Herrn Welke freuen, mit diesen beiden sehr respektablen Komikern verglichen zu werden.

Beitrag melden
Jens141243 12.12.2015, 10:28
77. Welke

Wenn Welke im Anschluss noch die echten Nachrichten verlesen würde, statt Klaus Kleber, würde man kaum einen Unterschied merken, die sind auch zum Totlachen, was den Wahrheitsgehalt angeht.

Beitrag melden
g0r3 12.12.2015, 10:29
78.

Zitat von yugorette
früher habe ich keine Sendung verpasst, sogar das Buch von O.Welke uund D.Wischmeyer gelesen (sehr gut), mittlerweile ist "heute show" zu einer Dauerwerbesendung "Wir schaffen das" und "Refugees Welcome" verkommen. Ich schaue mir die Sendung seit Monaten nicht mehr. Schade Herr Welke.
Schon bitter, wenn einem plötzlich bewusst wird, dass man selbst eines diese doppelmoralistischen Typen ist, über die man vorher noch so herzhaft gelacht hat, gell?

Beitrag melden
sekundo 12.12.2015, 10:29
79. ...nur gut,

Zitat von Alimentator
Ich liebe die Heute-Show immer noch. Bitte noch lange weiter machen.
dass Dieter Hildebrandt das Elend nicht
mehr ertragen muss!!

Und zu Dieter Nuhr, der hier oft erwähnt
wird, sei gesagt, dass der den Unterschied
zwischen Bütt und Kabarett nicht kennt!

Beitrag melden
Seite 8 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!